• Ich bin am liebsten immer nackt, Hauptsache die Temperaturen lassen es zu.

    Heisst für mich egal was das Umfeld macht (Angezogen oder nackt) ich würde am liebsten nackt sein.

    Das geht selten die meisten nicht FKK‘ler haben da ein Riesen Problem wenn andere nackt sind vor ihnen. Einseitige Nacktheit ist höchstens mal Toleriert beim duschen im Fitnessstudios oder nach dem Sport ode so. Viele Verstehen da was falsch und haben bei Nacktheit Vorurteile scheint mir.

    Nehmen wir an es wäre anders und jeder könnte immer so sein wie er/sie will, würdet ihr immer nackt sein und auch vor den angezogenen nackt sein? Egal wo, also Zum Beispiel zuhause vor Besuch etc. Ich würde mit Sicherheit nackt sein und es würde mich auch nicht stören. Ich würde die anderen auch nicht überreden auch nackt sein zu müssen. Ich fühle mich einfach so am wohler.

  • Ich finde du hast eine sehr gesunde Einstellung. Ich denke da ähnlich Ich bin auch sehr oft nackt also zuhause fast immer, mit Ausnahme von ein situationen, wo ich doch lieber was an habe. Zum Beispiel wenn die Vermieter kommen. ^^

    Aber sonnst vollzeit Nudist :D :fkk:

  • Nein wollte ich nicht!

    Kleidung hat für mich durchaus positive Aspekte - beginnend beim Schutz (Arbeitsbekleidung, Schutzkleidung, Sonnenschutz, ...) - aber auch optische Aspekte: Macht schon nen Unterschied wie man sich zu gewissen Gelegenheiten kleidet oder ob man immer gleich angezogen (oder eben nicht angezogen ist)...

  • Nein wollte ich nicht!

    Kleidung hat für mich durchaus positive Aspekte - beginnend beim Schutz (Arbeitsbekleidung, Schutzkleidung, Sonnenschutz, ...) - aber auch optische Aspekte: Macht schon nen Unterschied wie man sich zu gewissen Gelegenheiten kleidet oder ob man immer gleich angezogen (oder eben nicht angezogen ist)...

    stimmt definitiv.

  • Wenn mir die Sonne zu sehr auf den Pelz brennt zieh ich etwas über, verrückt bin ich nicht. Auf dem Balkon ohne Schirm halt ich es höchstens zehn Minuten aus dann wird es unangenehm.

    Alfred

    Die Menschheit war schon immer bereit, Themen im umgekehrten Verhältnis zu ihrer Wichtigkeit zu diskutieren. Je mehr eine Frage uns alle berührt, umso mehr gilt daher, dass selbst kluge Menschen behaupten, die Frage existiert überhaupt nicht.--Samuel Butler--

  • zunächst wäre es ein Traum, da gebe ich Dir recht. Aber vermutlich wäre das Nacktsein dann sehr bald nichts Besonderes mehr und würde über kurz oder lang seinen Reiz verlieren, denke ich.

    Oder anders gesagt: würde ich mich, so wie jetzt, auf dem Nachhauseweg von der Arbeit darauf freuen, mich zuhause nackt ausziehen zu können, wenn ich bereits den ganzen Tag nackt gewesen wäre?

  • Wer schon mal mehrere Tage am Stück nackig war, versteht vermutlich sehr gut, wie gestresst der Körper reagiert, wenn sein größtes Atmungsorgan (die Haut) mit Kleidung blockiert wird. Insofern spielt der Reiz des Besonderen bei uns keine oder eine untergeordnete Rolle. Deshalb bin ich auch davon überzeugt, könnten wir immer (artgerecht) nackt sein, würden sich Alle wohler fühlen.


    Kleine Gegenprobe : Mund-Nase-Schutz mal kurz abnehmen zum Durchatmen.


    Wohlbefinden dank Gesichts-FKk:D:fkk:

  • Gerade gestern erst wieder. Mir wurde gesagt, ich solle mich ruhig wieder ausziehen, damit ich mich nicht eingeschränkt fühlen muss. :) Übrigens würde diejenige selbst kein FKK bevorzugen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!