werdet ihr oft be "spannt" ??

  • Heimlich bespannt denke ich nicht, aber in der Sauna oder am Strand kommt es öfter vor, dass sich ältere Männer um die 60 sehr nah neben mich oder wenn Freunde dabei sind um uns setzen. Solange sie nichts machen ist alles ok, aber manchmal starren sie sehr auffällig einem in den Schritt oder fassen sich selber in den Schritt. Passiert sowas Wechsel ich immer schnell die Stelle. Auch Komplimente wie: „schöner Penis“ etc. finde ich sehr grenzwertig.

  • Heimlich bespannt denke ich nicht, aber in der Sauna oder am Strand kommt es öfter vor, dass sich ältere Männer um die 60 sehr nah neben mich oder wenn Freunde dabei sind um uns setzen. Solange sie nichts machen ist alles ok, aber manchmal starren sie sehr auffällig einem in den Schritt oder fassen sich selber in den Schritt. Passiert sowas Wechsel ich immer schnell die Stelle. Auch Komplimente wie: „schöner Penis“ etc. finde ich sehr grenzwertig.

    Ja vor allem du bist 14, gerade in den Alter finde ich mehr als unangemessen so etwas zu dir zu sagen. Mag sein das ich als gegenüber denke "Hmm der hat einen schönen Penis" dann spreche ich das aber nicht aus. Verstehe ich das falsch oder hat das was von Pädologie ?

  • Das ist schon eine klare Anmache; das wäre mir auch unangenehm. Aber ich finde es nobel, einfach darüber hinwegzusehen. Ist vielleicht die beste Reaktion. Eine unsichere Reaktion würde angreifbar machen.

  • Das ist schon eine klare Anmache; das wäre mir auch unangenehm. Aber ich finde es nobel, einfach darüber hinwegzusehen. Ist vielleicht die beste Reaktion. Eine unsichere Reaktion würde angreifbar machen.

    Bei Deinem letzten Satz gebe ich Dir völlig recht - je nach dem in welchem Rahmen das geschieht, würde ich aber vorziehen dem einen klaren Riegel vorzuziehen und bspw. das Aufsichtspersonal zu informieren. Phädophilen Tendenzen sollte sofort und eindeutig ein Riegel vorgeschoben werden.


    Wenn FKK'ler Phädophile unter sich dulden, kann FKK ganz schnell zum Deckmantel dafür werden und so die gesamte Bewegung in Verruf bringen. Als Vergleich siehe nur was die ganzen "FKK-Clubs" zum Image des "richtigen" FKK beitragen.

  • Ist mir gerade heute wieder passiert. Ich liege am Rücken, Augen zu, irgendwann öffne ich mal die Augen und seh da einen Mann schräg links 2m vor mir stehen. Erst dachte ich der sucht nur einen Platz aber es war schnell klar das sich in seiner Hose was bewegt und seine Hand da drunter war. Als ich mich dann aufrecht hingesetzt hab ist er dann noch 2 runden um meinen Platz gegangen und dann hinter mir in den Büschen verschwunden. War das erste Mal das mir sowas so direkt passiert ist. Wenn die weit genug weg sind ists mir egal aber das war eindeutig zu Nahe.

  • Naja, wenn man einen 14-Jährigen auf seinen Penis anspricht, würde ich das nicht als pädophil bezeichnen; er ist ja (rechtlich gerade so, körperlich eindeutig) kein Kind mehr. Insofern gehört das für mich in die selbe Kategorie wie das, was MichaelJ17 erlebt hat.

    Es ist für mich also keine Frage des Alters, sondern die Frage, ob man grundsätzlich sexuelle Anmache in FKK-Bereichen tolerieren will, egal, welches Geschlecht und welche Altersgruppe da in Mitleidenschaft gezogen wird. Ich denke einfach, es gehört sich nicht, in FKK-Bereichen andere auf ihre Genitalien anzusprechen, unabhängig vom Alter. Es ist eine Frage des Anstands, der sich auf unser Ansehen in der Gesellschaft auswirkt. Und da würde ich gerne ein positives Bild abliefern, damit Nacktheit nicht immer gleich mit Sexualität assoziiert wird.

    Das ist leider ein Teufelskreis: Je mehr FKK in die Schmuddelecke gerät, um so mehr Leute mit sexuellen Absichten werden sich unter uns mischen, und das steigert wieder das Schmuddel-Image. Man muss also an beiden Enden anpacken: Nicht-sexuelle Nacktheit enttabuisieren, und sexuelle Motive in FKK-Bereichen tabuisieren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!