Gleiches Recht für Alle!? Polizeieinsatz wegen Frau mit nackten Brüsten auf einem Berliner Spielplatz

  • Das ist ein schwieriges Thema, denn auch in unserem Grundgesetz gibt es Rechte die sich quasi gegenseitig im Weg stehen. Meine Rechte gehen nur so weit, wie nicht die Rechte anderer beeinträchtigt werden. Die Meinungsfreiheit erlaubt es z.B. nicht, andere zu beleidigen. Und ich habe auch nicht die Freiheit, nur weil ich ein Waffennarr bin, jemanden zu erschießen. Daher ist es auch eine Frage die immer wieder heftig diskutiert wird: Wann müssen die Mitmenschen meine Nacktheit ertragen, und wann nicht.

    Und an der Stelle ist dann ein Gummiparagraph im Ordnungswidrigkeitengesetz nicht besonders hilfreich. Letztendlich entscheiden das dann die Gerichte und heben eine Strafe wieder auf.

  • Ich denke auch, dass es weniger um das Verhalten von Zuwanderern geht, als um falsche und übertriebene Rücksichtnahme. Wenn ich das von mir häufig benutzte Zeitschriftenbeispiel verwenden darf:

    Unter den Aktmodellen waren auch Leute mit einer Herkunft, die als eher nacktheitsfeindlich gilt, Beispielsweise aus islamischen Ländern. Man sollte also nicht solche Steine des Anstoßes einfach vorsorglich aus dem Weg räumen, sondern erst mal sehen, ob Zuwanderer nicht besser mit solchen Besonderheiten unserer Kultur zurecht kommen, als man denkt.

  • Werde jetzt nicht politisch aber mit Deutschland geht es stetig weiter bergab ...

    Die Aussage an sich ist schon politisch.


    Genau wie die Aussagen: "ich bin ja kein Rassisst, aber...", oder "werd jetzt bitte nicht sauer, aber..." u.Ä ist man sich vollends bewusst, dass es eben genau das bewirkt.


    Seine wahre Intention hinter solchen Floskeln zu verbergen ist noch schlimmer, als es frei heraus zu sagen.


  • Steht dort auch etwas über eine Zunahme an Verkehrsunfällen, wegen der Brüste?

    Es wird ja immer wieder argumentiert, dass sich Autofahrer dann zu leicht von den nackten Oberkörpern ablenken lassen würden, und dadurch mehr Unfälle passieren würden, sollte es Frauen erlaubt sein sich oberkörperfrei zu bewegen. :/

  • "Es gehe darum, Brüste zu „normalisieren“ statt sie zu sexualisieren, heißt es dazu im Internet"


    genau das ist der Kernpunkt der gesamten Debatte.


    Frauen werden generell einfach zu stark sexualisiert. Je mehr man Frauen verhüllt und einschränkt desto "verruchter" ist es sie dann nackt zu sehen.

  • Hab' nicht alles gelesen, aber nackter Oberkörper an Orten, an denen es angemessen ist sollte keinen Polizeieinsatz auslösen.


    Und was mir gleich negativ aufgefallen ist, ist die Rücksichtnahme auf andere Kulturkreise. Die sollten uns gegenüber auch tolerant sein, genauso wir wir ihnen gegenüber tolerant sind.

    Nackt ist alles schöner - besonders draußen.

  • . . . diese Formulierung gefällt mir gut. Was soll den noch eingeschränkt werden:

    nackte Beine?

    Bauchnabel?

    Kopfhaar?

    Berechtigte Frage. Zeigt auch die Absurdität der Debatte auf


    Wenn man an die Zeit zurück denkt in der es schon als sexuell galt die Knöchel bzw. die Knie einer Frau zu sehen kann man eigentlich sehr gut erkennen, dass die weibliche Brust schon längst nicht mehr sexualisiert werden sollte.

  • Eine ganz peinliche lächerliche Posse. Und das im doch ach so weltoffenen Berlin. Da geht es ja bei uns in der südbadischen Provinz deutlich entspannter und unverkrampfter zu. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen.

  • Unsere ganze Gesellschaft ist dadurch verkrampfter geworden, dass man meint, es jedem Recht machen zu müssen, wie verkrampft seine Kultur auch in solchen Dingen sein mag. Die Zuwanderer selbst sehen das eventuell gar nicht so eng, da sie den Spruch "Andere Länder, andere Sitten" noch ernst nehmen.

  • Vermutlich ist es eine Kombination von beidem. Es bedingt sich ja auch. In einer verklemmten Gesellschaft steht der/die Nackte außerhalb der Konventionen, und wird deshalb als Freiwild betrachtet. Allein schon deshalb müssen wir gegen die Verklemmtheit vorgehen.

    Ein anderes Beispiel:

    Nirgends wird so viel vergewaltigt, wie in verklemmten Gesellschaften, Beispiel Indien.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!