Nacktpartys

  • Hallo, ist euch etwas bekannt das eine art fkk party ist und wenn ja gibt es sowas auch in österreich oder nähe tirol ? :-)


    Lg :fkk:

  • Beim nackig Tanzen schwingt der Schwängel auch immer ziemlich stark :)
    Weiß nicht ob das auf Dauer gut geht :whistling:


  • Beim nackig Tanzen schwingt der Schwängel auch immer ziemlich stark :)
    Weiß nicht ob das auf Dauer gut geht :whistling:

    Na dann wären beim nackt Tanzen ja mal die weniger gut bestückten Männer im Vorteil, da es bei denen nicht so sehr schwingt :D


    Es gibt in Berlin regelmäßig alle 2 Monate die "Schlagernacktparty". Der Männeranteil soll wohl sehr hoch sein (aber das ist hier ja auch so) und Schlager ist sicher nicht jedermanns Geschmack, aber zumindest besteht dort die Möglichkeit für Tanzwillige, dies nackt zu tun. Für die meisten ist das natürlich ziemlich weit weg, aber kann man ja evtl. mit einem Berlin-Trip verbinden. Mich selbst schreckt aber schon allein der Gedanke an stundenlanges Schlager-Gedöns ziemlich ab.

  • wie wird das dort mit dem Alkohol geregelt? Könnte mir vorstellen, dass der eine oder die andere unter dem Einfluss von Alkohol überreagiert.

  • Man liest ja recht oft von FKK Partys. ich selbst war noch nie auf einer und kenne auch einfach zu wenige FKKler um eine Party zu veranstalten.
    Der Gedanke gefällt mir aber. Leider sind die meisten Menschen einfach zu verklemmt, als dass FKKler und Textiler zusammenleben könnten. Dann wäre auch sowas kein Problem

  • Sofern ich es richtig weiß, gab es sogar mal eine solche Party, professionell organisiert und tatsächlich nicht irgendwie mit dubiosem Hintergrund...
    Das war aber zum einen vor meiner Zeit, zum anderen weiß ich leider nicht, ob es überhaupt funktioniert hat…


    An sich wäre das Konzept sicherlich cool, aber ob es umsetzbar ist, das wage ich doch zu bezweifeln…

  • Prinzipiell gute Idee aber klappt meiner Meinung nur im kleinen Rahmen, bzw ohne Alkohol. Der Punkt dabei ist dass Partys auch dafür da sind Leute anzutanzen oder kennenzulernen um danach eventuell Sex zu haben. Das führt schon wieder zu einer Vermischung von FKK und Sex.
    Man kann meiner Meinung nach nicht so etwas veranstalten auch wenn es gut gemeint ist. Weil hinterher kommen wieder die Beschwerden über das Image des FKK. Man sollte erstmal das Image geraderücken dann kommen auch mehr zum FKK und dann kann man überlegen sowas zu machen nicht vorher wenn man eh schon kritisch über FKK denkt. :fkk:

    Interesse an Treffen in BW 16 Jahre +

  • Nacktpartys gibt es schon, aber bisher habe ich in dieser Kategorie nur Schwulen-Partys gesehen. Ich finde die Idee prinzipiell schon gut, aber man müsste halt sehr genau aufpassen, wen man einlädt. Nacktparty kann auch schnell als Swingerparty missverstanden werden und dann wird es unangenehm.

  • Ich denke auch, dass das nur funktioniert, wenn man weiß wen man einläd. Ich wurde auch schon öfters auf "Nacktpaties" eingeladen, war aber alles im Gaybereich. Ich selbs gehe nach dem Motto "Ein bisschen Bi schadet nie", hätte also keine Probleme gehabt. Ich schreibe aber bewusst Nacktparties, weil es nichts mit FKK zu tun hat und ich weiß, wie einige reagieren, wenn sie mich nackt sehen, einfach nervig... Von daher war ich auch noch nie auf einer. Bin mir sicher, dass eine vernünftige FKK Party nur funktioniert, wenn mann die Teilnehmer auch kennt

  • Ein Freund und ich hatten mal die Idee einer (Silent-)Nacktparty in einem dunklen Raum, dann kam leider Corona. Jedoch war auch das eher im freien Denken von Studierenden, also weniger reines FKK - das habe ich auch noch nicht erlebt.....

  • Es gibt in Berlin ja die Nacktbar,

    eine kleine Partyreihe, jedes mal in einer anderen Undergroundlocation, ca. alle 2 Monate, außerdem haben sie for Nacktbar auf dem Camp Tipsy, einem Festival bei Berlin. Die Leute sind supernett, jung, offen, und das Motto ist super (ich zitiere mal aus einer Einladung):

    "Die Nacktbar ist ein Ort der Begegnung mit der Vorraussetzung: alle sind komplett nackt. Wir möchten in Erinnerung rufen, wie schön

    jeder nackte Körper ist, mit dem Ziel, Nacktheit

    zu enttabuisieren und zu entsexualisieren.

    Wir möchten eine Wohlfühlzone schaffen und

    in lustiger Atmosphäre gemeinsam feiern.

    Wie immer gilt Sexfrei, Safespace, Bodypositiv.

    Jeder Körper ist schön!"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!