Trocknen nach dem Naturbaden

  • Oft gehe ich in Naturseen baden. Dabei lehne ich es grundsätzlich ab, mich mit Textilien (Handtuch) abzutrocknen. Ich trockne an der frischen Luft, möglichst mit etwas Bewegung, wenn es kühl ist. Früher habe ich mich trocken gelaufen. Inzwischen bin ich doch etwas älter und körperlich eingeschränkt. Da wedle ich mit dem Handtuch wie beim Aufguss, um mich aufzuwärmen und im Wind zu trocknen - aber direktes abtrocknen vermeide ich.

  • Das kenne ich noch aus meiner Zeit im Kindergarten (vor der Wende). Wir hatten ein Schwimmbecken und nach dem Baden haben wir uns in einem großen Kreis aufgestellt und sind dann entweder gelaufen oder haben andere sportliche Tätigkeiten zur Bewegung genutzt.

    Heute lasse ich mich eigentlich nur noch bei warmen Wetter durch den Wind (und die Sonne) trocknen, ansonsten lehne ein Handtuch nicht ab :)

  • Wenn es warm ist, lasse ich mich auch an der Luft trocknen. Sonst ist es eher temperaturbedingt. Das geht vom trocknen des Gesichts, über Arme und Beine, bis zum kompletten Abtrocknen. Hängt davon ab, wie warm es ist und was für ein Wind weht

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!