Body Positivity Show aus Dänemark

  • Im folgenden Beitrag geht es um eine dänische Show, welche es sich zur Aufgabe gemacht hat, ein Zeichen gegen Bodyshaming zu setzen und zu zeigen, wie unterschiedlich die menschlichen Körper sind. Die Kritiken sind sehr unterschiedlich ausgefallen. Teilweise wurde dem Format mit Entsetzen gegenübergestanden. Eine andere Perspektive findet ihr in folgendem Artikel:


    https://www.familie.de/familie…chsene-vor-kindern-blank/


    Wie findet ihr die Idee hinter dem Show-Konzept?

  • Da wird ein Thema in der Erziehung angegangen, mit dem genau genommen immer und überall umgegangen wird, als wäre es verboten. Leider ist kein Blick in eine konkrete Sendung möglich. Ein Link war zumindest mit Standort in Deutschland nicht aufrufbar.
    Ob da die Fernsehmacher mit den 13-jährigen wirklich gut umgehen, hätte ich gerne gesehen, hätte es aber auch nicht bewerten können. Ich hatte nun mal mehr einen technischen Beruf.
    Ob so etwas überhaupt ein Format für eine Fernsehshow sein kann-soll-darf, da bin ich sehr im Zweifel. Das Risiko, dass dann Priorität mehr auf die Show gerichtet wird, ist zumindest sehr groß.
    Im Lehrplan der Schulen wäre so etwas besser aufgehoben. Würde aber auch da einen Sturm der Entrüstung entfachen.

  • Wenn man sich die eingebetteten Twitter-Kommentare ansieht, kann man echt nur mit den Augen rollen. Geht es auch etwas weniger dramatisch? Ich schätze mal, das sind genau die Menschen, die ihre Kinder nie mit an einen FKK Strand nehmen würden, ihnen jegliche Sexualität absprechen und dann hoffen, dass sie von alleine aufgeklärt werden<X

  • Ob das alles im Rahmen einer Fernsehsendung stattfinden muss, weiß ich nicht. Da werden erfahrungsgemäß die Ausnahmen zur Regel gemacht und es wird maßlos übertrieben, um für die Kamera mehr Drama zu machen. Mir wäre es lieber, Kinder würden zu Hause und in ihrer Umgebung Nacktheit als etwas ganz normales erleben und dadurch ein gesundes Körpergefühl entwickeln.


    Aber wenn in der Patchwork-Familie alle getrennt ins Bad gehen im Sportunterricht gar nicht mehr und im Verein in Unterhose geduscht wird, dann gibt es Nacktheit eben nur noch auf Youporn zu sehen. Mit den entsprechenden Folgen.

  • Ich sehe auch in der Sendung nur eine verdrehte Einstellung zur Nacktheit. Ich habe mich nie ausgezogen, um aufzuklären. Wer das tut, bestätigt doch nur die eigene Verklemmtheit. Aufklärung ist wie Missbrauch eine Mechaniesierung des Körpers. Der Körper ist vor allem Ausdruck der persönlichen Identität. In einer Nackt-Show fehlt jedes persönliche Vertrauen. Ich fühle mich draußen am See nackt einfach wohl. Wenn ich mich vor Kindern ausziehe, tue ich das, um mich ins Wasser zu stürzen. Natürlich interessiert sie mein Verhalten - und mir gefällt es, dass sie mir zuschauen. Aber sie sehen mich! Nicht, dass ich mich vor ihnen nicht geniere - als einziger nackt, von ihnen umringt, alle Blicke auf mich gerichtet - irritiert sie, sondern, dass ich fremde Passanten ignoriere. Sie kämen nie darauf, dass sie selber mich nicht nackt anschauen dürften. Aber was denken Passanten, wenn sie mich so sehen? Natürlich finden die meist verdeckten Körperteile oft besondere Beachtung - und auch (da ich oft mit muslimischen Kindern unterwegs war), dass ich unbeschnitten bin. Aber es bleibt doch immer ein persönliches Interesse an mir! Ich habe sie ja an den See mitgenommen. Oder sie waren zufällig dort, als ich baden wollte. An der Glörrtalsperre hat sich ein kleiner Junge lange interessiert mit mir unterhalten. Als er zum Schluss bemerkte, nächstesmal solle ich die Badehose nicht vergessen, hat seine Mutter oder deutlich ältere Schwester(?), die aus etwas Abstand zusah, nur gelacht. Auch diesem Jungen, der mir dort doch das erste mal begegnete, wäre nie in den Sinn gekommen, dass er mich nicht hätte ansehen dürfen - aber die vielen fremden dort ... ? Die Situation in der Nackt-Show ist völlig anders - und in der Form lehne ich Nacktheit ab!

  • Ich hab die Artikel auch gelesen und finde es irgendwie sonderbar!


    Ich stelle mir schon mal die Frage, warum Eltern ihre Kinder dort hin gehen lassen???


    Sollen die Kinder so etwa aufgeklärt werden, wäre es da nicht besser wenn eben die Eltern das machen und sich ausziehen!


    Also ich hab den Sinn dahinter nicht verstanden, vielleicht bin ich ja schon zu alt 😉

    Oder einfach, weil das bei FKK Familien (bei uns alles so nebenbei mitläuft die Aufklärung).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!