Kulturelle Unterschiede in Bezug auf die Nacktheit (YT video)

  • Das finde ich zehr interessant. https://youtu.be/0xDfNiI3Kyo

    Ein Amerikaner, der seiner Besuch in einem Deutsche Sauna (leider auf English, fuer die Deutschspraechigen) erzaehlt, meint das die amerikanische Pruederie in die "herandwachsene" Kultur der USA begruendet ist. Damit stimme ich nicht vollstaendig, weil ich glaube, dass es mit viele andere Elemente zu tun hat, wie Religion, Politik und Geschichte.

    Ich war selbe nicht mit der Pubertaet genierlich, aber meine Schwester war damals etwas mehr selbstbewuesst ueber ihren Koerper :saint:. Neigt man dazu, um als Teenager mehr pruede zu sein? Sollte es sein, dass eine "juengere" Kultur mehr sittsam sei?

    Being naked is natural.

  • kalle

    Approved the thread.
  • Ich habe das Gefühl, dass öffentliche Nacktheit von Jugendlichen immer weniger toleriert wird.

    Da hast du Recht. Vielleicht wirkt es sich auf die Wahrnehmung aus; und diese Haltung breitet sich leider bis ins Erwachsenenalter aus. Dadurch eine durchdringende Schammkultur. Ein Teufelskreis.

    Being naked is natural.

  • Ich denke, dass das an falschen Vorbildern liegt. Die sozialen Netzwerke sind auf internationalem Level, eher zu Gunsten der US Prüderie. Sobald etwas zuviel weibliche Brust gezeigt wird, wird das Bild entfernt. So bekommen die Jüngeren suggeriert, es gehöhre in den sexuellen Bereich. Denke darum wird man gefühlt immer öfters schief angeschaut, wenn das Thema FKK angesprochen wird. Viele machen aufgrund der schlechten Vorbilder keinen Unterschied mehr, zwischen Sexualität und Nacktheit. Es wird schnell gleichgesetzt

  • Ich habe das Gefühl, dass öffentliche Nacktheit von Jugendlichen immer weniger toleriert wird.

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass meine "öffentliche" Nacktheit von allen Altersgruppen sehr gut toleriert wird, auch von Jugendlichen.

    Mit langsamen Joggen schnell am Ziel: Eisjoggen, das intuitive Zauberlaufen. Die Königsdisziplin beim Verschmelzen von Genuss und Gesundung. Traumhaftes für jedermann, zu jeder Zeit, an jedem Ort. Minimal bekleidet oder als FKK. Eisjoggen.de

    Das Büchlein zum Appetit machen: Amazon > »A. Zettrawski: Weltretten Geht anders: Für Menschen, die ...«

  • Es stellst sich jetzt einfach die Frage, was ist tolerieren? Wenn ein jugendlicher Dich nackt beim joggen im Wald sieht und nichts negatives sagt, bedeutet das ja nicht gleich das er es toleriert. Eventuell sind manche einfach nur mit der Situation nicht vertraut und sagen deswegen erstmal nichts. Ich würde es aber nicht als tolerant bezeichnen.

  • Ich werde von Jugendlichen, die sich am Ende meines FKK-Bereichs treffen - und von deren Verhalten ich darauf schließe, dass auch sie wissen, dass ich dort Freikörperlaufen betreibe - sehr freundlich gegrüßt. Das ist für mich mindestens der Ausdruck von »tolerieren«, eigentlich schon mehr als das.

    Mit langsamen Joggen schnell am Ziel: Eisjoggen, das intuitive Zauberlaufen. Die Königsdisziplin beim Verschmelzen von Genuss und Gesundung. Traumhaftes für jedermann, zu jeder Zeit, an jedem Ort. Minimal bekleidet oder als FKK. Eisjoggen.de

    Das Büchlein zum Appetit machen: Amazon > »A. Zettrawski: Weltretten Geht anders: Für Menschen, die ...«

  • Ich bin überzeugt das es an unsere Gesellschaft liegt. Im meiner Kindheit war es normal das wir Kleinen nackt durch das Dorf gelaufen sind. Oder nackt am Dorfteich spielten. Keiner hat sich da irgendwas gedacht, wir waren nur Kinder.


    Heute sieht es ganz anderes aus, die Gesellschaft sexualisiert Nacktheit. Sieht es nicht mehr als natürlich an das Kids nackt sein dürfen, auch nicht im eigenen Umfällt.


    Die USA ist etwas ganz anderes und nicht mit Europa zu vergleichen und noch weniger mit der Deutschen Kultur, woher die FKK kommt.


    Kinder die die Freiheit der Nacktheit erleben durften sind viel selbstbewusster und gehen damit offener um. Sie haben keinerlei Vorurteile von anderen Menschen.


    Wer als Kind nicht frei sein durfte wird es auch nicht als Erwachsener sein.


    LG

    Da er von Gott geschaffen ist, kann der menschliche Körper nackt und unbedeckt bleiben und bewahrt doch unberührt seinen Glanz und seine Schönheit.

    Papst Johannes Paul II.

  • Ich hätte jetzt gesagt, dass die Jugendlichen gute erzogen wurden und einfach höfflich grüßen, egal was der gegenüber macht.

    Ich weiß nicht, warum Du Dich genötigt fühlst, das so zu deuten. Meinst Du, ich lüge?

    Man kann schon sehen, wenn Jugendliche verschmitzt einem beim Grüßen anlächeln, dass das keine reine Höflichkeit ist. Ist das für Dich ein Problem, dass die Jugendlichen das gut finden, was ich mache?

    Mit langsamen Joggen schnell am Ziel: Eisjoggen, das intuitive Zauberlaufen. Die Königsdisziplin beim Verschmelzen von Genuss und Gesundung. Traumhaftes für jedermann, zu jeder Zeit, an jedem Ort. Minimal bekleidet oder als FKK. Eisjoggen.de

    Das Büchlein zum Appetit machen: Amazon > »A. Zettrawski: Weltretten Geht anders: Für Menschen, die ...«

  • Ich bin überzeugt das es an unsere Gesellschaft liegt.

    Nur an einem Teil unserer Gesellschaft, denn die Gesellschaft wird nicht von allein sexistisch. Ich meine, Profit- und Machtgier ist die Ursache: Sex bringt Geld. In Werbung, Spielfilmen und in Pornos. Und weil Sex- und Pornosucht die Menschen von Politik abhalten, also davon, ihre eigentlichen Ziele durchzusetzen, wird es von den Mächtigen gebilligt.

    Die Gesellschaft als Ganzes ist vielmehr Opfer als Täter.

    Mit langsamen Joggen schnell am Ziel: Eisjoggen, das intuitive Zauberlaufen. Die Königsdisziplin beim Verschmelzen von Genuss und Gesundung. Traumhaftes für jedermann, zu jeder Zeit, an jedem Ort. Minimal bekleidet oder als FKK. Eisjoggen.de

    Das Büchlein zum Appetit machen: Amazon > »A. Zettrawski: Weltretten Geht anders: Für Menschen, die ...«

  • Ich beziehe mich mehr auf die Akzeptanz der Nacktheit VON Jugendlichen als DURCH Jugendliche. Also nackte Jugendliche. Trotzdem finde ich die Erfahrungen interessant, die hier zur Akzeptanz durch Jugendliche beschrieben wurden.

  • Ich weiß nicht, warum Du Dich genötigt fühlst, das so zu deuten. Meinst Du, ich lüge?

    Man kann schon sehen, wenn Jugendliche verschmitzt einem beim Grüßen anlächeln, dass das keine reine Höflichkeit ist. Ist das für Dich ein Problem, dass die Jugendlichen das gut finden, was ich mache?

    Wollte eigentlich nichts mehr dazu schreiben, aber jetzt mache ich es doch.


    Ich wollte eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass du gar nicht wissen kannst ob die Jugendlichen das akzeptieren. So etwas kann man nur wissen wenn man mit den Jugendlichen gesprochen hat. Und selbst dann bleibt noch eine gewisse Unsicherheit, könnte ja auch sein das sie es nur sagen weil es eine besondere Situation für die Jugendlichen ist. So sehe ich das zumindest.

  • Wollte eigentlich nichts mehr dazu schreiben, aber jetzt mache ich es doch.


    Ich wollte eigentlich nur zum Ausdruck bringen, dass du gar nicht wissen kannst ob die Jugendlichen das akzeptieren. So etwas kann man nur wissen wenn man mit den Jugendlichen gesprochen hat. Und selbst dann bleibt noch eine gewisse Unsicherheit, könnte ja auch sein das sie es nur sagen weil es eine besondere Situation für die Jugendlichen ist. So sehe ich das zumindest.

    Würde mich interessieren, ob Du auch so pingelig alles hinterfrägst, wenn es um Meinungen geht, die der Deinigen besser passen. Man kann immer das Haar in der Suppe suchen, nur um den andern unglaubwürdig aussehen zu lassen. Das sind halt die rhetorischen Kampfmittel, wenn man Meinungen unterdrücken will.

    Mit langsamen Joggen schnell am Ziel: Eisjoggen, das intuitive Zauberlaufen. Die Königsdisziplin beim Verschmelzen von Genuss und Gesundung. Traumhaftes für jedermann, zu jeder Zeit, an jedem Ort. Minimal bekleidet oder als FKK. Eisjoggen.de

    Das Büchlein zum Appetit machen: Amazon > »A. Zettrawski: Weltretten Geht anders: Für Menschen, die ...«

  • Ich war diese Wochenende am FKK Camping und da war dort eine Familie mit zwei Kinder (10 und 12). Wir waren ungefaehr 60 Erwachsene. Manchmal waren die Junglinge nackt, und manchmal bekleidet. Fuer ihn war's nichts besonders um zwischen nackte Leute zu sein; sie machten wie gewohnt weiter. So muss es sein.

    Being naked is natural.

  • Ich war diese Wochenende am FKK Camping und da war dort eine Familie mit zwei Kinder (10 und 12). Wir waren ungefaehr 60 Erwachsene. Manchmal waren die Junglinge nackt, und manchmal bekleidet. Fuer ihn war's nichts besonders um zwischen nackte Leute zu sein; sie machten wie gewohnt weiter. So muss es sein.

    Ich kenn das auch nicht anders.

    Da er von Gott geschaffen ist, kann der menschliche Körper nackt und unbedeckt bleiben und bewahrt doch unberührt seinen Glanz und seine Schönheit.

    Papst Johannes Paul II.

  • Das kritische Alter beginnt aber, denke ich erst später, mit 13, 14 oder so. Manche fangen da plötzlich an, sich zu schämen.

    Das hab ich auch beobachtet. Bis ungefähr 12 noch nackig, dann nur noch in Badehose. Erst mit 18 oder so lässt die Pubertätsscheu wieder nach. Ich finde das aber auch nicht sehr dramatisch. Besser so, als wenn Jugendliche gezwungen werden und dadurch das Interesse verlieren

  • Das ist absolut richtig. Insofern finde ich es schon etwas bedenklich, wenn es Schulen gab, in denen der Sportunterricht nackten Schülern erteilt wurde. Ob das immer ohne Zwang geschehen ist?

    Freiwilliger Nacktsport ist etwas anderes, da bin ich sehr für, auch mit Jugendlichen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!