Gemischter Campingplatz

  • Ich würde wirklich gerne mal zum FKK Camping, meinem Freund ist das aber persönlich noch etwas zu viel was ich auch gut nachvollziehen kann. Ein Kompromiss wäre also ein Campingplatz auf dem sowohl FKK als auch Textil erlaubt ist. Kann mir jemand von euch sagen ob es solche Plätze gibt und vielleicht einen Empfehlen? Und falls ja, wie strikt sieht dort die Trennung aus oder geht beides fließend ineinander über? Hat vielleicht sogar jemand von euch das gleiche "Problem"?

    Vielen Dank schon Mal für eure Antworten 😇

  • Soweit ich gelesen habe, gibt es da schon einige solche Campingplätze (kann aber keinen empfehlen, weil ich allgemein kein Campingfan bin), aber immer wieder wenn ich mir die Beschreibung von solchen Vereinen mit Campingplatz (wo auch ein See dabei ist) durchgelesen habe, sehe ich, dass nur nackt baden verpflichtend ist. (Vermutlich gerade deshalb, weil Anfänger sich vielleicht oft noch nicht trauen und da der Nachwuchs ausgeht, muss man wohl toleranter sein).


    Bei mir (als Anfänger, der bis auf Saunen noch keine FKK-Erfahrungen hat), ist es allerdings genau umgekehrt, dass mich interessanterweise genau so eine gemischte Gruppe abschreckt. Ich fände es eigentlich viel einfacher, wenn alle gleichberechtigt nackt wären.


    Vielleicht solltest du RedNex02 deinen Freund etwas beruhigen, dass er sich wirklich nicht schämen muss, weil die anderen sind ja schließlich auch nackt. Ich hätte eher Bedenken, von den Nackten komisch angeschaut zu werden, wenn ich gerade einer der wenigen wäre, der nicht nackt ist... Habt ihr denn schon (als sozusagen Vorübung) Saunen ausprobiert?

  • Vielleicht solltest du RedNex02 deinen Freund etwas beruhigen, dass er sich wirklich nicht schämen muss, weil die anderen sind ja schließlich auch nackt. Ich hätte eher Bedenken, von den Nackten komisch angeschaut zu werden, wenn ich gerade einer der wenigen wäre, der nicht nackt ist... Habt ihr denn schon (als sozusagen Vorübung) Saunen ausprobiert?

    Alos FKK Strand kennen wir beide und gehen auch gerne hin, genauso wie in die Sauna. Aber dann den ganzen Tag bei allen Aktivitäten nackt zu sein ist da ja schon nochmal etwas anderes und da kann ich es schon verstehen wenn man sich da etwas schwer mit tut

  • Also, dann reihe ich mich mal ein zu den Leuten, die keine eigene Erfahrung haben und trotzdem was sagen... Aber Immerhin, ich lese viel Foren (auch englische und französische), und da ist das Bild für die FKK-Campings in Frankreich und Kroatien sehr deutlich:

    Nacktheit auf dem Platz wird zwar allgemein erwünscht, aber eine echte Pflicht gibt es nicht. Tatsächliche Pflicht zur Nacktheit gibt es in den Pools bzw. am Strand. Da wird es auch ein Stück weit überwacht. Wie man auf seinem eigenen Platz rumläuft, wird dagegen nicht kontrolliert.

    In den FKK-Foren, wo naturgemäß die FKK-Fans sind, wird oft darüber geschimpft, dass es so viele Angezogene gibt. Aber ich fände es ziemlich schräg, wenn so eine FKK-Polizei auf dem Platz unterwegs wäre. Vor allem auf dem eigenen Stellplatz wäre es ganz schön übergriffig, die Nacktheit zu kontrollieren.

    Und auf den Wegen ist es ja auch so, dass die Leute, die grad von außerhalb kommen oder dorthin gehen, sich nicht unbedingt am Eingang an- und ausziehen wollen, sondern dann eben bekleidet rumlaufen.

    Bei den allermeisten Campings gibt es sogar Bekleidungsgebote für manche Einrichtungen (Läden/Restaurants).

    Rein faktisch ist es Clothing Optional bei den meisten Plätzen, auch wenn es da anders steht. Also von daher denke ich, dass sich dein Freund da keinen Kopf machen muss, dass er zum Ausziehen gezwungen wird, obwohl es ihm unangenehm ist. Und wenn er FKK-Strand kennt und mag, ist das Nacktheitsgebot am Strand/Pool bestimmt kein Problem.

    Und was auch immer geht: statt "richtiger" Kleidung Pareo (großes dünnes Tuch, was man sich umbinden kann - das ist sowieso sehr praktisch) oder Handtuch.

    Zu guter Letzt: ich kenne einen echten Clothing-Optional-Campingplatz in Südfrankreich. Ist aber sehr rustikal. Mein Freund mag für sich selbst überhaupt kein FKK, von daher kommt bei uns ein "richtiger" FKK-Camping leider nicht in Frage. Bei Interesse gerne melden.

  • Kann ich zumindest vom Campingplatz Koversada in Kroatien so bestätigen. Offiziell alles FKK, tatsächlich eher c/o, wobei gerade am Strand fast alle FKK machen. Auch ist dort z.B. im Supermarkt Bekleidungspflicht.

  • Ich finde es eine gute möglichkeit um das zu probieren, man kann jederzit fkk genissen, wenn es aber doch mal zu viel wird, darfs auch mal ein shirt dezu sein...ist doch ideal :)

  • Ich finde das ist ein schöner Bericht. Ob es auf allen Plätzen ist kann man halt nie sagen. Am besten ist es mein Schreibe eine E-Mail an die Betreiber oder schaut auf deren Homepage und erkundigt sich da.

    Es gibt nichts Natürlicheres als die Nacktheit. Aber nur für die, die natürlich blieben.

    Erhard Blanck

  • Welcher Campingplatz ist es denn? Wir brauchen beide keinen Luxus, von daher wäre das rustikale uns egal🙂

    @RedNex02 Wollte das lieber per Privatnachricht schreiben, aber geht irgendwie nicht. Hab jetzt die Änderungen im Forum nicht so richtig verfolgt, wann jetzt PN gehen und wann nicht. Anzeigen tut es, dass du PN nicht aktiviert hast... vielleicht kannst ja (ev kurzzeitig) ändern.

  • Alle Plätze in Kroatien sind am Platz c/o und nur am Strand zumindest offiziell FKK Pflicht mit variabler Praxis. In Frankreich sind die meisten reine FKK Plätze und nur wenige c/o.

    In Spanien und Italien muss man bei jedem Platz das jeweils recherchieren. Ein paar wüsste ich auch.

  • Hier ist die Motivation entscheidend. Geht es ums nackt baden, oder darum, auch auf dem Platz durchgehend nackt zu bleiben. Es gibt textilpflichte Campingplätze an gemischten Stränden. Auf FKK-Campingplätzen ist Nacktheit oft nur im Badebereich obligatorisch - oft am Strand aber in jedem Fall am Pool. Am Strand kann man sich meist geeignete Ecken suchen, wo (je nach Vorgabe) weder Nacktheit noch Kleidung provoziert. Nun suche ich FKK-Gelände ja kaum, um nur selber nackt baden zu können. Da finde ich fast überall Gelegenheiten. Mir geht es darum, unter Naturisten zu sein, Naturisten kennenzulernen und durchgehend, auch unter (evtl. bekleideten) Fremden nackt bleiben zu können und mich nicht verstecken zu müssen.

  • Durchgehend nackt ist doch eigentlich schon aufgrund des Sonnenschutzes nicht möglich......da müsste ich mir ja 40 kg Sonnencreme kaufen😜 Wie macht ihr das eigentlich? Ich komme mir ja zb am Strand immer komisch vor, wenn ich mit Shirt aber unten nackt bin......das schaut irgendwie ulkig aus🙂

  • Ja gut aber 2x pro Tag sollte doch reichen ^^

    Hätte ich trotzdem lust drauf wäre schon cool :D

    Es gibt nichts Natürlicheres als die Nacktheit. Aber nur für die, die natürlich blieben.

    Erhard Blanck

    • New
    • Official Post

    Durchgehend nackt ist doch eigentlich schon aufgrund des Sonnenschutzes nicht möglich......da müsste ich mir ja 40 kg Sonnencreme kaufen😜 Wie macht ihr das eigentlich? Ich komme mir ja zb am Strand immer komisch vor, wenn ich mit Shirt aber unten nackt bin......das schaut irgendwie ulkig aus🙂

    find ich jetzt nich schlimm. lauf auch daheim oft so rum, vor allem wenns nicht sooo warm ist

  • Ich weiß nicht, wie weit die Ostsee von Euch entfernt liegt und ob sie für Euch in Frage kommt. Nördlich von Dahme gibt es den FKK Campingplatz Rosenfelder Strand. Dort ist gemischtes Campen kein Problem. Der FKK Naturstrand dort ist rund 1,5km lang und wird von FKKlern und Bekleideten besucht.
    Vielleicht mal ein Besuch wert!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!