• Yego

    Changed the title of the thread from “wie geht ihr mit den naktsein in der Familie?” to “wie geht ihr mit den naktsein in der Familie um?”.
  • Dein Zimmer ist dein privater Bereich. Dort akzeptieren i.d.R. alle Eltern, dass ihre heranwachsenden eigene Verhaltensweisen ausbilden. Sieh es mal so: Bei Mädchen/Frauen sind die Sprünge auch nicht kleiner und die jeweiligen Eltern müssen auch damit klar kommen.


    -Stringtanga/Dessous kaufen & tragen

    -1. richtiger Freund + will bei ihr übernachten

    -je nach moralischem korsett: Wie freizügig darf SIE sich kleiden (Schule/Freizeit)

    -lässt sich die Pille verschreiben (in meinem Umfeld meist ab 14, häufig ab 15 spätestens ab 16)

    -feiern gehen

    -lange/bis zu später Stunde ausgehen

    -oder damal der Klassiker: Sie fängt an sich vom hals abwärts zu rasieren. Dazu gibt es eine herrlich stereotypische Szene im Film LOL (2008), in der eine Mutter mit der jüngeren Schwester im bad mitbekommt, dass die Protagonistin einen rasierten Schambereich hat. Die Mutter

    bekundet (damals noch nicht unüblich) ihr Missfallen mit den Worten, sie sähe aus wie eine P* Darstellerin. Die kleine Schwester fragt daraufhin gutgläubig:" Mama was ist eine P* Darstellerin?" ^^


    ...und und und...


    Was ich damit verdeutlichen will ist, dass deine Ablösung vom Elternhaus durch Verhaltensweisen, die dir gefallen und die du mal ausprobieren möchtest, völlig altersgemäß und beim anderen Geschlecht durchaus noch vielfältiger sein können.


    Entfalte dich ruhig guten Gewissens ;)

  • Ich finde solange niemand, der dich nicht nackt sehen will, dich auch nicht sieht, solte es kein Problem sein, weder für dich noch für die anderen.

    Ich persönich bin nie nackt mit der Famlie weil es mir unangenehm wäre aber mit den anderen (Freunde und Unbekannte) ist es mir ganz in Ordnung (darum mach ich ja FKK :)).

    In deinem Zimmer kann niemand deinen Pimmel sehen solange du die Decke an hast, somit finde ich du musst einfach abmachen dass du nackt schlafen willst aber dass du dich anziehst bevor du raus kommst. Das sollte dann kein Problem sein.

  • Kann es nur von mir aus erzählen ich schlaf auch schon seit meiner kindheit nackt da ich mich in der nacht immer so gewälzt habe das sich dabei die boxershort abgetreift hat und ich nackt aufgewacht bin. Seitdem schlaf ich nur nackt und meine mam hat mich auch so geweckt und ihr hat es nicht gestöhrt.


    Du kannst dir ja auch den wecker stellen dann braucht sie dich nicht wecken und sieht dich auch nicht nackt

  • ja mann

    Du kannst ja auch mit deiner Mutter bzw Tante reden, das es dir z.b. bekleidet zu warm ist oder du dich eingeengt und unwohl fühlst.

    Ich hab z.b. vor zwei Jahren meine Freundin kennen die selber drei Kinder hat, die mittlerweile 13, 15 und 17 sind und für sie war das z. B. gar kein Problem das ich oder bz wir nackt sind. Die Jüngste macht sogar meistens mit. Die beiden älteren trauen sich nicht.

  • dass ist ja entspannt, bei mir müsste mann dass durchkämpfen (also Schritt für schritt)

    Ja, da hätte ich auch nicht mit gerechnet dass das mehr oder weniger von Anfang an so gut geklappt hat. meine Freundin war halt zu Hause auch schon recht freizügig, da sie vor her meist nur im Hemdchen und Slip rum lief und jetzt nicht ganz nackt. Dazu war ich ja dann erst mal der NEUE. Aber das war dann doch von Anfang an recht entspannt.


    Ja, ich wünsche dir das du da in deinem Thema doch mal weiter kommst.


    LG

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!