Sie sind nicht angemeldet.

lea2002

NAktiv

  • »lea2002« ist weiblich

Beiträge: 117

Aktivitätspunkte: 595

121

Dienstag, 27. Februar 2018, 12:03

Genau Hendrik96.

Naked1987

Anfänger

  • »Naked1987« ist männlich

Beiträge: 35

Aktivitätspunkte: 215

122

Samstag, 23. Juni 2018, 12:19

Im Schwimmbad bevorzuge ich auch immer die Sammelumkleide und in der Sauna eben direkt vorm Schrank! Warum sollte ich mich auch in eine kleine Kabine zwängen, wenn mich hinterher sowieso jeder nackt sehen kann?! :fkk:

  • »Ruhrnudist« ist männlich

Beiträge: 66

Aktivitätspunkte: 330

123

Samstag, 23. Juni 2018, 14:05

Eigentlich dürfte es diesen Thread doch gar nicht geben - beim FKK geht es doch nur um's Ausziehen. :lol:

  • »Klingone85« ist männlich

Beiträge: 54

Aktivitätspunkte: 290

124

Montag, 25. Juni 2018, 09:46

nun ja, auch ein FKK Bad hat manchmal umkleiden... So ganz logisch ist das nicht. Es gibt ja sogar getrennte Toiletten nach m/w...

Panendo

NAktiv

  • »Panendo« ist männlich

Beiträge: 96

Aktivitätspunkte: 490

125

Dienstag, 26. Juni 2018, 00:15

Naja, öffentlich oder gemeinsam umziehen ist eine etwas andere Sache als eine Toilettenanlage die von beiden Geschlechtern genutzt wird ... :kaffeepause:

  • »Ruhrnudist« ist männlich

Beiträge: 66

Aktivitätspunkte: 330

126

Mittwoch, 27. Juni 2018, 15:31

getrennte Toiletten sind voll ok - wäre schon blöd, wenn die Frauen an pinkelnden Männern (am Urinal) vorbei gehen müssten :D

WinTan

TM-NAktiv

  • »WinTan« ist weiblich

Beiträge: 177

Aktivitätspunkte: 965

127

Mittwoch, 27. Juni 2018, 15:41

ja Toiletten sind etwas anderes, als Duschen.
Allerdings waren wir mal in Frankreich auf einen Campingplatz und dort gab es nur einen
Sanitärraum, 2 offene Duschen, 2 Toilettenschüssel und 3 Pinkelbecken und 2 Waschbecken,
alles ohne Wände dazwischen, war erst komisch aber weil dort die anderen auch kein
Problem damit hatten, gingen wir dort auch drauf (nur kleines Geschäft, anderes haben wir uns
immer verkniffen bis wir in einer Gaststätte waren, und bis auf einer wohl auch alle anderen).
Manchmal muss man auch über sein Schatten springen.
Wir alle wurden nackt geboren, warum sollte man sich heute verstecken.
Blicke einem Nackten ins Gesicht und du siehst seine Seele ohne Mauern.

  • »Ruhrnudist« ist männlich

Beiträge: 66

Aktivitätspunkte: 330

128

Mittwoch, 27. Juni 2018, 15:46

ja muss man wohl oder geht lieber doch woanders hin... Man muss nicht alles mitmachen ;)

  • »MünchnerNackedei« ist männlich

Beiträge: 50

Aktivitätspunkte: 270

129

Dienstag, 29. Januar 2019, 10:22

War schon lange nicht mehr im Schwimmbad, fand die Kabinen aber eigentlich immer recht geräumig. Würde mich da aber auch vor dem Spind umziehen außer es wird darauf hingewiesen dies bitte nicht zu tun.

Abgesehen vom Schwimmbad ziehe ich mich auch in Bekleidungsgeschäften außerhalb der Umkleiden um, wenn diese zu voll sind. Keine Lust mich dafür anzustellen. Natürlich lasse ich da die Unterhose an :D

nakedgerman22

Anfänger

  • »nakedgerman22« ist männlich

Beiträge: 21

Aktivitätspunkte: 115

130

Sonntag, 17. Februar 2019, 20:10

Auch wenn ich FKK mache, fühle ich mich in Umkleiden immer komisch... vorallem im Sportstudio, da ich nicht top durchtrainiert bin. Da weigert sich i-ne Synapse im Kopf :D

AndreasB

Anwärter

  • »AndreasB« ist männlich

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 35

131

Montag, 18. Februar 2019, 07:01

Ich ziehe mich auch immer öffentlich um, z.B. in der Sammelumkleide vor dem Spind.

Ich habe aber auch schon beim FKK, einige gesehen, die dort mit Badehose oder Bikini gelegen sind und sich dann mit einem Handtuch umgewickelt, sich umgezogen haben, obwohl alle anderen rundherum nackt waren. Das sieht immer ganz witzig aus.

randomUser01

Anfänger

  • »randomUser01« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 115

132

Freitag, 22. Februar 2019, 20:08

Bei uns im Schwimmbad nehme ich immer die Einzelumkleiden, außer einmal beim 24h Schwimmen waren die alle voll und ich bin in die Gruppenumkleide. Ich würde eigentlich am liebsten immer die Gruppenumkleide nehmen, aber die sind sonst nur für Vereine und Schulklassen, wobei wir in der 10. und 12. Klasse auch die Einzelumkleiden genommen haben, aber da hat auch keiner nackt geduscht :thumbdown: und die meisten anderen haben sogar noch Badeshorts statt enge Badehosen getragen. Ich habe mich aber auch nicht getraut allein den Anfang zu machen mit nackt duschen. Vor dem Spind umziehen würde keinen Sinn machen, weil man dafür erst durch eine Kabine durch muss und dann kann man sich auch da drin umziehen.
Am See mache ich es einfach am Platz.

Wilfried58

Anfänger

  • »Wilfried58« ist männlich

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 125

133

Sonntag, 24. Februar 2019, 11:23

Ich gehe im Schwimmbad in die Sammelkabine.

Warum sollte ich mich wegschließen, ich bin FKKler.

Fkkler63500

Anwärter

  • »Fkkler63500« ist männlich

Beiträge: 14

Aktivitätspunkte: 70

134

Montag, 25. Februar 2019, 12:31

Ich bin im Schwimmbad auch immer in der sammelumkleide hab damit kein Problem
Lg Timo

Samus

Anwärter

  • »Samus« ist männlich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 65

135

Mittwoch, 6. März 2019, 02:10

Ich ziehe mich auch in der Sammelumkleide um. Ist mir dann auch egal ob dort welche sind oder nicht, geht ja eh sehr schnell :)

Joki

TMG-NAktiv

  • »Joki« ist männlich

Beiträge: 1 609

Aktivitätspunkte: 8395

136

Mittwoch, 6. März 2019, 23:41

Auch eine Sammelumkleidekabine ist eine Kabine und damit nicht öffentlich. Selbst, wenn ich mich im Gang umziehe, um meine Sachen direkt in den Spint zu werfen, würde ich das nicht als öffentlich bezeichnen - bzw. erst dann, wenn der Platz auch weithin aus mehreren Richtungen einsehbar ist.


Für mich ist das Umziehen öffentlich, wo ich mich in Freibäder oder an Badeseen draußen auf der Wiese umziehe. Das war für mich als Schüler selbstverständlich (auch ohne ein Handtuch umzubinden). Mit FKK habe ich das nie in Verbindung gebracht. In dieser Hinsicht waren die Zeiten noch nie so prüde wie heute. Ich hätte als Schüler nie gedacht, es dürfte niemand wissen, wie ich nackt aussehe. Beim FKK geht es um dir körperliche Nacktheit beim Sport in Gemeinschaft - nicht darum, bei Umziehen oder Duschen nackt gesehen zu werden. Da kann ich viele Diskussionen hier nicht nachvollziehen, bzw. sehe da eine wirklich verklemmte Haltung einer neuen Zeit und Generation, der das natürliche Empfinden verloren gegangen ist.
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

Miriam

Anwärter

  • »Miriam« ist weiblich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 50

137

Freitag, 15. März 2019, 08:43

Ich ziehe mich wenn es nur ein Schwimm oder Freibad ist auch im Gang vorm spinnt um. Geht auch schnell. Klar merkt man das auch geguckt wird aber das ist mir egal.
Was ich nur komisch finde ist das es in manchen Saunaanlagen getrennte Duschen gibt.

max_w

Anwärter

  • »max_w« ist männlich

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 15

138

Freitag, 15. März 2019, 16:08

Mache ich genauso, selbst wenn es ein Um- und nicht nur ein Ausziehen ist. Ist vor allem viel schneller und ingesamt unauffälliger, als manche, die sich am Textiler-See z.B. erst in ein Badetuch oder was einwickeln, um dann die Badehose zu tauschen :whistling:

HFF112

TM-NAktiv

  • »HFF112« ist männlich

Beiträge: 83

Aktivitätspunkte: 525

139

Freitag, 15. März 2019, 16:57

Im schwimm-, Freizeit- oder Freibad ziehe ich mich vorm spind um, gerade weil meist die umkleiden eh überfüllt sind..

Lukas9796

TM-NAktiv

  • »Lukas9796« ist männlich

Beiträge: 45

Aktivitätspunkte: 275

140

Freitag, 15. März 2019, 18:32

Also in die Bäder in denen ich gehe sind die Sammelumkleiden immer zugeschlossen, da diese nur für private Gruppen geöffnet werden.
Und in einer Gruppe will ich jetzt nicht einfach mich dazumischen.
Vor der Umkleide mache ich es nur dann wenn alle anderen Kabinen belegt sind.
In den Saunen gibt es meist nicht mal Kabinen.
MfG | kind regards

Lukas