Wie startet ihr nach den Corona-Einschränkungen wieder mit FKK und Sauna durch bzw. was macht ihr als erstes an aktuell fehlenden Möglichkeiten?

  • Aktuell ist es ja sehr schade, dass bei dem tollen Winter die ganzen Thermen mit tollen Saunagärten aufgrund der Corona-Situation nicht genutzt werden können. Mit dem ganzen Schnee hätte das definitiv noch mehr Spaß gemacht.


    Wie startet ihr nach den aktuellen Einschränkungen wieder mit FKK und Saunabesuchen durch?


    Ich mache auch gleich mal den Anfang:

    Bei mir wird es denke ich ein Thermenbesuch sein, wobei ich noch nicht genau weiß, welche ich da dann nach dem Lockdown als erstes besuchen werde.

    Zusätzlich hoffe ich, dass das Wetter nach dem Winter im Frühling dann schon richtig gut mitspielt und man sich nach dem Saunabesuch auch schon draußen hinlegen kann.

    Den tollen Schnee der letzten Tage bekommen wir in der Größenordnung dann hoffentlich im nächsten Winter wieder und dürfen den dann auch richtig genießen in Kombination mit Sauna, was aktuell ja leider nicht geht.

  • Ich setze auch mal stark auf eine Therme. An einem See wird es noch zu kalt sein. Gehe dann in die Meditherme in Bochum. Die ist komplett textilfrei. Auf jeden Fall werde ich mir einen Tag frei nehmen und es richtig genießen. :schwimmi:

    Kontaktaufnahme für Nacktivitäten unbedingt erwünscht. Großraum Ruhrgebiet. :)

  • Sobald offen ist, fahre ich wieder hin. Meine Standardsauna ist das Schwimm-In in Gevelsberg bei mir um die Ecke. Auf Meditherme habe ich auch mal wieder Lust. Da bin ich lange nicht gewesen.

  • Bei mir sind das Miramar, die Badewelt Sinsheim oder die Therme Erding die Kandidaten für meinen persönlichen Sauna-Restart nach dem Lockdown.

    Als ich das Thema gestartet habe, war ich ja noch unschlüssig, wo es dann genau hingeht.

  • Ich denke auch dann ist vorerst noch Zurückhaltung empfohlen. Ab April werde ich wieder in Seen baden, die werden sich allmählich füllen, so dass die Distanz langsam abnimmt. Ich werde wieder offener sein für Treffen mit Freunden, weitere Anfahrten, Verabredungen - vielleicht auch hier im Forum. An Sauna oder Hallenbad denke ich erst, wenn es im Herbst kühl wird.

  • ... Da musst du nackt sein, nur Mittwoch und Sonntag darf man was anhaben, muss aber nicht.


    Klingt super, danke für den Tipp. Ich habe auch direkt mal auf der Internetseite der Therme Bad Klosterlausnitz vorbeigeschaut. Die wird definitiv mit eingeplant, wenn was in der Gegend ansteht. Die Badegärten Eibenstock sind dann ja auch nicht weit, bezogen auf meinen Anreiseweg. Somit sind das schon zwei "To-Dos". Die Badegärten kenne ich schon.


    Und insgesamt wird sich zeigen, wie und wann die aktuellen Einschränkungen gelockert werden, ja. Sauna und Therme ist für mich auf jeden Fall das ganze Jahr super. Das alles natürlich am besten wieder mit Kumpels die man aktuell viel zu selten sieht.

  • Die Zurückhaltung beim Saunabesuch in Corona Zeiten habe ich als absolut überflüssig erlebt. Es waren zumindest tagsüber in der Woche so wenig Gäste da, dass ich locker 5 Meter Abstand halten konnte. In meiner Standardsauna hier waren oft keine 10 Gäste. Und falls es mir mal zu eng werden sollte, dann gehe ich eben.

  • In der Therme Erding habe ich das ähnlich erlebt. Man hatte überall genug Platz und für die beliebteren Aufgüsse musste man sich einen kleinen Chip oder ähnliches an einem Info-Punkt abholen, damit auch da nicht zu viele Leute dabei sind. Die Aufgüsse wurden natürlich ohne Wedeln durchgeführt.

    Mehr Spaß macht es eindeutig außerhalb Corona-Zeiten an nicht zu überfüllten Tagen.

  • Die Frage ist nur, wie weit die geringe Besucherzahl durch Corona bedingt ist. Wir dürfen nicht zu radikal gleich in den Vorzustand zurückfallen, nur weil die Vorschriften gelockert werden. Da ich im Sommer kein Interesse an Sauna habe und oft schon Ende März am See bin, ist für mich ein Abwarten über den Sommer naheliegend. Das ist kein großer Verzicht. Ob ich mich im kommenden Winter wieder im Hallenbad Lüttgendortmund blicken lasse, ist unsicher. Ich müsste es auch wegen der beendeten Vereins-Mitgliedschaft klären. Aber, da ich dort ja noch bekannt bin, wird es wohl möglich sein.

  • Ich freue mich in erster Linie auf den Frühling und auf die ersten wärmeren Tage. Der Gang in die Sauna wäre natürlich auch schön, wird vermutlich aber noch ein paar Wochen dauern. Aber planen und träumen darf man ja schon mal. :)

  • Ich hoffe vor allem, das Vereinsgelände auch wieder öffnen. Ich möchte auch ohne Mitgliedschaft Kontakte aufnehmen. Gelände, die mich wirklich interessieren, sind leider weit, dass ich nur selten mal zu Besuch käme. Da habe ich konkret Kassel unds Duiesburg im Sinn. Aber natürlich möchte ich mich in Witten auch mal wieder blicken lassen. Verabredungen zu gemeinsamen Aktivitäten sind dann auch wieder möglich. Ich hoffe, dass auch hier wieder mehr Forumstreffen zustande kommen. Zu Beginn meiner Aktivität hier war ich jedes Jahr auf Forumstreffen (Aqualand in Köln / Palm Beach in Stein bei Nürnberg / LAGO in Herne - °FKK-Zeiten inzwischen abgeschafft - ... leider war ich nicht zum Treffen am Möhnesee - dann das Abenteuerschwimmen in Leverkusen und der Wellnestag am Rosenmontag in Neukirchen-Vluyn), habe mich aber auch privat mit Forumsmitglidern getroffen. Das ist leider immer mehr eingeschlafen. Da hoffe ich auf einen Neustart nach Corona.

  • Was ich auf jeden Fall machen will ist erstmal wieder in eine Therme fahren die textilfrei ist und je nachdem wie das Wetter ist auf jeden Fall dann auch wieder an den See und dort nackt baden.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!