Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FKK-Web / FKK-Jugend.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Milka

Anfänger

  • »Milka« ist männlich
  • »Milka« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Aktivitätspunkte: 225

1

Sonntag, 14. Oktober 2018, 00:42

Was tun wenn einen Fremde leute erwischen?

Hallo ich laufe regelmäßig in einem abgelegenen waldstück nackt herum. Ich habe dann immer Angst, das mich jemand angezogene sieht den ich evtl. Kenne oder eine fremde person welche mich dann dumm anspricht oder so. Wie soll ich mich in solch einer Situation verhalten? Hände vor den Penis halten oder einfach mit der Person sprechen, oder wieder anziehen usw. Wie sollte ich mich verhalten
Suche nette Kontakte rund um Erlensee :fkk:

LPD96

Anfänger

  • »LPD96« ist männlich

Beiträge: 20

Aktivitätspunkte: 110

2

Sonntag, 14. Oktober 2018, 01:35

also ich glaub die hand vor das gemächt zu halten macht wenig sinn, weil dann isses eh schon zu spät und nebenbei sieht das für die andere person so aus als würdest du dich wegen irgendetwas ertappt fühlen.

Joki

TMG-NAktiv

  • »Joki« ist männlich

Beiträge: 1 609

Aktivitätspunkte: 8395

3

Sonntag, 14. Oktober 2018, 08:55

Das Problem liegt doch darin, dass viele kein Verständnis für Nacktheit im Freien haben. Ich weiche in solchen Situationen anderen aus oder versuche oft noch viel zu spät, mich doch noch anzuziehen oder auszuweichen, was mir selber lächerlich erscheint. Ist es aber eindeutig zu spät, dann grüße ich nur freundlich. Hände vorhalten ist der größte Unsinn, denn damit zeigst du, dass für dich Nacktheit im Freien nicht natürlich ist, dass du im Grunde verlogen bist.


Kurz: Ich möchte nicht jedem Passanten gegenüber zugeben, dass ich nackt wandere, aber wer das bemerkt, darf mich auch so sehen. Nur in Nähe eines Gewässers bin ich ungenierter.
Da springe ich dann ins Wasser oder erfrische mich am Bach. Baden ist die beste Legitimation. Dabei werde ich eher gefragt, ob das Wasser nicht kalt ist, als das jemand an der Nacktheit anstoß nimmt. Da ist mir eher wichtig, dass möglichst schon vor der Begegnung der ganze Körper nass ist, damit auch ihm Nacktheit angepasst erscheint. Der Fremde sollte mich in Wasser springen, im Wasser oder aus dem Wasser kommend sehen - nicht trocken (außer am See, wo ich er davon ausgehen kann, dass ich zum Baden dort bin).
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

Tursiops

Anfänger

  • »Tursiops« ist männlich

Beiträge: 47

Aktivitätspunkte: 245

4

Donnerstag, 14. März 2019, 20:25

Inwiefern ist das denn ein Erwischen? Man wurde halt angetroffen und das wars auch schon. Auch angezogen werde ich ja nicht erwischt sondern man begegnet sich halt. Man tut ja nichts verbotenes oder klaut irgend etwas wobei man dann erwischt würde sondern man hat halt nichts an außer vielleicht einen Rucksack und Schuhe.
Alfred
Alle sagten das geht nicht, da kam einer der wußte das nicht und der hat das einfach gemacht.

Joki

TMG-NAktiv

  • »Joki« ist männlich

Beiträge: 1 609

Aktivitätspunkte: 8395

5

Donnerstag, 14. März 2019, 22:25

" Ich habe dann immer Angst, das mich jemand angezogene sieht " - interessant, wie Schreibfehler (?) im Internet überlesen werden.

Aber wie auch immer: Ich möchte nicht, dass sich unter Kunden, am Arbeitsplatz oder auch iun der Kirchengemeine herumspricht, dass ich nackt wandere. Als ich in Diez auf der Meisterschule war, wusste jedes Kind, dass ich am See nackt war. Mehr braucht sich im Ort nicht herumzusprechen.

Grundsätzlich geht es um Gerüchte und das Gerede am Ort - nicht darum, wie ich nackt aussehe. Hände vorhalten ist da der größte Unsinn. Damit würde ich die Situation erst recht in ein peinliches Licht stellen. Und so so deute ich den Schreibfehler: Angezogen habe ich Angst, den Eindruck zu erwecken, ich genierte mich. Deshalb möchte ich niemals angezogen, sondern nur nackt gesehen werden. Nun: ich geniere mich weder angezogen noch nackt - aber mit vorgehaltenen Händen wäre mir peinlich.
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

mario96

Anfänger

  • »mario96« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 105

6

Freitag, 15. März 2019, 19:05

Mir ist es ab und zu schonmal passiert. Ein Kumpel und ich waren in einem Teich schwimmen und sind danach noch nackt durch die Gegend gelaufen. Sind über Feld,Geh und Waldwege gelaufen, und dann kam uns ein Pärchen entgegen und die haben uns nur etwas ausgefragt.

Wir haben uns nicht die Hände vorgehalten oder so. Wenn man nackt in der Öffentlichkeit ist, dann muss man mit Menschen rechnen.

HoJe

Anwärter

  • »HoJe« ist männlich

Beiträge: 3

Aktivitätspunkte: 15

7

Samstag, 16. März 2019, 13:51

Hallo,
also ich würde definitiv einfach weiter gehen. Natürlich würde ich den/die Person/Personen nett grüßen, aber ganz bestimmt würde ich nicht meine Scham verdecken.
Nacktheit ist schließlich das normalste der Welt, sehe ich zumindest so.

Wilfried58

Anfänger

  • »Wilfried58« ist männlich

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 125

8

Samstag, 16. März 2019, 18:47

Ich würde meinen Scham nicht verdecken. Ich bin FKKler. Wem es stört, soll wegschauen. :fkk:

randomUser01

Anfänger

  • »randomUser01« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 115

9

Sonntag, 17. März 2019, 10:53

Wenn niemand anderes da ist, gehe ich manchmal an einem See nackt baden, an dem eigentlich kein FKK ist. Wenn dann Leute vorbeikommen und mich sehen, verstecke ich mich nicht. Die meisten gehen dann eh in einem großen Bogen vorbei :happy:

DeepBlack

TM-Anfänger

  • »DeepBlack« ist männlich

Beiträge: 16

Aktivitätspunkte: 120

10

Sonntag, 17. März 2019, 14:17

Ich wurde bis jetzt noch nicht erwischt. Wüsste auch nicht wie ich dann reagieren soll, gibt ja doch einige die empfindlich darauf reagieren.
Fkk ist das Schönste, das es gibt!

AndreasB

Anwärter

  • »AndreasB« ist männlich

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 35

11

Sonntag, 17. März 2019, 16:50

Ich bin schon öfter nackt gewandert, und bin auch schon mehrmals anderen angezogenen Wanderern und Radfahrer begegnet.
Einfach ganz normal weitergehen, genau so als wäre man angezogen.

Den meisten stört das nicht, manche grinsen auch oder man gefragt, ob einem nicht kalt ist, oder so ähnlich.
Vielen Kindern gefällt es auch besonders - das ist oft so, auch bei anderen Dingen, die von der breiten Masse des Alltäglichen abweicht,
z.B. barfuß durch die Stadt gehen.

Einige wenige, die ein Problem haben, schauen halt demonastrativ weg, kommt aber eher selten vor.