FKK-Möglichkeiten und -Angebote in Zeiten von Corona

  • Hi allerseits,

    wie haltet Ihr es in diesen Zeiten mit der FKK?

    Hier in Berlin darf man ja zu zweit draußen sein, auch Verweilen, sodass wir bei entsprechenden Temperaturen schon nackt am See und an der Havel waren. Die Vereine sind alle zu und dürfen noch nicht wieder Angebote machen.


    Es gibt aber so manches nackte Online-Angebot. Vielleicht können wir das hier auch sammeln.


    Offen für alle ist das nackte Yoga von British Naturism - heute Abend wieder, wer macht mit? :)

    https://www.bnevents.co.uk/opentoall


    Wer in einem Verein oder direkt im DFK Mitglied ist, kann sogar ziemlich viele Kurse kostenlos machen:

    https://www.bnevents.co.uk/inf


    Wer französisch versteht, kann hier bei den Pariser Naturist*innen einige Kurse machen, allerdings nicht live:

    https://www.youtube.com/channel/UCADmLNji6-zqxyBHyaahKig


    Deutsche Angebote sind mir leider nicht bekannt. Bei uns im Verein in Berlin gibt es zwar einige Angebote, aber die sind aktuell nur für die Mitglieder.

  • Im SuN darf man im gebotenen Abstand auf der Liegewiese sonnen. Ich bevorzuge unter der Woche aber Plätze an der Ruhr und meinen verboteen See - und gehe dort auch baden. Am Wochenende besuche ich vielleicht wieder das Gelände, da dann viele Wanderer unterwegs sind und wohl auch mehr Kontrollen.

  • Grundsätzlich dürfen wir in Deutschland in der freien Natur wandern und uns dort aufhalten. Bei "wilden" FKK an Naturseen waren für mich Mindest-Abstände von 2m zum nächsten selbstverständlich. Deshalb sehe ich persönlich die coronabedingten Einschränkungen gar nicht so beengend. Eingeschränkt ist nur der Kontakt zu Freunden, gemeinsamer Sport und natürlich Balgereien, die derzeit selbstverständlich ganz ausgeschlossen sind. Das trifft aber wohl vor allem Kinder. Naturisten, die verborgene Ecken in der Natur aufsuchen, sind kaum betroffen.

  • Wenn ich die Regelung in Bayern richtig verstanden habe, dann ist ein verweilen an einem Platz nicht erlaubt. Sport und Bewegung an der frischen Luft ist erlaubt. Hoffentlich ist bald wieder alles Etwas normaler, damit man sich über Regelwerke keine Gedanken mehr machen muss.

  • Ich habe den Eindruck, dass offizielle Badebereiche gesperrt sind. Aber in Bezug auf inoffizielle, wo kein Andrang zu erwarten ist, habe ich nicht von Verboten wg. Corona gehört (da gelten eher Einschränkungen, die nichts damit zu tun haben: Naturschutz, grundsätzliches Badeverbot, ... ).

    Mit FKK hat das also nichts zu tun - nur Naturisten (wie ich) und Jugendliche (die nicht gern beauschtigt sind) suchen eben bevorzugt solche Plätze. Deshalb habe ich ja auch früher schon an vielen Seen Jugendgruppen kennengelernt, die nichts mit FKK im Sinn hatten. Und genau so ist es ja auch an dem "verbotenen See" hier in Witten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!