FKK Magazine

  • Hallo zusammen,


    gibt es hier eigentlich jemanden, der sich noch für die alten FKK-Hefte aus den 70ern und 80ern interessiert oder diese gar sammelt?

    Ich meine jetzt nicht die Sonderhefte mit Kindern, sondern ganz normale Magazine mit FKK-Berichten und Fotos von Erwachsenen.

  • Ich finde die Zeitschriften toll. mag die total. Hab aber keine selbst zuhause aber schaue mir diese Geren an. Fand es immer faszinierend das so viele sich für diese Zeitschriften fotografieren Liesen. Aber auch der Still war immer schon nicht ganz zeitgemäss vom Layout und so. Irgendwie eine eigen Kategorie.

  • Hallo Chris,

    vielen Dank! Die Seite kenne ich natürlich. Eine gute Informationsquelle für Sammler und Fans. Ich finde, die Magazine sind schöne Zeitdokumente mit ganz besonderer Ästhetik. Einige (Sonnenfans) hätte ich übrigens abzugeben, falls jemand Interesse hat, schreibt mir einfach.

  • Ich hätte auch nichts dagegen.

    Lustigerweise geht das sogar immer noch, und zwar in der einzigen übriggebliebenen FKK-Zeitschrift, der britischen H&E (früherer Titel der deutschen Ausgabe: Sonnenfans). Ich hatte mir mal ein paar neuere Ausgaben in England besorgt und dort gibt es eine Rubrik "In the Picture", wo man eigene Fotos von sich einsenden kann, die dann groß im Magazin abgedruckt werden. Schöne Idee, wie ich finde (wobei das ja natürlich auch online geht, z.B. hier bei uns).

  • Es lohnt sich nicht wirklich, diese Hefte zu lesen. Höchstens aus Interesse an FKK-Geschichte. Ich hatte da mal ein interessantes, etwas größeres Heft, das wohl auch aus historischem Interesse zusammengestellt war. Ein offensichtlich nationalsozialistisches Buch habe ich in einem Antiquariat erworben.

    In Jung&Frei habe ich ja selber Bilder mit Text veröffentlicht. Entsprechende Erwachsenenzeitschriften erschienen mir eher als Softporno, was das Einschreiten gegen die Jugendzeitschriften mit natürlichen Bildern vom selben Verleger ja nur rechtfertigt. Text und Bild waren oft ohne Zusammenhang, Einige der Bilder findet man auch heute noch im Internet (ich weiß nicht, ob diese Kopien wiklich legal sind) - aber auch bessere, wenn man lang genug sucht. Heute gibt es bestenfalls noch Vereinszeitschriften. Die scheinen mir aber auch recht langweilig und die Bilder wenig ansprechend.

    Aber das ist in meinen Augen nicht von Bedeutung. Entscheidend ist vielmehr, dass solche Zeitschriften selbsverständlich im Kiosk erhältlich waren.

    Ich denke, die Hefte sollten wir getrost "FKK-Museen" überlassen. Da sind sie richtig aufgehoben. Für uns ist wichtig, was wir heute offen im Internet finden und zeigen dürfen. Wir müssen uns einen angemessenen Platz erkämpfen. Das fängt hier im Forum an.

  • Ja und vor allem in welcher Vielfalt die es früher Gab :) ,dazu noch Rund um die Welt :fkk:

    Ja stimmt. Die älteren Ausgaben (nicht gerade vielleicht in den 20ern aber in den 60ern, 70ern etc.) finde ich mit am interessantesten. Richtig natürlich.



    Weiß jemand warum die Titelbilder von den späteren Ausgaben alle zensiert sind? Hat das was mit den Bildrechten zu tun? Ich meine so ab 2009 oder so.

  • Die Zeitschrift Ist besser, als ich es von damals in Erinnerung habe: Naturismus-Themen und kein Soft-Porno. Wichtig ist, dass Bilder einen Beitrag ergänzen - nicht Text und Bild beziehungslos nebeneinander stehen. Heute wäre es passender, solche Seiten im Internet einzurichten - mit Zugangbeschränkungen wie hier im Forum, aber auch klaren Anforderungen an die Bilder. Ich vermisse auf FKK-Seiten Freizeitbilder, auf denen Naturisten auch wirklich persönlich nackt so zu erkennen sind, wie man ihnen persönlich vor Ort begegnen würde, und auch selber etwas zu dem Bild schreiben. Anonyme Wanderer von Hinten wenig ansprechend. Aktive Naturisten sollten aus natürlicher Perspektive ohne Retouche zu finden sein - eben so, wie man sie antreffen und kennenlernen würde. Nur wer sich persönlich mitteilt um den Leser bzw. Betrachter einzubeziehen kann auch anstecken und für den Naturismus begeistern.

    Recht gut finde ich diese Seite: https://www.natury.de/de/


    Bloggs, auf denen ich mich nur eingebracht habe - und das strebe ich ja an, denn ich möchte keinen Solo-Auftritt - sind leider verschwunden.


    https://www.google.com/url?sa=…Vaw05lf2qEQrRrdLprL0KXS0Q


    Naheliegend wäre es, hier unter Blogg-Artikel so etwas anzufangen. Das Dilemma ist immer die zu starke Trennung von Artikeln und Galerie und der Mangel an wirklich ansprechenden Bildern.


    Deshalb sind mir ja Kriterien soi wichtig: Wozu FKK-Fotos ? - Kriterien und Zensur


    http://www.ipernity.com/blog/120617/4632372

  • Wir haben bei Adolf Koch ein recht großes Archiv mit Zeitschriften und Bänden aus den 20ern, 30ern und auch nach dem Krieg. Das ist schon spannend, da mal rein zu schauen. Die 20er waren ja die erfolgreichste Zeit der FKK und gleichzeitig die Zeit, in der vieles begann und sehr schnell gewachsen ist.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!