Posts by Brolaf

    Und aus Versehen kommen spontan dann doch noch 2 mehr mit und dann vergisst man vor lauter Urlaubsfreuden das anzumelden. Könnte ja passieren ;)

    den Schuh würd ich mir nicht anziehen wollen. Vor allem, wenn man nochmal dorthin möchte

    Mindestmietdauer sind 7 Nächte, Maximum sind 8 Nächte. Für 8 Personen kostet es 2150€


    1-4 Personen 150€/Nacht

    5P: 175€/Nacht
    6P: 200€/Nacht

    7P: 225€/Nacht

    8P: 250€/Nacht


    +150€ Endreinigung

    Aber nicht hier in den Diskussionen sondern im Chat.

    wieso denn nicht? Diejenigen die es interessiert wären bestimmt gern am Austausch im Forum beteiligt und die Gedankengänge können ja auch später noch anderen nützen.

    Klar wenn es an die Details wie Treffpunkt usw geht, dann natürlich irgendwo privat schreiben. Dafür eignen sich ja diverse Kurznachrichtendienste, Gruppenchats und andere Apps

    Ich hatte mal für meine F+ Modell gestanden, das war aber nichts professionelles oder "offizielles".

    Würde weiteren Erfahrungen in der Richtung aber nicht entgegen stehen

    Zeit und dann nen passenden Ort und genügend Leute zu finden ist alles recht schwierig.


    Sofern privat niemand die Möglichkeit hat müsste etwas angemietet werden und damit kommen noch recht hohe Kosten dazu.

    Zumal man generell schon ein bischen Geld dem Gastgeber zustecken sollte finde ich, allein für den Aufwand der Beherbergung und die Nebenkosten. Man kann daraus auch nen Topf machen, aus dem man dann für das Treffen alles finanziert (Verpflegung, Sprit für Fahrgemeinschaften o.Ä)


    Ich fänd's ne coole Idee

    Wertsachen würde ich im Auto lassen sofern das geht. Die Schlüssel hab ich meist dann im Rucksack am Ufer und lasse das beim schwimmen auch nicht aus den Augen. Da zähle ich aber wahrscheinlich zu den übervorsichtigen

    Verstecken muss man eine Erektion nicht, aber zeigen auch nicht.

    Mit zeigen meinte ich nicht "hier guck mal", das kam vielleicht in meinem vorherigen Kommentar nicht so genau rüber.


    Sondern eben, dass man die Erektion nunmal nicht zu verstecken hat, sondern sie einfach als normal wahrnehmen und gewähren lassen sollte. Die beruhigt sich in den meisten Fällen auch wieder

    . . . diese Formulierung gefällt mir gut. Was soll den noch eingeschränkt werden:

    nackte Beine?

    Bauchnabel?

    Kopfhaar?

    Berechtigte Frage. Zeigt auch die Absurdität der Debatte auf


    Wenn man an die Zeit zurück denkt in der es schon als sexuell galt die Knöchel bzw. die Knie einer Frau zu sehen kann man eigentlich sehr gut erkennen, dass die weibliche Brust schon längst nicht mehr sexualisiert werden sollte.

    Ich möchte auch Nacktheit nicht definieren - aber es geht eben radikaler unf weniger radikal.

    Ich weiß gar nicht was ich darauf antworten soll. Ich sitze hier kopfschüttelnd und frage mich wie man deine Gedanken nachvollziehen kann und warum man im Zusammenhang mit Nacktheit von radikalen und weniger radikalen Ansichten sprechen kann.


    Selbst im tiefsten Mittelalter oder auch davor haben Menschen ohne Kleidungsstücke zu tragen, aber mit irgend einer Form von Bedeckung in ihrer Schlafstätte übernachtet. Diese gelten gemeinhin auch als nackt.


    Natürlich hat jeder seine eigenen Ansichten was die Definition von Nacktsein und auch von FKK angeht, aber Leuten ihre Art des FKK so passiv schlecht zu reden, und dann im Nebensatz erstmal erzählen was man selbst ja für ein "radikaler Naturist" (kein Zitat, Rückschluss des Autoren) sei ist auch daneben.


    Steht dort auch etwas über eine Zunahme an Verkehrsunfällen, wegen der Brüste?

    Es wird ja immer wieder argumentiert, dass sich Autofahrer dann zu leicht von den nackten Oberkörpern ablenken lassen würden, und dadurch mehr Unfälle passieren würden, sollte es Frauen erlaubt sein sich oberkörperfrei zu bewegen. :/

    Werde jetzt nicht politisch aber mit Deutschland geht es stetig weiter bergab ...

    Die Aussage an sich ist schon politisch.


    Genau wie die Aussagen: "ich bin ja kein Rassisst, aber...", oder "werd jetzt bitte nicht sauer, aber..." u.Ä ist man sich vollends bewusst, dass es eben genau das bewirkt.


    Seine wahre Intention hinter solchen Floskeln zu verbergen ist noch schlimmer, als es frei heraus zu sagen.

    Ne Erektion gehört nunmal zum Körper dazu. Man kann da sehr oft nichts für. Wenn man sie den Leuten aufdringlichst entgegenstreckt ist das natürlich was anderes, aber ansonsten passiert es selbst dem frommsten Mann, dass er eine Erektion bekommt.


    FKK ist doch Freikörperkultur, warum hat dann das freie Zeigen des Körpers dort nichts zu suchen?

    Im Endeffekt steht es natürlich jedem frei sich ganz, teilweise, oder gar nicht zu enthaaren.


    Nur die Begründung muss man vlt. überdenken.

    Die Mühe musst du dir schon selbst machen...

    Also ich hab mal nach "intimrasur hygienisch" gegoogelt und bin nur auf Quellen gestoßen, die sagen, dass keine Schambehaarung die Gefahr von Geschlechtskrankheiten und anderen Infektionskrankheiten erhöht.


    Außerdem haben Schamhaare keinen Einfluss auf den Körpergeruch. Wer sich regelmäßig wäscht, fängt nicht an zu riechen.


    Die mechanische und manchmal auch chemische Beanspruchung der Haut beim Haare entfernen ist dermatologisch auch eher ungünstig