Fotos hier und überall im Internet teilen.

  • Hallo an alle,

    Ich bin noch recht neu hier im Forum und habe eine wichtige Frage zu den Fotos die hier gezeigt werden.

    Meistens sind es ja Nacktfotos von ganz normalen Menschen wie du und ich. Wie sieht es damit aus wenn jemand hier im Forum ein Foto nicht nur hier im Forum teilt sondern irgendwo im Internet?


    Wenn ich irgendwann einmal den TM Antrag stellen darf, würde Ich würde gerne Fotos von mir zeigen aber nur, wenn sie hier im Forum bleiben.

    Wie wird sicher gestellt, das die Nacktfotos nicht im gesamten Internet verbreitet werden?

    Vielen herzlichen Dank für eure Antworten.:pieks:

  • Ich glaube eine 100% Sicherheit gibt es nirgendwo, also ich zum Beispiel habe mich nackt im Bildform gezeigt. Unteranderem weil ich dem Team hier vertraue. Aber du musst ja auch kein nacktbild schicken für den Antrag, da geht ja auch eins in Klamotten. :)

  • Das ist ja das Problem, es gibt keine Garantie dafür.

    Irgendjemand aus dem Forum kann das Bild kopieren und weiter verbreiten. Andererseits kann das Forum auch von Außenstehenden gehackt werden. Keine Garantie!

    Ich frage mich manchmal warum habe ich eigentlich schiss wenn nackte Bilder von mIhr im netzt sind. Vor den Menschen die sowas verurteilen und gleichzeitig aber die Bilder konsumieren.

  • Ich finde es sehr schade wenn jemand so etwas überall im Web posten würde. Danke für eure Hilfe und Antworten. Habt ein schönes Wochenende.

  • Das bin ich ja leider noch nicht. Aber trotzdem kann man ja ein Foto verbreiten. Das trusted member bekommt es ja gar nicht mit.

    Aber wie du schon sagst, man sollte den Menschen hier vertrauen.

  • Wie wird sicher gestellt, das die Nacktfotos nicht im gesamten Internet verbreitet werden?

    Vielen herzlichen Dank für eure Antworten.

    Wer Bilder einstellt, der gibt diese Bilder frei, diese Bilder sind öffentlich verwertbar. Die Logik der Frage nach Verantwortung bzw. Haftung ist damit unnötig. Hier werden die Bilder ja nicht unter Auflagen eingestellt. (Impressum dieser Seite lesen.):) Ja, sehen und verwerten der Bilder, nach der Veröffentlichung, entziehen sich unser Kontrolle.


    Jörg

  • Nein, einer "Verwertung" der hier im Forum eingestellten Bilder stimmt man nicht zu. Wo soll das denn stehen?


    Es findet seitens des Betreibers auch keine Verwertung von hochgeladenen Bildern statt. Nicht umsonst bekommt jedes Bild ein Wasserzeichen mit einem CopyRight - Vermerk des Besitzers.

  • Bin der Meinung wenn man Bedenken hat mit Nacktbilder , dann halt den Status mit Textilfoto machen :)

    Denn es gibt soviel einfache Möglichkeiten auch wenn das Hochladen nicht möglich ist (z,b , Screenshot )

    :):)

    Ich persönlich hab damit keine Probleme was wahrscheinlich auch damit zu tun hat das ich nur der Antonnormalmensch bin und weniger damit rechnen muss das meine Bilder anderswo veröffentlicht werden als bei jemanden der " Jung und Knackig "ist ;)

    Bin zwar nicht Adonis aber trotzdem gerne Nackt :fkk: Nacktsein ist eine Lebenseinstellung :) und keine Krankheit :)

  • Ich bezog mich mit meiner Antwort auf die versteckte Frage-Botschaft des Threadstarters. Na klar wird die explizite Verwertung der eingestellten Bilder verneint, eine Haftung für jegliche Fremdverwertung der eingestellten Inhalte ausgeschlossen, ausdrücklich rechtlich verbindlich. Das ist Casus knacksus.


    Das Copyrightzeichen stellt im Urheberrecht ein Symbol zur Kennzeichnung eines bestehenden Schutzes dar. - Die Zukunft wird vom Charakter der Leute vorbestimmt, die sie zu gestalten versuchen... das sind leider nicht grundsätzlich freundliche Naturen. Zu spät ist es immer dann, wenn es keine Alternativen mehr gibt.;)


    Jörg

  • wie schon gesagt wurde, sicher ist es nirgends. Aber ich würde auch sagen dass es hier im Forum recht sicher ist.


    Aber wenn man kein Problem mit seiner Nacktheit hat, dann ist es doch eigentlich egal wo man sich nackt zeigt. Es ist ja schließlich nichts sexuelles.

  • Da die meisten öffentlichen Seiten Nacktheit zensieren, sind Nacktfotos viel sicherer als Textilbilder. Meine Bilder teile auch auf Seiten, wo sie jeder kopieren und verlinken kann. Persönlich habe ich nichts dagegen, solange sie im passenden Kontext zu finden sind. Wo sie passen, stelle ich sie gern zu Verfügung. Ich verbiete nur Bearbeitung (Retouche) - was ich auch nicht kontrollieren kann.

    Das Wasserzeichen steht hier nur unten auf dem Bild. So ließe sich ein Bild leicht ohne Wasserzeichen ausschneiden. Es bleibt also nur Vertrauen.

  • Was nun konkret dieses Forum betrifft: Ich möchte, dass jeder, der hier im Forum meine Beiträge liest, mich auf den Bildern und danach auch bei zufälligen Treffen erkennt. Nennt mich jemand "Joki", so weiß ich gleich, dass er mich hierher kennt. Joki - so hat mich ein Kind genannt - ist Variante oder Spitzname (wie auch Schorsch(i) oder Giorgaki), nicht Pseudonym.board.fkk-web.com/gallery/image/374/

  • Mit Fotos möchte ich auch für FKK werben. Ich selber schaue mir auch gern Fotos - hier und im freien Internet. Wen ich sehe, der soll auch mich sehen können. Wo mir Bilder gefallen, möchte ich mich einreihen. Erst dann sehe ich mich als Teil einer Bewegung und Mitkämpfer für die Freiheit, sich draußen in der Natur nackt zu bewegen und das auch unzensiert im Internet mitzuteilen. Deshalb ist es für mich selbstverständlich, dass jeder, der dieses Interesse teilt, auch meine Bilder kopieren und in passendem Kontext weitergeben soll. Ich fordere dazu auf! Was ich für mich behalten will, teile ich nicht. Der strenge Schutz (den ich hier im Sinne anderer Teilnehmer befürworte) widerspricht meiner Intention und ich empfinde ihn eher als Unterdrückung. Aus rechtlichen Gründen teile ich selber allerdings nur eigene Bilder, soweit eine andere abgebildete Person es nicht ausdrücklich wünscht oder zumindest zustimmt, obwohl ich grundsätzlich eine freie Weitergabe befürworte und privat auch gern im Internet freigegebene Bilder sammle.

  • Ein sehr interessanter Ansatz!

    Man wird es wahrscheinlich nie ganz ausschließen können, das Fotos auch in anderen Ecken des Netzes auftauchen, aber wie hier ja schon geschrieben wurde, dürften die meisten Nudisten damit eher weniger Probleme haben

  • obwohl ich grundsätzlich eine freie Weitergabe befürworte und privat auch gern im Internet freigegebene Bilder sammle.

    Ich gebe zu, ich habe in den Anfangszeiten des Internets damals auch FKK Bilder gesammelt. Damals gab es noch diese UseGroups (hießen die so?), die man sich zB über Outlook einbinden konnte. Allerdings war damals bereits recht schnell erkennbar, dass es bereits Nutzer gab, die falsche Fotos, bzw. nicht legal angeeignete geteilt haben.
    Grundsätzlich schaue ich mir auch heute, gerade im Winter, Fotos von Stränden und auch FKK-Orten an, dazu passende Hefte kenne ich allerdings nicht. Früher gab es da ja ne größere Auswahl, aber ich habe nur noch die Endphase der im Supermarkt erhältlichen FKK-Zeitschriften mitbekommen.

  • Illegale Bilder, oder solche, die ohne Zustimmung der bertroffenen gepostet und weitergegeben werden, gibt es auch im Textilbereich. Nur wird es bei privaten Fotos kaum als Drama gesehen, wenn sie in falsche Hände kommen. Wäre Nacktheit akzeptiert, mögen Nacktbilder immer noch besonderes Interesse finden - aber es wäre kein Drama, wenn sie irgendwo unpassend auftauchen. Erst durch Zensur und Kriminalisierung werden sie auch für den Abgebildeten unangenehm. Wo man sie als natürliche Freizeitbilder akzeptiert, ist niemand durch solche Bilder blamiert - auch wenn sie mal im falschen Kontext auftauchen. Die entscheidende Frage ist doch: diskriminieren Nacktbilder die abgebildeten Personen, oder sind sie akzeptiert? Würden sie selbstverständlich im Internet geteilt, wären dunkle Beschaffungskanäle uninteressant. Niemand nimmt es mir ab, dass mich Bilder mit Schlips in ordentlichen Anzug oder solche in Badekleidung am See entstellen und damit diskriminieren. Aber da gibt es berufliche Zwänge, denen ich mich beugen muss. In der Freizeit möchte ich diese Zwänge ablegen und mich als der zeigen, der ich bin - bzw. so, wie ich akzeptiert sein möchte: als Naturist. Als Model für Bekleidungfirmen stelle ich mich nicht zu Verfügung.

  • In dem Sinne war die "Lex Edathy" ein gewaltiger Fehler. Unbefugte Nacktbilder von Minderjährigen waren vorher schon verboten, weil man für jedes Bild, auf dem man als Einzelindividuum zu sehen ist, die Zustimmung des Dargestellten und, im Falle von Minderjährigen, derer Eltern braucht. Durch das Recht auf das eigene Bild waren Jugendliche also ausreichend geschützt. Durch ein zusätzliches Gesetz, das unbefugte Nacktbilder von Minderjährigen noch einmal zusätzlich ahndet, ergibt sich eine Überbestimmung. Und die ist vom Grundgesetz verboten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!