Sie sind nicht angemeldet.

lea2002

NAktiv

  • »lea2002« ist weiblich

Beiträge: 117

Aktivitätspunkte: 595

201

Sonntag, 18. Februar 2018, 09:32

Die Frage stellt sich für mich noch nicht. Ich weiß nur, meine Cousinen und Cousins sind im Sommer gerne nackt, wenn die mal im Wasser sind im Planschbecken oder nachher. Und ich selbst hatte und habe damit auch kein Problem.

Familie

Anwärter

  • »Familie« ist männlich

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

202

Samstag, 11. August 2018, 08:48

Kindererziehung

Wir haben unsere Junge viel nakig sein lassen, sind als frühliche Kinder aufgewachsen und waren gerne nackig.

  • »Johnnyfeelfree« ist männlich

Beiträge: 14

Aktivitätspunkte: 80

203

Samstag, 11. August 2018, 11:12

Freiheit im Denken und eine eigene Meinung sind das Wichtigste

Unsere Kids sind jetzt beide aus der Schule raus.
Uns war das Wichtigste, dass sie mit offenen, interessierten Augen durch die Welt gehen.
Selber Denken und eine eigene Meinung entwickeln ist der Grundstock für ein selbstbestimmtes und verantwortungsbewusstes Leben.
Das macht’s zwar nicht immer leicht für die Eltern, aber das ist auch die Würze des Familienlebens (zugegeben: manchmal dürfte es auch etwas weniger würzig zugehen...)

Nackt im Haus sind wir eher selten, mal auf dem Weg zwischen Bad und Schlafzimmer oder so. Aber ein verkrampftes Handtuchvorhalten oder so gibts von uns Eltern nicht. Seit der Pubertät laufen unsere beiden Kinder nicht mehr nackt rum. Allerdings war in der Schule die Gemeinschaftsdusche eher selten genutzt, da habe ich mich schon manchmal über die zunehmende Verklemmtheit gewundert, von der unsere Kinder berichtet haben.

Gemeinsam FKK-Urlaub gemacht haben wir bislang nie, entweder waren beim Strandurlaub die Großeltern mit dabei (FKK undenkbar) oder wir waren in den Bergen (nackt auf 2000 m wäre zwar mal interessant, aber ist halt doch nicht so konsensfähig...

NicoAI94

TM-Anfänger

  • »NicoAI94« ist männlich

Beiträge: 31

Aktivitätspunkte: 185

204

Samstag, 11. August 2018, 14:32

Haha ein interessantes Thema.

Das ganze ist noch nicht wirklich „mein Problem“ und wird es eher auch nicht nicht in näherer Zukunft sein Abern naja...

Ich finde das Ganze sollte eine klare Mischung haben. FKK vorleben in jedem Fall und wenn Sie klein sind durchaus auch einfach mitnehmen, aber irgendwann kommt der Punkt wo man selbst entscheiden will und wann auch immer der kommen sollte (ob ganz jung oder mit der Pubertät dann sicher), dann ist das die Entscheidung der halben Portionen

Andrea

Anwärter

  • »Andrea« ist weiblich

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 10

205

Dienstag, 21. August 2018, 13:43

Sollte ich einmal Kinder haben werden Sie genau wie Ich von
meinen Eltern von klein an ans Nackt sein und FKK gewöhnt.


Ich empfinde Nacktheit als etwas Schönes und genieße es wenn
ich Angeschaut werde.

Lukas9796

TM-Anfänger

  • »Lukas9796« ist männlich

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 200

206

Donnerstag, 23. August 2018, 15:54

Natürlich bin ich noch zu jung um an Kinder zu denken.
Zumindest nicht in den nächsten Jahren!
Aber wenn ich jetzt entscheiden müsste wie, dann so
wie meine Eltern auch mich erzogen haben.
Schon seit ich lebe war ich mit meiner Familie nur in FKK Strände,
Seen, ...
Für mich war das lange Zeit ganz normal und dachte immer nur in Bädern
muss man Badehose tragen :happy:
Auf jeden Fall bis jetzt gehe ich aus reiner Gewohnheit immer noch Nacktbaden,
das finde ich gut so und so werde ich es auch mit meinen Kindern machen.
Vorausgesetzt bis daheim ist FKK nicht ausgestorben.
MfG | kind regards

Lukas

boris

Moderator

  • »boris« ist männlich

Beiträge: 940

Aktivitätspunkte: 4840

207

Montag, 27. August 2018, 14:14


Vorausgesetzt bis daheim ist FKK nicht ausgestorben.

na DAHEIM wirds hoffentlich nie aussterben :happy:

nackt ist doch am bequemsten

  • »Naturfreund67« ist männlich

Beiträge: 42

Aktivitätspunkte: 300

208

Mittwoch, 19. September 2018, 10:22

ich habe zwar keine Kinder aber ich würde sie frei erziehen wenn sie sich interessieren für die Freikörperkultur auch wenn es die Eltern nicht vorleben.


Angst sollte man bekämpfen durch:


1. Denke nie das B zu A denkt das er körperlich (optisch, ästhetisch, Behinderung etc.) dazu geeignet wäre. Was B denkt kann einem egal sein.


2. Denke nie an sexuelle Übergriffe durch Angaffen und anpöppeln. Leute die Badeutensilien anhaben sind weit mehr stärker betroffen. (Meine Meinung)



Gruß
Ingo