Sie sind nicht angemeldet.

Panendo

NAktiv

  • »Panendo« ist männlich
  • »Panendo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Aktivitätspunkte: 490

1

Freitag, 7. September 2018, 17:52

Erektion vom Gesprächspartner

Habe mal eine Frage an die Männerwelt : Bei mir ist es in den letzten Monaten schon 2 mal vorgekommen das mein jeweiliger Gesprächspartner während einer banalen Unterhaltung am See eine Erektion bekam. Bestimmt nicht weil ich so ein scharfer Bengel bin :happy: Mir war das sehr peinlich und ich wusste nicht so recht wie ich damit umgehen sollte. Habe die Gespräche schnell abgebrochen und mich vom Acker gemacht. Ist Euch das auch schon einmal passiert und wie seit Ihr mit der Situation umgegangen ? :fkk:

Moesch

TM-Anfänger

  • »Moesch« ist männlich

Beiträge: 16

Aktivitätspunkte: 150

2

Freitag, 7. September 2018, 18:46

Mir selber passiert das immer also, dass ich immer eine Erektion bekomme. Mir ist das auch immer
mega peinlich. Ich weiß aber auch nicht warum ich immer eine bekomme.


LG
Lennard

Panendo

NAktiv

  • »Panendo« ist männlich
  • »Panendo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Aktivitätspunkte: 490

3

Freitag, 7. September 2018, 19:09

Naja, bei einer hübschen Frau die einem gegenüber steht kann ich das ja noch verstehen. Aber bei einem Kerl mittleren Alters .. ? :D

  • »Matthias-Lehrte« ist männlich

Beiträge: 227

Aktivitätspunkte: 1355

4

Freitag, 7. September 2018, 22:03

Ich denke mal kommt immer darauf an wer der Gesprächpartner war/ist ;)
Grad bei neu FKK.ler könnte ich mir vorstellen das sowas vorkommt und das auch ungewollt :rolleyes:

Aber sollange es im Grünen Bereich ist wäre es mir weniger peinlich , hab auch schon mal bei einer Nacktwanderung einen Mann in der Gruppe gehabt dem es öfter passierte als ihm lieb war :whistling: :whistling:
Bin zwar nicht Adonis aber trotzdem gerne Nackt :fkk: Nacktsein ist eine Lebenseinstellung :) und keine Krankheit :)

Panendo

NAktiv

  • »Panendo« ist männlich
  • »Panendo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Aktivitätspunkte: 490

5

Freitag, 7. September 2018, 22:08

Leider keine attraktive Damen sonder etwas ältere ( sehr nette ) Herren. Aber vielleicht hat ja jemand hinter mir gestanden :D

WinTan

TM-NAktiv

  • »WinTan« ist weiblich

Beiträge: 177

Aktivitätspunkte: 965

6

Freitag, 7. September 2018, 23:57

ich habe hier ja schon mal darüber geschrieben, dass ein älterer Mann sich zu mir und meinem Mann
setzte und als mein Mann schwimmen ging und wir alleine über völlig alltägliches redeten hatte er plötzlich
einen stehen. Ich fand das aber gar nicht so schlimm, ihm war es peinlicher als mir. Ich denke das kann
einem Mann schon mal passieren, wenn keine Handlungen dabei sind ist das nur eine Körperfunktion.
Wir alle wurden nackt geboren, warum sollte man sich heute verstecken.
Blicke einem Nackten ins Gesicht und du siehst seine Seele ohne Mauern.

Panendo

NAktiv

  • »Panendo« ist männlich
  • »Panendo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Aktivitätspunkte: 490

7

Samstag, 8. September 2018, 00:45

Du bist ja auch eine Frau, da kann sich bei einem Mann schon mal was regen. Für mich als Mann war oder ist es schon etwas irritierend wenn sich bei einem anderen mann etwas aufbaut wenn er mir gegenüber steht ... ?(

  • »MarkusMuc« ist männlich

Beiträge: 87

Aktivitätspunkte: 435

8

Samstag, 8. September 2018, 07:33

es könnte sein das der gegenüber bisexuell war (ich bin es auch 8) ) da reagiert Mann auch auf Männer aber ich denke eher das es eine natürliche Rekaktion war von anderen Einflüssen gesteuert. Wind, Sonne oder so geht mir auch manchmal so ...

nackter Gruß
Markus

Naturfreund67

unregistriert

9

Samstag, 8. September 2018, 09:36

ich denke dann ist viel Kopfsache gefragt. Wenn man den Anschein hat eine Errektion zu bekommen sollte man da einen Kippschalter betätigen.
In einem Sauna Club ist das natürlich etwas anderes. :love:

Panendo

NAktiv

  • »Panendo« ist männlich
  • »Panendo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Aktivitätspunkte: 490

10

Samstag, 8. September 2018, 09:46

es könnte sein das der gegenüber bisexuell war (ich bin es auch 8) ) da reagiert Mann auch auf Männer aber ich denke eher das es eine natürliche Rekaktion war von anderen Einflüssen gesteuert. Wind, Sonne oder so geht mir auch manchmal so ...

nackter Gruß
Markus
Das habe ich mir dann später auch gedacht :)

Panendo

NAktiv

  • »Panendo« ist männlich
  • »Panendo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Aktivitätspunkte: 490

11

Samstag, 8. September 2018, 09:48

ich denke dann ist viel Kopfsache gefragt. Wenn man den Anschein hat eine Errektion zu bekommen sollte man da einen Kippschalter betätigen.
In einem Sauna Club ist das natürlich etwas anderes. :love:
..... oder an die Schwiegermutter denken :happy:

StevenM

Anwärter

  • »StevenM« ist männlich

Beiträge: 18

Aktivitätspunkte: 90

12

Sonntag, 9. September 2018, 11:28

Also, wir aufgeklärten FKKler sollten uns über eine Erektion keine Gedanken machen!
Was auch immer dazu geführt haben mag. Ob der Herr nun einfach aufgeregt war, sein Gegenüber erotisch anziehend fand, der Wind über seine Eichel strich oder er sich am See einfach nur wohl fühlte, spielt doch keine Rolle.
Es ist nun mal eine körperliche Reaktion beim Mann und es zeigt doch eigentlich nur, dass physiologisch alles in Ordnung bei ihm ist. Solange das nicht am "Schweinchen-Strand" passiert ist und der Erigierte eindeutige Zeichen zum *was-auch-immer" gegeben hat, würde ich dem keine Bedeutung beimessen. Aber deswegen gleich das Gespräch abbrechen und das Weite suchen... ich weiß nicht... Vielleicht war es ihm ja selber peinlich...

Panendo

NAktiv

  • »Panendo« ist männlich
  • »Panendo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 96

Aktivitätspunkte: 490

13

Sonntag, 9. September 2018, 16:37

Nun ja, für mich war das eine neue Situation die ich bis dahin noch nicht erlebt hatte. Habe natürlich schon häufig Männer mit Erektionen gesehen (alleine schon im alltäglichen Berufsleben) aber quasi noch nicht " hautnah ". Nicht falsch verstehen, ist ja alles ok damit das ohne irgendwelchen sexuellen Hintergedanken sich irgendwas da unten aufbaut, passiert mir ja auch :-) Was für mich halt ungewöhnlich war ist, das mir während einer belanglosen Unterhaltung über " Gott und die Welt" aus dem Nichts ein Mann mit 'ner Latte gegenübersteht.

Also nochmal, ist für mich absolut kein Problem jemanden beim FKK mit einer Erektion zu sehen ( geschieht mir ja auch öfter ). :thumbsup:


:fkk:

  • »MünchnerNackedei« ist männlich

Beiträge: 50

Aktivitätspunkte: 270

14

Dienstag, 29. Januar 2019, 10:45

Mich hat mal eine hübsche Frau beim FKK angequatscht. Bin da auch vorsichtshalber auf dem Bauch liegen geblieben. Jedoch umsonst: Es hat sich nichts gerührt bei mir untenrum :P
Ansonsten ist mir das noch nicht passiert und auch meinem Gegenüber auch nicht. Aber ich werde da im Sommer mal genauer darauf achten :D

Joki

TMG-NAktiv

  • »Joki« ist männlich

Beiträge: 1 605

Aktivitätspunkte: 8375

15

Mittwoch, 30. Januar 2019, 00:33

Niemand wird natürliche Regungen ganz unterdrücken können. Aber gefordert ist es, den Sinn zu lenken, eben genau darauf nicht zu achten - dann erledigt sich das Thema von selbst. Natürlich spielen auch andere Einflüsse mit. Die "Latte" ist einfach Folge erhöhter Durchblutung, die veschiedene Ursachen haben kann. Trotzdem sollten wir nicht scheinheilig tun. Es geht ja weniger um bewusste Hintergedanken als um emotionales Empfinden - eben auch Sympathie. Viele Naturisten distanzieren sich von sexuellen Intentionen - aber Empfindungslosigkeit würden sie sich auch nicht unterstellen lassen.
Sogar wo ich mit klar sexueller Absicht angesprochen wurde, habe ich bislang immer in freundlichem Gespräch in eine andere Richtung lenken können. Wo ich dem anderen nackt begegne, gebe ich einen Vorschuss an Vertrauen. Den sollten wir nicht moralisierend missbrauchen. Er setzt aber eine grundsätzliche Wertorentierung voraus. FKK bedeutet eben nicht, wie uns oft unterstellt wird: "Alle sind nackt = jeder springt jeden an." Respekt vor dem anderen bedeutet Achtung der Person, nicht Libertinismus. Ich nehme den anderen ernst, und eben deshalb lasse ich den Regungen keinen freien Lauf. Selbsbeherrschung bedeutet nicht Empfindungslosigkeit, sondern Zügelung und Steuerung der Regungen. Auch dem anderen gestehe ich solche Regungen zu. Wir alle haben Schwächen. Vertrauen bedeutet, sie nicht auszunutzen und den anderen nicht boßzustellen.
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joki« (30. Januar 2019, 00:41)


Ähnliche Themen