Wie lange nackt - ununterbrochen?

  • ich glaube mein Rekord waren 3 Tage. Da war ich noch 16 oder so und meine Eltern waren im Urlaub, ich hatte Schulfrei. da bot es sich an, die Ganze Zeit bis ich wirklich raus musste, auch nackt zu bleiben. Nackt kochen, Freunde empfangen, TV schauen... alles halt:)

  • im moment kann ich viel zeit zu hause verbringen. da bin ich ständig nackt.
    nur die ca. 2...4 stunden am tag, die ich draußen zu tun habe muss ich was anziehen.


    letzte woche war ich mal 4 ganze tage nicht draußen.


    im urlaub können es auch 1...2 wochen camping- und paddelurlaub in der freien natur sein. da hab ich nur ne not-hose für schleusendurchfahrten und lebensmitteleinkäufe.

  • also, wenn ich schon mal naggisch bin, dann bleibe ich das auch, es sei denn ich muss mal ausser haus, dann hab ich im Höchstfall ne Joggingbuxe und nen Shirt an, sobald ich wieder zuhause bin, kommen die Klamotten wieder in die Ecke.
    ich liebe es einfach naggisch zu sein

    :fkk: nackt sein ist ein tolles Gefühl, ich liebe es!!! :fkk:

  • Hallo
    wenn ich Zuhaus bin dann überwiegend Nackt :fkk: , zum Verlassen der Wohnung oder bei unerwarteten Besuch wird eben ne Jogginghose und T-Shirt übergezogen , :huh: Dann wieder so schnell wie möglich Naggig gemacht :thumbsup: :thumbsup:

    Bin zwar nicht Adonis aber trotzdem gerne Nackt :fkk: Nacktsein ist eine Lebenseinstellung :) und keine Krankheit :)

  • Ich war glaube ich ca. 5 Tage am Stück nackt. Meine Eltern waren im Urlaub und mein Freund kam zu mir. Wir fühlten uns wie die ersten Menschen. Adam und Eva. Es war wunderschön, aber dann kamen meine Elter wieder und die finden nackt sein ekelhaft.

  • Ich war glaube ich ca. 5 Tage am Stück nackt. Meine Eltern waren im Urlaub und mein Freund kam zu mir. Wir fühlten uns wie die ersten Menschen. Adam und Eva. Es war wunderschön, aber dann kamen meine Elter wieder und die finden nackt sein ekelhaft.


    Ja, das glaub ich dir sofort, wenn man dann auf einmal wieder Klamotten anziehen muss ^^

    LnG


    Torben :fkk:


    Lebe die Freiheit, lebe nackt!

  • Gab es dieses Thema nicht irgendwie gefühlt schon mindestens 100 Millionen mal? :D
    Also mindestens einmal, nämlich hier :D
    Um das ganze aber nochmal zu beantworten: Es dürfte bei mir mittlerweile etwas mehr als ein Tag sein - selten, aber manchmal möglich :D
    Bedeutet, dass das am Abend von Tag X mit dem "Zu-Bett-gehen" anfing (wenn schlafen auch zählt), den Tag Y lang durch und an Tag Z irgendwann aus irgendeinem Grund unterbrochen wurde (einkaufen oder sonstwas) :D
    Meistens kommt ja leider doch was dazwischen... :/

  • Leider nicht lang genug. Finde es nach einem Tag am Wasser oder in der Sauna immer schwierig sich wieder anzuziehen :D
    Vielleicht macht man ja bald mal einen dementsprechenden Urlaub um sich nicht nach einem Tag wieder anziehen zu müssen ;-)

  • Bei mir waren es höchstens mal ein paar Stunden im Haus.
    Spätestens wenn ich aus dem Haus gehe ziehe ich mir was an. ;-)

  • Einmal 3 Wochen fast durchgehend auf Urlaub im Naturistendorf, bis auf einige kurze Ausflüge von 1-3 Stunden
    und auch schon öfter 2 Wochen fast durchgehend.


    Danach sich wieder anziehen zu müssen, kostet schon Überwindung

  • Als Kind mit 12 über ein Jahr lang mit Unterbrechung durch Schule und andere Aktivitäten, sonst nur nackt oder nur mit längerem Shirt!


    1990 nach der Krebs OP war ich Zuhause ein Jahr lang auch nur nackt oder so unterwegs, schon wegen der langen Narbe zw. Brust & Unterbauch und der damit verbundenen Fistel im Nabel über Wochen, außerdem weil ich ja kaum Hosen oder so tragen konnte wg. der Narbe usw.!


    Sonst so seit '97 zwischen 10 und 14 Tage am FKK Clubgelände mehr oder weniger durchgehend nackt!


    Sich immer nach so langer Zeit wieder an Gewand gewöhnen "is ned leiwand" ...:)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!