Sie sind nicht angemeldet.

randomUser01

Anfänger

  • »randomUser01« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 115

141

Mittwoch, 6. März 2019, 02:10

Gibts dazu evtl ein tutorial ? :D
Einfach zitieren und alles, was unnötig ist, rauslöschen.

vszett

NAktiv

  • »vszett« ist männlich

Beiträge: 74

Aktivitätspunkte: 370

142

Mittwoch, 6. März 2019, 03:55

warum machst du dir die mühe, dass zusammenzufassen und zu kommentieren? :happy:

Warum unterhalten sich Menschen? Das ist so eine grundsätzliche Frage. Was gefällt Dir nicht an meiner Meinung, die Du ja indirekt mit Deinem Kommentar missbilligst? Beziehungsweise missbilligst Du ja eigentlich schon, dass ich meine Meinung äußere. Ist Dir Meinungsfreiheit zuwider?

Woodsman

NAktiv

  • »Woodsman« ist männlich

Beiträge: 98

Aktivitätspunkte: 540

143

Mittwoch, 6. März 2019, 15:22

Warum unterhalten sich Menschen? Das ist so eine grundsätzliche Frage. Was gefällt Dir nicht an meiner Meinung, die Du ja indirekt mit Deinem Kommentar missbilligst? Beziehungsweise missbilligst Du ja eigentlich schon, dass ich meine Meinung äußere. Ist Dir Meinungsfreiheit zuwider?

Servus, du interpretierst ja ne Menge in meine Frage rein :thumbsup: :happy:

Ich missbillige garnichts ich wollte mich lediglich nach dem Sinn erkundigen, den du darin siehst einen Beitrag zu kommentieren indem du deine Meinung zu 4 rausgepickten Antworten preisgibst.

Ich war eher verwundert, von der Tatsache , dass du dich dich wirklich abends vor den PC setzt und nach Kommentaren suchst die dir nicht passen oder die du hinterfragen musst :D :D

Und ob mir Meinungsfreiheit zuwider ist.. Wie kommst du drauf? Ich mein wir sind hier in einem teilweise öffentlichen Forum wo jeder was zu einem Thema schreiben kann was er möchte, ob man jetzt jeden oder teilweise welche davon analysieren und kommentieren muss (was ich ich ziemlich unsinnig finde, aber jedem das Seine :D ) das bleibt jedem selbst überlassen, also viel spaß dabei :fkk:
HI :)

  • »BOeinNackter« ist männlich

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 615

144

Mittwoch, 6. März 2019, 23:44

Ich habe mich einmal komplett rasiert, weil ich gelesen hatte, welche Vorteile das beim Triathlon haben soll. Ich konnte feststellen, dass der Neo schlechter auszuziehen war, dass ich zwischen den Beinen und unter den Achseln nach dem Wettkampf sehr gereizte Haut hatte, dass die Hydrodynamik gar nicht besser werden kann, wenn man im Neo schwimmt, dass die Aerodynamik beim Radfahren sicher zu vernachlässigen ist, ähnlich, wie die Gewichtsersparnis und dass es schrecklich juckte, als die Haare wieder sprießten. So bekloppt war ich, dass ich nicht geschnallt hatte, dass Thriathlon eine amerikanische Sportart ist. Amerikanern sind Körper, die nicht völlig denaturiert sind suspekt und in den Regeln steht, wie weit der Reissverschluss des Swimmsuits geöffnet werden darf. Da wird man kaum etwas von einer schicken Rasur bemerken.

Gut, ich war einfach neugierig, wie es sich anfühlt und dass möchte ich jedem und jeder zugestehen.

Dass daraus so etwas wie eine moralische Forderung wird, finde ich sehr befremdlich.

Immerhin scheint es keine religiösen Gründe zu geben.

  • »BOeinNackter« ist männlich

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 615

145

Mittwoch, 6. März 2019, 23:53

Es gab auch noch den Grund, dass man bei einem Sturz wenigstens keine Haare in die Wunden bekommen kann und bei eventuell notwendigen OP´s schon mal rasiert ist. Ist das mit der besseren Hygiene gemeint? ;(

Zum Glück ist es mir gelungen, zu vermeiden, solche Situationen zu testen.

HBD

NAktiv

  • »HBD« ist männlich

Beiträge: 80

Aktivitätspunkte: 420

146

Donnerstag, 7. März 2019, 10:26

Gesundheitsargumente können auch in die andere Richtung gehen. Durch die Rasur werden Eingangspforten für Krankheitserreger geschaffen. Es ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass bei intimrasierten Personen die Gefahr, sich mit Geschlechtskrankheiten zu infizieren, höher ist.

  • »BOeinNackter« ist männlich

Beiträge: 115

Aktivitätspunkte: 615

147

Montag, 11. März 2019, 13:22

Es muss nicht gleich eine Geschlechtskrankheit sein, mir reichen schon Reizungen und kleine Hautentzündungen durch regelmässige Rasur. Verschiedenen Menschen reagieren aber sehr unterschiedlich. Ich würde mich auch nicht freiwillig beschneiden lassen und immer davon abraten. Es ist zumindest nicht gesundheitsförderlich. Beschneidung aus medizinischen Gründen ist nur noch in sehr wenigen Fällen legitim.
Meine Frage ist, wieso das wegschneiden von Körperteilen sofort und unkritisch als hygienisch gesehen wird. Das bezieht sich ja nicht nur auf Geschlechtsbehaarung. Was ist mit Nägeln, Achselhaaren, Bärten, Haaren in Ohren oder Nasenlöchern. Wenn es nicht um Hygiene geht, so geht es um ein gepflegtes Äußeres. Diese Gepflegtheit bevorzugt die bearbeitete Natur gegenüber dem Wildwuchs. Manche Pflege könnte man auch als kreativ sehen, wenn es um besondere Frisuren oder Nagelgestaltungen geht. Dabei kann Wildwuchs wieder ein Gestaltungselement sein.

Was mich stört, ist die Verachtung dessen, was man für sich selbst oder seine Gruppe für angebracht empfindet. Eigentlich könnten wir doch froh sein, dass in manchen Firmen, Theatern oder Kirchen der Dresscode gelockert wurde. Muss man jetzt bei Nackten eine bestimmte Körpergestaltung fordern?
Fakt ist, dass es so etwas gibt. Auch Piercing und Tatoos gehören dazu und inzwischen gibt es schon Unternehmen, die mit plastischer Chirurgie Gestaltung von Vulvalippen, Nasen und ähnlichem anbieten. Ich sehe Freikörperkultur als Gegenpol gegen solche Moden, besonders dann, wenn sie an Verbindlichkeit gewinnen. Ich bin für Toleranz ohne Modediktate.

Tursiops

Anfänger

  • »Tursiops« ist männlich

Beiträge: 47

Aktivitätspunkte: 245

148

Montag, 11. März 2019, 17:02

Ich denke mal das das entfernen der Haare eher persönliche Gründe hat. Ich habe so etwas vorher ja noch nicht gesehen und schaue auch heute nicht hin. Ich kann nicht einmal sagen weshalb und wann ich damit angefangen habe, aber ganz bestimmt nicht wegen einer "Mode". Mir gefällts halt besser und entzündet hat sich auch noch nichts und kratzen tut auch nichts. Gegen Beschneiden bin ich auch schon weil ich drei Bekannte dadurch verlor. Und wieviele still vor sich hin leiden möchte ich gar nicht wissen. Nicht umsonst sind Wiederherstellungsgeräte ein Bombengeschäft in Amerika. Aber das dunkle Thema gehört hier nicht hin.
Alfred
Alle sagten das geht nicht, da kam einer der wußte das nicht und der hat das einfach gemacht.

Wilfried58

Anfänger

  • »Wilfried58« ist männlich

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 125

149

Dienstag, 12. März 2019, 09:56

Ich rasiere mich nicht wegen anderer sondern weil ich mich ganz einfach wohler fühle. Habe dadurch noch nie "auch nicht die kleinsten" Probleme bekommen.

Nacktsein ist Freiheit ! :fkk:

Woodsman

NAktiv

  • »Woodsman« ist männlich

Beiträge: 98

Aktivitätspunkte: 540

150

Dienstag, 12. März 2019, 17:37

Ich denke mal das das entfernen der Haare eher persönliche Gründe hat. Ich habe so etwas vorher ja noch nicht gesehen und schaue auch heute nicht hin. Ich kann nicht einmal sagen weshalb und wann ich damit angefangen habe, aber ganz bestimmt nicht wegen einer "Mode". Mir gefällts halt besser und entzündet hat sich auch noch nichts und kratzen tut auch nichts. Gegen Beschneiden bin ich auch schon weil ich drei Bekannte dadurch verlor. Und wieviele still vor sich hin leiden möchte ich gar nicht wissen. Nicht umsonst sind Wiederherstellungsgeräte ein Bombengeschäft in Amerika. Aber das dunkle Thema gehört hier nicht hin.
Alfred


bekannte verloren wegen der beschneidung?
darf man fragen wie?
LG
HI :)

Tursiops

Anfänger

  • »Tursiops« ist männlich

Beiträge: 47

Aktivitätspunkte: 245

151

Dienstag, 12. März 2019, 19:48

Antworte ich wenn ich PNs verschicken kann. Gehört nicht hier hin.
Alle sagten das geht nicht, da kam einer der wußte das nicht und der hat das einfach gemacht.

Woodsman

NAktiv

  • »Woodsman« ist männlich

Beiträge: 98

Aktivitätspunkte: 540

152

Mittwoch, 13. März 2019, 00:29

Nagut, hast vermutlich recht :)
war nur verwundert, bin schon seit jahren beschnitten und habe damit keine probleme. im gegenteil, finde es sogar vorteilhaft
HI :)

Tursiops

Anfänger

  • »Tursiops« ist männlich

Beiträge: 47

Aktivitätspunkte: 245

153

Mittwoch, 13. März 2019, 14:12

Leih dir mal das Buch Ent-hüllt dann weißt du was gemeint ist.
Alle sagten das geht nicht, da kam einer der wußte das nicht und der hat das einfach gemacht.

Woodsman

NAktiv

  • »Woodsman« ist männlich

Beiträge: 98

Aktivitätspunkte: 540

154

Donnerstag, 14. März 2019, 00:46

Leih dir mal das Buch Ent-hüllt dann weißt du was gemeint ist.

werde mich mal schlau machen was du meinen könntest ^^

Beim ersten googlen wird von negativen folgen berichtet. Ich wüsste da persöhnlich keine und kann nur positives drüber sagen, aber evtl erfahr ich ja weiter noch was damit gemeint ist.
HI :)

HBD

NAktiv

  • »HBD« ist männlich

Beiträge: 80

Aktivitätspunkte: 420

155

Montag, 18. März 2019, 11:42

Ich denke auch, dass man es nicht machen sollte, nur um einer Mode zu folgen.


Und was die Beschneidung angeht:
Wer sich als Erwachsener freiwillig dafür entscheidet, kann es von mir aus machen lassen. Was ich nicht einsehe ist, dass es kleinen Babys von ihren Eltern ohne irgendeinen medizinischen Grund aufgezwungen wird. Besonders, wenn es nicht mal einen religiösen Hintergrund hat. Wichtigstes Beispiel: Warum werden amerikanische Kinder beschnitten, die weder jüdischen noch muslimischen Hintergrund haben? So etwas gehört als schwere (weil irreversible) Körperverletzung bestraft.
Mir haben auch schon Leute aus Amerika geschrieben, wie sehr sie mich um meine Vorhaut beneiden. Und auf Change.org hat jemand zu dem Thema geschrieben, dass er unter seiner (als Kind aufgezwungenen) Beschneidung leide, weil er beim Sex nicht zum Höhepunkt kommen könne. Es wird ja gerade behauptet, man "könne" dann länger.

Übrigens:
Die Vorhaut ist der einzige Teil des erwachsenen Körpers, in dem sich funktionsfähige Hautstammzellen befinden. Aus einer Vorhaut könnte man fünf Fußballfelder neuer Haut wachsen lassen. Also, warum etwas abschneiden und wegwerfen, dass einem mal das Leben retten könnte?

Woodsman

NAktiv

  • »Woodsman« ist männlich

Beiträge: 98

Aktivitätspunkte: 540

156

Montag, 18. März 2019, 16:22

Es wird ja gerade behauptet, man "könne" dann länger.


Ich denke das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Wer wie oder wie lange kann :D
hat aber mit intimbehaarung wenig zu tun :haha:
HI :)

Wilfried58

Anfänger

  • »Wilfried58« ist männlich

Beiträge: 25

Aktivitätspunkte: 125

157

Montag, 18. März 2019, 20:37

Es wird ja gerade behauptet, man "könne" dann länger.


Ich denke das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Wer wie oder wie lange kann :D
hat aber mit intimbehaarung wenig zu tun :haha:
Sehe ich auch so ! :fkk:

boris

Moderator

  • »boris« ist männlich

Beiträge: 956

Aktivitätspunkte: 4920

158

Dienstag, 19. März 2019, 07:56

na gut dass es wieder btt geht

nackt ist doch am bequemsten

HBD

NAktiv

  • »HBD« ist männlich

Beiträge: 80

Aktivitätspunkte: 420

159

Dienstag, 19. März 2019, 13:09

Es wird ja gerade behauptet, man "könne" dann länger.


Ich denke das ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich. Wer wie oder wie lange kann :D
hat aber mit intimbehaarung wenig zu tun :haha:
Sehe ich auch so ! :fkk:
Das bezog sich natürlich auf die Beschneidung. Aber ich gebe zu, dass das wohl in einen anderen Thread gehören würde. Haben wir einen zum Thema Beschneidung?

boris

Moderator

  • »boris« ist männlich

Beiträge: 956

Aktivitätspunkte: 4920

160

Mittwoch, 20. März 2019, 08:29

... Aber ich gebe zu, dass das wohl in einen anderen Thread gehören würde. Haben wir eine

na kannst ja ein neues thema aufmachen, wenn du drüber diskutieren willst.
aber hier bitte nur mehr zum thema!

nackt ist doch am bequemsten