Sie sind nicht angemeldet.

  • »BOeinNackter« ist männlich
  • »BOeinNackter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 98

Aktivitätspunkte: 530

1

Sonntag, 6. Januar 2019, 15:46

Kreativer Tanz in Witten, 18./19. Mai 2019

In diesem Jahr werde ich mit Unterstützung meines Vereins 3 Wochenenden voller Tanz anbieten.
Es
gibt keinen Namen dafür, bei dem alle wissen, was gemeint ist. Man kann
ihn freien, improvisierten, kreativen, reinen, modernen, postmodernen
oder noch ganz anderen Tanz nennen.

Im letzten Jahr konnte ich
auf unserem Vereinsgelände, und im Vorfeld der beiden Naturistenläufe,
in Hannover und an der Ostsee, erste Erfahrungen ddarin machen, Tanz
anzuleiten. Ein tänzerischer Abendspaziergang am Ostseestrand, frei von
Musik und Kleidung, war ein ganz besonderes Erlebnis für mich. Auf
solche Erlebnisse hoffe ich nun auch für dieses Jahr.

Ich möchte
Tanz und Freikörperkultur zusammen bringen. Ich finde, sie ergänzen sich
wunderbar. Manchen fällt es schwer, sich zu überwinden. Ich kann nur
empfehlen, sich diese Hemmungen abzugewöhnen. Niemand muss nackt
tanzen. Zunächst ist es wichtig, in Bewegung zu kommen und dabei den
Körper wahrzunehmen. WIe sich Nacktheit auf Bewegung und Wahrnehmung
auswirkt, könnte ein interessantes Experiment sein. Tanz und
Freikörperkultur hatten zu Beginn vor über 100 Jahren eine große Nähe.
Rudolf von Laban Laien an, sich in zahlreichen Bewegungschören
tänzerische Gymnastik zu üben, sehr oft nackt. Ähnlich regte Adolf Koch
Frauen, Männer und Kinder an, sich in seinen Institute gemeinsam nackt
zu bewegen. Beide nannten das Gymnastik, weil es keine Tanzkünstler
waren. Heute würde man es Tanz nennen. Die Grenzen waren schon damals
nur zu definieren, wenn man es unbedingt wollte. Ich möchte nicht in
diese Zeit zurück. Auf den alten Grundlagen hat sich vieles
weiterentwickelt. Nur nackt tanzt kaum noch jemand.

In der
zweiten Ankündigung habe ich bei Natury eine Möglichkeit beschrieben, es
allein, auf engem Raum, zuhause üben zu können, nackt zu tanzen. Dieser
Tanz ist zunächst sowieso etwas für das eigene Empfinden. Dann geht es
langsam weiter zum miteinander tanzen.
Neben vielfältigen Anregungen
zur Improvisation werden Körperarbeit, Tanztechniken, Grundzüge von
Modern Dance, Kreistänze und Geschichten über Tanz zum Inhalt der
Wochenenden gehören.

Hier der Link zu Natury: https://natury.de/kal/detail.php?appointid=1842

Springt über euren Schatten, tänzerisch natürlich,
Euer Eckhard

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher