You are not logged in.

FKK-Nordlicht

Anwärter

  • "FKK-Nordlicht" is male

Posts: 9

Activity points: 45

281

Sunday, January 20th 2019, 3:00pm

Wäre eine schöne Idee aber nicht wirklich umsetztbar. Man müsste dann schon ein Internat oder so auf machen.
Delfi88 hat da zu auch schon paar gute punkte gesagt.
Es gibt nicht nur in der 12. Klasse so verklammpe menschen sondern auch in der Ausbildung/Studium.

Es mag halt nicht jeder seinen nackten Körper zeigen aus verschiedenen Gründen.

Gruß daniel

Tursiops

NAktiv

  • "Tursiops" is male

Posts: 53

Activity points: 275

282

Sunday, January 20th 2019, 4:03pm

Das nackt Restaurant in Paris macht ja auch zu. Hat einfach nicht den nötigen Zulauf. Macht einfach weder in der Schule noch sonstwo wo man sich vorher und nachher wieder anziehen muss Sinn. Außerdem sehe ich das ja auch schon bei mir zu hause wo ich praktisch immer nackt bin. Wenn man längere Zeit nur sitzt wird es irgendwann kalt. Hier kann ich mich dann bewegen oder aufs Ergometer, in der Schule wäre das nicht möglich. Außerdem, dem einen wäre es zu kalt und dem anderen zu warm. Nackt ohne Bewegung geht eben nicht lange.
Alfred
Die Menschheit war schon immer bereit, Themen im umgekehrten Verhältnis zu ihrer Wichtigkeit zu diskutieren. Je mehr eine Frage uns alle berührt, umso mehr gilt daher, dass selbst kluge Menschen behaupten, die Frage existiert überhaupt nicht.--Samuel Butler--

MünchnerNackedei

Unregistered

283

Monday, January 21st 2019, 1:00pm

Also wenn ich an meine Schulzeit zurück denke und überlege wieviele Leute nach dem Sport geduscht haben vor den Anderen, dann haben anscheinend nicht sehr viele Lust darauf vor den Klassenkameraden oder anderen Schülern nackt zu sein :D

  • "BOeinNackter" is male

Posts: 117

Activity points: 635

284

Thursday, January 24th 2019, 5:58pm

Kann es sein, dass dieses Verhalten in einer Klasse mit der Angst vor der Gruppe zu tun hat? Ist es die Konkurrenz? Nackt gilt man als wehrlos und fühlt sich oft auch so. Leider wird das, was in der Schule eingeübt wird, prägend sein, für das Verhältnis zum eigenen nackten Körper.
Adolf Koch hat es mit dem Kennenlernen und der Akzeptanz des eigenen Körpers und den der Anderen begründet, dass er in den 1920er Jahren Schüler und Schülerinnen nackt Gymnastik üben ließ. Damals bekam er beim sog. Nackttanzskandal sogar viel Zustimmung von Fachleuten und Schulverwaltung, so dass er von Vorwürfen rehabilitiert wurde.

Ich finde es erschreckend, wie weit wir heute von der Akzeptanz solcher Ideen entfernt sind.