Posts by Brolaf

    Die Heizung funktioniert bei meiner Freundin aktuell nicht :S , aber ich bleibt trotzdem nackt so lang es geht.


    Bis auf die Füße ist es eigentlich kein Problem, und die würden auch in Socken kalt werden. Überraschend angenehm morgens bei 6°C auf dem Balkon den Sonnenaufgang anzuschauen, wird man auch recht schnell wach durch :D


    Ich kann aber auch verstehen, wenn man da als FKKler dann doch ne Grenze zieht.

    Ich fänds etwas befremdlich wenn jemand auf mich zukommen würde und das erste was gesagt wird "schöner schwanz" ist. Wenn man das zugerufen bekommt ist das ja noch irgendwo witzig "nice cock", aber so im direkten Dialog sollte das erst im Laufe des Gesprächs zur Sprache kommen, wenn überhaupt.

    Ich finde jeder Körper ist einzigartig und deshalb lege ich da nicht so viel Wert drauf wie gut bestückt jemand ist bzw. wie gut bestückt ich im Gegensatz zu anderen bin. Ändern kann man das eh nicht so leicht.

    Ich kann nur davon berichten, dass ich ein- oder zweimal beim nackten Nordic Walking dumm angemacht wurde, ich solle mir eine Hose anziehen, schließlich solle ich an die Kinder denken, die mich so sehen.... Ignoriert und weiter gelaufen :-))

    Gleichzeitig lassen sie ihre Kinder bestimmt nackt am Strand oder im Schwimmbad rumlaufen.

    Ich versteh die Logik der meisten Textilverfechter nicht, die Kinder vorzuschieben, als Grund nicht nackt zu sein.

    Kinder sind mit die einzigen, die es kein bischen stört wenn man nackt ist. Das ist alles Teil der Erziehung.

    Wenn du keine Freunde hast, würde ich mich freuen wenn wir gemeinsam FKK machen können, ich geh auch immer allein.

    Nein, danke. Tut mir Leid, aber ich bezweifle stark, dass wir Freunde werden würden. Der Altersunterschied allein macht's mir schon schwer und was ich hier im Forum von dir gelesen habe, weckt nicht gerade meine Neugierde dich zu treffen.

    Puh, bei der Annahme, dass sich ihre Einstellung "ändern lässt", solltest du vorsichtig sein.

    Ich bin recht zuversichtlich. Sie ist sehr aufgeschlossen und noch nicht lange vom Einfluss ihrer Eltern weg, ich denke das wird sich noch lockern. Sind ja noch jung.

    Ich bin bei ihr in der Wohnung auch immer nackt und das stört sie nicht. Bin auch nackt auf dem Balkon Wäsche auf- und abhängen. Sie selbst zeigt sich nicht gern nackt in der öffentlichkeit, aber das muss sie ja auch nicht.

    Ich werd bei unsren Urlaubsplänen immer mal wieder auf gemischte Strände achten und dann kann sie sich langsam rantasten.

    Schade eigentlich, wenn man im Schwimmbad beim Umziehen ganz ungeniert blank zieht, warum machen die dann kein FKK?

    Weil FKK nicht nur Nacktsein ist, sondern n Lebensgefühl. Wenn sie das nicht verspüren, dann sehen sie sich nicht als FKKler. Vor Freunden nicht Prüde sein ist auch einfacher als sich vor Gott und aller Welt auszuziehen und nackt rumzulaufen

    Das stimmt. Aber dagegen wird nicht demonstriert. Wegen jedem Dreck kleben such diese Idioten auf den Asphalt und wenn sie mal etwas richtig machen können, geschieht nichts.

    Das ist so ne bescheuerte Aussage. Menschen als Idioten bezeichnen, weil sie gegen das eine Demonstrieren aber nicht gegen das andere. Ist doch komplett egal wogegen FFF demonstrieren, interessieren tut es doch eh niemanden. Man regt sich nur gern über die jungen Leute auf und nimmt sie nicht ernst.


    Aber sich mit den Demonstranten dafür einsetzen, dass die Urenkel noch nen Planeten haben ist dann doch zu unbequem. Lieber alles der Merkel und der Baerbock in die Schuhe schieben, dass ja gar nichts funktioniert, während ein Schröder, Kohl und Schmidt die Weichen für die Scheiße gelegt haben die jetzt und die nächsten 50 Jahre noch abläuft.


    Es ist UNMÖGLICH gegen das Oktoberfest zu demonstrieren, weil Bayern niemals das Oktoberfest für's Klima canceln würde und die Ressourcen der Demonstranten besser anderswo aufgehoben sind.

    Immer diese schmalspurigen populistischen "BILD dir deine Meinung" alte Herren, die meinen sie wüssten alles und labern im Endeffekt nur unreflektierten Müll nach der auf Facebook steht.

    In alten afrikanischen Kulturen wurde die Brust dementsprechend auch nicht versteckt.

    In vielen Stammesvölkern ist das noch immer so. Die Brust ist nicht verdeckt, da es nicht notwendig ist und praktischer, wenn man (mehrere) Kinder säugt. Es ist einfach normal und nichts besonderes eine nackte Frauenbrust zu sehen.

    Nette Phantasie. Das Problem mit den Ausscheidungen ließe sich abmildern, indem man verpflichtet wird, immer ein Handtuch unterzulegen. Die Handtücher könnten auch vom Restaurant zur Verfügung gestellt werden.

    Selbst Handtücher mitbringen wäre das mindeste, aber dem Restaurant das zu überlassen fänd ich nicht gut. Klar könnte jedes Restaurant selbst festlegen ob eigene Handtücher mitgebracht werden können, oder ob es nicht besser wäre Restauranteigene auszuhändigen um deren "Dichtigkeit" sicherzustellen.

    Ich habe bisher nicht gemerkt, dass mich jemand bespannt hat und es würde mir auch nichts ausmachen, wenn jemand gern meinen Körper sieht. Ich verschick auch Nacktbilder und poste ja auch hier FKK Fotos.

    Ich denke es würde mich auch nicht besonders stören, wenn sich jemand in nem gewissen Abstand von mir selbst befriedigt, egal ob M/W oder Divers. Ist auf diversen Klassenfahrten ja schon vorgekommen, dass sich meine Mitschüler, auch aus anderen Klassen (mit denen ich also nichts zu tun hatte) in den Betten oder im Bad selbst befriedigt haben, während ich und noch andere auch im Raum waren.

    Solange sie mich damit nicht ungefragt direkt einbeziehen sollen sie mit ihrem Körper machen was sie wollen. Ist aus meiner Sicht im Endeffekt auch nur ein Bedürfnis wie Hunger oder Durst.

    Ich hatte auch schon öfter das Verlangen mich in der Natur zu befriedigen, ist ja irgendwo auch Teil davon ein Tier zu sein. Die Gesellschaft anderer gibt mir dabei aber keinen besonderen Kick und die meisten stören sich daran, also lasse ich's in der Gegenwart anderer.

    Ich würd gern einfach mein Leben nackt verbringen können. Nackt einkaufen, nackt spazieren gehen, nackt in's restaurant, nackt eis essen, nackt in's Museum, nackt arbeiten, nackt mit freunden abhängen, nackt in der Uni, nackt beim Sport.

    Das Problem dabei ist aber leider, dass die Infrastruktur dafür nicht gegeben ist. Wenn viele Leute nackt wären, würden sich auch gewisse Krankheiten leichter verbreiten, weil auch nicht jeder gleich stark auf hygiene achtet. Oder sich der berüchtigte "letze Tropfen" nicht in die Hose verirrt sondern z.B auf den Stuhl im Restaurant. Und auch Frauen, die ihre Regelblutung haben z.B.

    Auch Menschen die passiv Geschlechtsverkehr hatten verlieren ja dann auch noch Stunden danach noch das Ejakulat. Da müsste es entsprechende Hygienekonzepte geben.

    Zuhause war nacktsein auch eher ein Tabu. Ich war trotzdem immer nackt wenn ich konnte: beim schlafen, morgens vor der Schule, nach der Schule im Zimmer, im Haus und Garten wenn ich mal Sturmfrei hatte und auch mal so nachts rausgeschlichen und im Garten nackt gewesen.

    War schon immer n befreiendes Gefühl und hat auch mein Immunsystem gut abgehärtet, außerdem brauch ich die Heizung im Winter viel weniger nutzen, weil sich mein Körper gut selbst regulieren kann

    Meine Freundin ist leider kein Fan von FKK und ich bezweifle, dass sie will, dass ich in der nähe unsrer Kinder (sofern es irgendwann dazu kommt) nackt bin. Ich gehe aber davon aus, dass sich ihre Einstellung noch ändern lässt.


    Sie kommt aus nem streng katholischen Elternhaus und da ist sie dementsprechend "behütet" erzogen worden.