Haare oder nicht

  • so...da ich mich meiner winterlichen Schamhaarfrisur nun doch mal wieder entledigt habe, könnt ihr gerne mal vergleichen, was euch besser gefällt

    eindeutig ohne, ist aber Geschmackssache

    Wir alle wurden nackt geboren, warum sollte man sich heute verstecken.
    Blicke einem Nackten ins Gesicht und du siehst seine Seele ohne Mauern.

  • Im Allgemeinen finde ich ohne bei beiden Geschlechtern auch immer schöner und hygienischer.

    Dass die Behaarung mal Sinn gemacht hat, hat ja kaum noch Gewichtung da wir im Alltag gut bekleidet und nicht mehr wie die Höhlenmenschen rumlaufen ;)

    Bei den Damen mag ich es deutlich blanker. Bei Männern bzw. bei mir selbst mag ich es um die Kernpunkte blank, der Rest (Brust, etc.) wird auf ein ansehnliches Maß regelmäßig gekürzt (paar mm). Da ich es bei Männer aber wiederum komischer finde wenn alles, also auch Beine und evtl. Bauch-Partie blank sind, und ich da nix rasiere, fällt irgendwie der Übergang recht schwer 😉. Zum Glück gibt's ja Rasierer mit Aufsätzen. Ich finde bei Männern sollte halt schon noch ein wenig sichtbar bleiben der Männlichkeit wegen - aber vermutlich findet der eine oder andere wiederum, dass ich so in Schubladen denke..

  • finde ich

    Sieh was ich geschrieben hab. Das ist eine subjektive Meinung.

    Wenn man in Google sucht findet man fast gleich viele Beiträge die dem eine verbesserte oder verbesserte Hygiene zuschreiben. Der eine Wissenschaftler meint ohne Haare kommen Viren und Bakterien leichter zum Intimbereich ein anderer Wissenschaftler wiederum meint bei Haaren halten sich diese wiedrum besser darin und es würde unhygienischer.

    Bin selber Wissenschaftler und finde es nur peinlich was meine Berufskollegen so im öffentlichen von sich geben, und das merkt man gerade in der Corona-Zeit.

    Also gebe ich keine wissenschaftlich fundierte Feststellung von mir sondern "finde es aus persönlicher Sicht" hygienischer.

  • Sieh was ich geschrieben hab. Das ist eine subjektive Meinung.

    Wenn man in Google sucht findet man fast gleich viele Beiträge die dem eine verbesserte oder verbesserte Hygiene zuschreiben. Der eine Wissenschaftler meint ohne Haare kommen Viren und Bakterien leichter zum Intimbereich ein anderer Wissenschaftler wiederum meint bei Haaren halten sich diese wiedrum besser darin und es würde unhygienischer.

    Bin selber Wissenschaftler und finde es nur peinlich was meine Berufskollegen so im öffentlichen von sich geben, und das merkt man gerade in der Corona-Zeit.

    Also gebe ich keine wissenschaftlich fundierte Feststellung von mir sondern "finde es aus persönlicher Sicht" hygienischer.

    Ich vergleiche die Aussagen auch immer und es fällt auf, dass die "Experten" sich, mit den jeweils neuesten Erkenntnissen gegenseitig widersprechen. Da ist es dann wirklich eine Sache der persönlichen Einstellung.

  • Also ich persönlich finde auch, jeder sollte das so machen wie er oder sie sich gerade wohlfühlt, ob das jetzt im Intimbereich, Achsel oder sonstwo ist :)


    Ich bin meist auch rasiert, allerdings nur vorne, da ich es für den Hintern noch nicht so ganz rausgefunden habe, wie es da am besten funktioniert 😃

    allerdings rasiere ich mich nicht extra für den FKK-Besuch, sondern mache es halt dann, wenn ich dran denke oder Zeit habe.


    Bei Frauen find ich persönlich Intimbehaarung schöner, wenn es gepflegt aussieht.


    Finde es nur schade, dass vor allem bei jüngeren Publikum die Intimbehaarung kaum Einzug hält. Aber dies ist vermutlich auf die gesellschaftlichen Konventionen zurückzuführen, dass es immer rasiert und blank sein muss, weil es sonst ja "unhygienisch" ist🙈

  • Ich sag' nur, was ich schön finde. Daraus soll niemand eine Erwartungshaltung ableiten.


    Früher hatte ich einen "Busch". Das mag ich heute gar nicht mehr. Je weniger, desto besser sieht es aus. Und es fühlt sich auch besser an.


    (Ein gestutzter Mars- und Venushügel ist auch ok. Aber am Hodensack und an den Schamlippen sollte alles weg.)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!