Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FKK-Web / FKK-Jugend.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Froj

Anfänger

  • »Froj« ist männlich
  • »Froj« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 185

1

Dienstag, 13. März 2007, 14:18

Nachts Nackt

Hi,
es klingt ein bisschen komisch, aber egal: Ich wurde erzogen, mit Schlafanzug zu schlafen, doch in letzter Zeit habe ich gemerkt, dass es viel bequemer ist, nachts ein bisschen mehr Freiheit zu haben. ;)

Mein Problem: Ich ich bin etwas "Erkältungsanfällig" und habe am nächsten Tag jedes Mal Husten. Hatten die Naturisten unter euch schon ähnliche Erfahrungen?

Schöne Grüße
Froj
Bis auf Kleidung ist doch eigentlich jeder nackt..!

sandra5

unregistriert

2

Dienstag, 13. März 2007, 15:23

ich schlafe zwar nicht so oft nackt, aber husten oder eine erkältung hatte ich dadurch noch nicht. das fenster sollte halt geschlossen sein!

Daskommtdaweg

Anwärter

  • »Daskommtdaweg« ist männlich

Beiträge: 14

Aktivitätspunkte: 70

3

Dienstag, 13. März 2007, 15:27

Versuchs mal mit ner Heizdecke.... :D

Ne also mal wirklich,
wenn du Erkältungsanfällig bist dann solltest Du *Werbung* Echinazin aus der Apotheke holen...
sonst kann ich nix dazu sagen, werde durch sowas nicht krank....
Gruß Markus

Stefan1983

unregistriert

4

Dienstag, 13. März 2007, 16:38

das geht mir aber genauso. Ich schlafe deshalb nur im Sommer nackt, da ist es dann hoffe ich schön warm. :D :D :D

Gruß
Stefan

earwax

Naktiv

  • »earwax« ist männlich

Beiträge: 87

Aktivitätspunkte: 475

5

Dienstag, 13. März 2007, 16:39

Hustenanfälle am Morgen können auch durch leichte Schleimbildung die Nacht über kommen. Rauchst du vielleicht?? :)
Ansonsten, wenn das morgens ein paar mal Husten bedeutet, ist das nicht weiter schlimm, außerdem wirst du mit der Zeit sicher abgehärtet.

Gruß
earwax

6

Dienstag, 13. März 2007, 18:07

geh mal saunen !!!!
da wirste hatt :D

Froj

Anfänger

  • »Froj« ist männlich
  • »Froj« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 185

7

Dienstag, 13. März 2007, 18:10

Zitat

Original von earwax
Rauchst du vielleicht?? :)


Auf keinen Fall, ich kann das nicht ausstehen... X(

Zitat

Original von virus
geh mal saunen !!!!
da wirste hatt :D


Na, das hatte ich sowieso in der nächsten Zeit mal vor...
Es wird ja wärmer draußen!

Froj
Bis auf Kleidung ist doch eigentlich jeder nackt..!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Froj« (13. März 2007, 18:11)


Wiesel

NAktiv

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 628

Aktivitätspunkte: 3220

8

Dienstag, 13. März 2007, 18:55

Hallo Froj!

Der Körper stellt sich relativ schnell und gut auf Temperaturänderungen um. Es ist klar, dass dein Körper drauf "reagiert", wenn du 14 Jahre im Pyjama geschlafen hast und denn plötzlich weglässt.
Dies sollte sich aber nach wenigen Tagen gebessert und nach wenigen Wochen komplett gelegt haben.

Wenn das nicht so ist, hat das einen anderen Grund als das blose Weglassen des Pyjamas und sollte mit einem HNO Arzt abgeklärt werden.

Regelmäßig (einmal die Woche) die Sauna zu besuchen ist sicherlich einguter Ansatz.

  • »erich1408« ist männlich

Beiträge: 238

Aktivitätspunkte: 1200

9

Dienstag, 13. März 2007, 19:09

Hallo Froj!

Ich denke dass das gar nicht viel mit dem nackt schlafen zu tun hat. Es ist eher da es Frühling ist, vermehrte Keime und Pakterien in der Luft herum schwirren, und erst vor kurzem eine Krippewelle durch Europa gezogen ist.
Das alles spielt sicher mehr mit.
Vielleicht hast du dir eine Erkältung in der Schule von einen Mitschüler eingeschnappt. (Was laut med. Sicht wahrscheinlicher ist)


Mfg. erich

Lego83

Anfänger

  • »Lego83« ist männlich

Beiträge: 37

Aktivitätspunkte: 215

10

Dienstag, 13. März 2007, 21:12

Jo ich hab als Kind auch immer im Pyjama oder auch Schlafanzug genannt geschlafen.
Irgendwann hab ich mir gedacht, warum braucht der Mensch für alles unbedingt Anzüge? zum Schwimmen zum Schlafen... totaler Unsinn, wann soll die arme Haut denn noch Freiheit zum Atmen bekommen.
Ich hab am Anfang auch ein wenig gefroren und auch erstmal das Oberteil weggelassen.
Wenn du merkst, dass es zu kalt ist nimm doch ne dickere Decke oder noch eine zusätzliche Wolldecke.
Ich hab garkeine Probleme mehr und würde auch nie mer was anziehen zum Schlafen, da das total unbequem ist.
Zukunft: etwas, das die meisten Menschen erst lieben, wenn es Vergangenheit geworden ist.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lego83« (13. März 2007, 21:12)


aguasantas

Anfänger

  • »aguasantas« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 145

11

Dienstag, 13. März 2007, 22:34

Many doctors advise the persons to sleep completely naked, to let breathe the skin.
I sincerely do not like sleeping completely naked, but yes of boxer's.
Perhaps because I do not like feeling my balls free during the sleep. :D

Many doctors advise the persons to sleep completely naked, to let breathe the skin.
I sincerely do not like sleeping completely naked, but yes of boxer's.
Perhaps because I do not like feeling my balls free during the sleep. :D
A vida é bela!

aguasantas

Anfänger

  • »aguasantas« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 145

12

Dienstag, 13. März 2007, 22:35

Viele Ärzte teilen mit, dass die Personen, um völlig nackt zu schlafen, um zu lassen, die Haut atmen.
Ich mag aufrichtig nicht völlig nackt, aber ja des Boxers schlafen.
Vielleicht, weil ich nicht mag meine während des Schlafes freien Bälle fühlen. :D
A vida é bela!

Holledauer

unregistriert

13

Mittwoch, 14. März 2007, 11:16

RE: Nachts Nackt

Seas,
vielleicht würd dir eine größere Bettdecke helfen...
Ich hatte ein ähnliches Problem, ich bekam immer Rückenschmerzen weil wenn ich mich gedreht haber hat ein kleiner Teil vom Rücken herausgeschaut...

mfg.

Matze88

unregistriert

14

Donnerstag, 15. März 2007, 21:40

An Tagen, wo mir kalt ist, lass ich auch heute noch den Schlafanzug an... (laufe abends meistens damit rum nachm Duschen) Aber Husten oder so hab ich vom nackt schlafen auch noch nie bekommen... Komisch. Vielleicht liegt es ja wirklich nur an der Jahreszeit, aber gut, wenn du's nicht verträgst (lüftest du zuviel vorher? Wie warm ist es in deinem Schlafzimmer) musst du wohl oder übel mit nem Schlafanzug pennen. Mit 2 Decken komme ich persönlich garnicht zurecht - die sind dann so schwer und unhandlich ^^

15

Freitag, 16. März 2007, 20:12

Hallo Froj, kleiner Tipp einfach mal zudecken, also SO RICHTIG einmummeln =) dann wird das net passieren. Ich spreche aus erfahrung..... :D :D
Gruß Samy

16

Freitag, 16. März 2007, 22:03

Nabend,

Hab 2 Bettdecken bei mir. Von daher ist mir Nachts noch nie so wirklich kalt geworden. Trotz immer häufiger nackt und Fenster immer auf. Aber mein Immunsystem ist sowieso ziemlich hart im nehmen. Hat aber nicht nur Vorteile... Alle Magen-Darm und wer darf ständig zum Arzt und zur Apotheke und natürlich auch die Wäsche machen? :-P

MfG
Potti

Stormcatcher

unregistriert

17

Freitag, 16. März 2007, 23:33

Also ich schlafe weitesgehend immer nackt! Auch im Winter. Finde gerade im Bett Textilien sehr störend! Ich wohne in einer Altbauwohnung mit Kachelöfen! Ich heize nur wenn es arschkalt ist! Naja so kommt es, das z.B. heute in meiner Bude 13 Grad sind! Habe dicke Decken und anfangs ist es recht kalt, geb ich zu. Aber später ist es ein traumhaftes Schlafen. Wenn ich zum Beispiel wo anders penne und nachts die Heizung an is, kann ich kaum und nur sehr schlecht schlafen! Ich persönlich hatte noch nie nach einer nackten Nacht ne Erkältung am nächsten Tag! Kleiner Tipp (aus sehr tiefen Winternächten) Nimm mal ne normale Wolldecke mit ins Bett, nich sonen Bettvorleger, sondern ne normale Decke. In Diese dann einmummeln, dicke Decke drüber -> absolut genial!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stormcatcher« (16. März 2007, 23:35)


David

TM-NAktiv

  • »David« ist männlich

Beiträge: 65

Aktivitätspunkte: 375

18

Samstag, 17. März 2007, 20:57

Um einer Erkältung zu entgehen würde ich im Winter immer mit Schlafanzug schlafen. Im Sommer natürlich immer ohne ;)

cluster8

NAktiv

  • »cluster8« ist männlich

Beiträge: 108

Aktivitätspunkte: 610

19

Sonntag, 18. März 2007, 16:24

RE: Nachts Nackt

Zitat

Original von Froj
Hi, es klingt ein bisschen komisch, aber egal: Ich wurde erzogen, mit Schlafanzug zu schlafen, doch in letzter Zeit habe ich gemerkt, dass es viel bequemer ist, nachts ein bisschen mehr Freiheit zu haben. ;)

Mein Problem: Ich ich bin etwas "Erkältungsanfällig" und habe am nächsten Tag jedes Mal Husten. Hatten die Naturisten unter euch schon ähnliche Erfahrungen?


Ging mir genau gleich. Ich wurde auch so erzogen. Dann aber habe ich einfach mal alles weggelassen und doch prompt am anderen Tag einen Schnupfen gehabt. Seit da, schlafe ich einfach nur mit T-Shirt, dafür aber ohne Unterteil. Ist sozusagen ein "Kompromiss" :)
Junge nacktbadende Schweizer für gemeinsames FKK gesucht

Froj

Anfänger

  • »Froj« ist männlich
  • »Froj« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 27

Aktivitätspunkte: 185

20

Sonntag, 18. März 2007, 17:02

Mache ich tatsächlich jetzt auch so, immerhin hat man "in den unteren Bereichen" etwas mehr Freiheit. ;)
Bis auf Kleidung ist doch eigentlich jeder nackt..!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Froj« (18. März 2007, 17:03)