Sie sind nicht angemeldet.

Joki

TMG-NAktiv

  • »Joki« ist männlich

Beiträge: 1 483

Aktivitätspunkte: 7745

61

Dienstag, 20. Januar 2015, 11:16

Sicher war der etwas veklemmt. Dass er gewartet hat, bis du allein warst, spricht durchaus dafür, dass er sexuelle Absichten hatte. Aber warum hast du ihn nicht einfach angesprochen. Wenn nicht, dann zeigt schon ein entschiedener Sprung ins Wasser, dass du andere Interessen hast. Ich schreibe nicht umsonst, dass Spanner eine Beziehungstörung haben. Da muss man etwas aufbrechen - mit der klaren Entschiedenheit, auf was man sich nicht einlässt. Warum soll er dir nicht zuschauen?
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

Adhulu

Anwärter

  • »Adhulu« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 25

62

Dienstag, 20. Januar 2015, 16:25

Ich wurde in einer Sauna erst einmal bespannt. Das waren zwei Jugendliche die der Meinung waren sich nicht ausziehen zu müssen, aber immer zu mir und einem Mädchen das so 14-17 wahr zu gucken. Ich habe die dann gefragt ob denen nicht irgendwas auffällt. Die meinten nur ganz geschockt jaja und sind abgehauen
Achtung flasch zugeordnete Zitate. Wer humor auf kosten mehr oder weniger Berühmten Personen nicht abkann, sollte lieber weggucken:
Frage nicht, was dein Land für dich tun kannst. Frage, was du für dein Land tun kannst. - Kim Jong-il
Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich.
- Satz des Pythagoras

Die PARTEI

Joki

TMG-NAktiv

  • »Joki« ist männlich

Beiträge: 1 483

Aktivitätspunkte: 7745

63

Dienstag, 20. Januar 2015, 22:38

Stört dich das, wenn die dich interessiert anschauen? Aber gut, du hast richtig reagiert, indem du sie angesprochen hast.
Ein kleiner Junge an der Glörrtalsperre hat mir zum Schluss einer längeren Unterhaltung noch gesagt, ich solle nächstesmal die Badehose nicht vergessen. Die junge Frau, die auf ihn aufpasste, hat darüber nur gelacht. Ein anderes mal hat ein Junge (der mich interessiert von seiner Luftmatratze aus angesehen hat) gesagt, dass er mich nackt eklig finde. Da habe ich ihn nur gefragt, warum er er mich dann anschaue.
Wer das Bedürfnis hat mich nackt anzusehen, darf es gern tun. Vielleicht findet er dadurch ja Gefallen an FKK. Ich hoffe nur, dass ich ihm ein positives Bild davon vermittle, nicht missverstanden werde und nicht abschrecke, indem ich Abneigung gegen Nackte provoziere.
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

Adhulu

Anwärter

  • »Adhulu« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 25

64

Dienstag, 20. Januar 2015, 23:12

Ach gegen Interessiert schauen habe ich nichts. Das ist komplett normal und gehört auch einfach dazu. Dagegen sage ich ja nichts, aber die haben einfach Non-Stop zu uns geguckt
Achtung flasch zugeordnete Zitate. Wer humor auf kosten mehr oder weniger Berühmten Personen nicht abkann, sollte lieber weggucken:
Frage nicht, was dein Land für dich tun kannst. Frage, was du für dein Land tun kannst. - Kim Jong-il
Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich.
- Satz des Pythagoras

Die PARTEI

Joki

TMG-NAktiv

  • »Joki« ist männlich

Beiträge: 1 483

Aktivitätspunkte: 7745

65

Mittwoch, 21. Januar 2015, 01:13

Ich stimme dir ja auch zu. Genau darauf kommt es an: Ansprechen und ins Gesicht schauen! Die Jungs wussten da ja schon selbst, dass ihr Verhalten unangebracht war. Erst, wo die Anonymität aufgehoben ist, kommt die Reaktion - bei ihnen die Flucht. Es ist nur ungerecht über jemanden zu urteilen, bevor es zu dieser gegenseitigen Wahrnehmung ( persönlichen Begegnung ) kommt. Der andere braucht auch unser Korektiv. Man muss ihn stellen und ihm die Chance geben, sich zu rechtfertigen, zu entschuldigen oder zu korrigieren. Jedes Urteil davor ist ein Vorurteil.
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

Joki

TMG-NAktiv

  • »Joki« ist männlich

Beiträge: 1 483

Aktivitätspunkte: 7745

66

Mittwoch, 21. Januar 2015, 01:37

Da möchte ich doch noch die Geschichte mit einem kleinen Mädchens am Trennfelder See loswerden. ( Das Mädchen war auch nackt mit der ganzen Familie dort und wir kannten uns schon längst ). Es kam aus dem Wasser, stellte sich vor mich und gaffte mir unter die Gürtellinie (der Gürtel war im nackten zustand natürlich auch nicht da). Ich habe ihr nur lachend ins Gesicht gesehen. Erst als ihr Vater sie ansprach wurde sie rot. Aber genau das ist es doch. Der Spanner steckt in uns. Wir brauchen die Begegnung, um uns zu korrigieren. Diesem Mädchen nimmt es wohl niemand übel - aber ist ein erwachsener Spanner nicht auch noch Kind? Ich denke, man muss das alles nicht so ernst nehmen. Nur dürfen wir die Achtung voreinander nicht verlieren und sollten uns noch ins Gesicht schauen können. Dazu brauchen wir alle Gemeinschaft. Die Gefahr im Internet (bzw. bei jedem Photo) ist hier, dass wir die Reaktion des Begafften einfach aussparen können. Aber ich empfinde es zumindest so, dass man auch hier sich beim Blick ins Gesicht "ertappt" fühlt. Und das sollte uns nicht verloren gehen.
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

Ostler

Anwärter

  • »Ostler« ist männlich

Beiträge: 11

Aktivitätspunkte: 55

67

Mittwoch, 28. Januar 2015, 18:46

Ich finde es nicht schlimm ich guck ja auch mal nur wenn man nur angeguckt wird stört es mich auch

th.k

TM-NAktiv

  • »th.k« ist männlich

Beiträge: 110

Aktivitätspunkte: 630

68

Freitag, 6. Mai 2016, 08:39

naja, bei dem kleinen Kind war es wohl eher Neugierde und als kleines Kind fehlen einem auch noch die notwendigen Verhaltenskenntnisse evtl. Daher finde ich das nicht so schlimm. Andersrum dagegen schon. nur letzteres währe dabei für mich spannen.
Ich glaube auch, dass Spannen eher ein Mädchenproblem ist, weniger bei Jungs. Für beide ist es aber u.U. unangenehm. Zumindest, soweit es über "sehen und gesehen werden" hinausgeht.
Ich möchte auch nicht bespannt werden, aber die Frage, die ich mir stelle, ist, wo die Grenze ist!

  • »Zuckerjunge« ist männlich

Beiträge: 65

Aktivitätspunkte: 325

69

Dienstag, 14. Juni 2016, 19:46

Gucken Ja anfassen nein und fotografieren auch nein.
Bei Selbstbefriedung am Strand oder ähnlich, gehen wir auf Ihn zu.
Wie schon mal am FKK - Strand morgens passiert, als ich gerade meine Frau eincremte
und Sie sich gerade etwas bequem im Strandkorb machte um sich den Intimbereich cremte.

kevin.staufel

Anfänger

  • »kevin.staufel« ist männlich

Beiträge: 20

Aktivitätspunkte: 100

70

Dienstag, 14. Juni 2016, 21:34

nein eigentlich nicht

Ich bin eigentlich froh darüber, dass ich noch nie solchen Situationen ausgesetzt war oder es zumindest nicht bemerkt habe. Ich stelle es mir schwer vor so einen Badetag zum Beispiel zu genießen, wenn da die ganze Zeit ein Spanner zusieht ?(

Hinnerk

NAktiv

  • »Hinnerk« ist männlich

Beiträge: 109

Aktivitätspunkte: 575

71

Samstag, 25. Juni 2016, 00:34

Auch wenn ich männlich und schon 46 bin ...

... passiert mir das trotzdem: In der Sauna, beim Sonnen, beim Sport, bei allen möglichen anderen FKK-Aktivitäten erregt mein Schritt immer wieder erhöhte Aufmerksamkeit, weil ich beschnitten bin. Das ist hierzulande doch so außergewöhnlich, dass es wohl für Viele faszinierend ist. Egal ob Frauen, Männer, Mädchen oder Jungs: Meine freie Eichel zieht immer wieder die Blicke an. Es stört mich nicht, denn ich bin es seit meinem zehnten Lebensjahr gewohnt.

Joki

TMG-NAktiv

  • »Joki« ist männlich

Beiträge: 1 483

Aktivitätspunkte: 7745

72

Samstag, 25. Juni 2016, 00:51

... passiert mir das trotzdem: In der Sauna, beim Sonnen, beim Sport, bei allen möglichen anderen FKK-Aktivitäten erregt mein Schritt immer wieder erhöhte Aufmerksamkeit, weil ich beschnitten bin. Das ist hierzulande doch so außergewöhnlich, dass es wohl für Viele faszinierend ist. Egal ob Frauen, Männer, Mädchen oder Jungs: Meine freie Eichel zieht immer wieder die Blicke an. Es stört mich nicht, denn ich bin es seit meinem zehnten Lebensjahr gewohnt.

Das würde ich nun eher als Neugier bezeichnen - nicht als "Spannen".
Was ist überhaupt "Spannen"? Ich denke, da geht es nicht ums Aussehen, sondern um sexuelle Erwartungen, die Naturisten oft auch unberechtigt unterstellen. Oder ist es einfach übertriebenes aufdringliches Anstarren?
Grundsätzlich möchte ich die Frage stellen, ob aufdringliches Interesse nicht auch positiv zu werten ist. Ist es nicht viel grausamer, ignorant aneinander vorbeizuschauen? Ich finde, etwas Interesse aneinander, auch an der körperlichen Gestalt, darf man wohl zeigen. Es ist auch nicht gleich exhibitionistisch, wenn man es positiv aufnimmt, betrachtet zu werden. Was "Spannen" ausmacht, ist meiner Ansicht nach, dass die "Spannung", die in jeder Begegnung steckt, nicht beantwortet wird, bzw. der "Spanner" der Antwort - und damit der persönlichen Begegnung - ausweicht. Da liegt die "Schuld" dann auch auf beiden Seiten, wenn der "Spanner" nur eine Abfuhr bekommt, statt zumindest eine Chance zur heilenden Begegnung.
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

Panendo

NAktiv

  • »Panendo« ist männlich

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 300

73

Sonntag, 24. Juni 2018, 16:50

Mir fällt es auch immer wieder auf am See das eine gewisse Personengruppe mir ständig in den Schritt starrt. Anfangs habe ich es ignoriert, mittlerweile spreche ich diese Personen direkt an und teile ihnen höflich mit, das sie sich verpissen sollen ! :cursing: Schaue mir natürlich auch gerne einen schönen Frauenkörper an aber definitiv nicht aufdringlich.

WinTan

TM-NAktiv

  • »WinTan« ist weiblich

Beiträge: 141

Aktivitätspunkte: 765

74

Sonntag, 24. Juni 2018, 20:40

ich denke Zuckerjunge hat echt alles genauso gesagt wie ich es auch denke,
gucke die nur ignoriere ich es eine Zeit lang und schaue dann ob ich den Platz
wechseln kann. Fotografieren geht gar nicht, wenn man aus versehen mal
auf ein Foto gerät, ok würde ich drüber wegsehen, aber sonst will ich nicht
ungefragt fotografiert werden, ich bin keine ...vorlage.
Und anfassen darf mich nur mein Mann, sonst gibt es eine Anzeige !
Wir alle wurden nackt geboren, warum sollte man sich heute verstecken.
Blicke einem Nackten ins Gesicht und du siehst seine Seele ohne Mauern.

  • »Ruhrnudist« ist männlich

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 300

75

Mittwoch, 27. Juni 2018, 18:42

Schauen kann einem niemand verbieten und ist auch ok - ich hasse nur Typen die, wie z.B. gestern, die in die Sauna kommen mit Badehose und Handtuch und nur spannen wollen - und leider immer wieder mit südländischem Aussehen -- ich will eigentlich für diese Leute offen sein - aber sorry so nicht.... einfach ätzend - dieses Verhalten!

lea2002

NAktiv

  • »lea2002« ist weiblich

Beiträge: 117

Aktivitätspunkte: 595

76

Samstag, 30. Juni 2018, 09:22

Wenn man andere Menschen nicht ansehen dürfte, wäre das ja schon traurig. Und was die denken ... man kann ja nicht Gedanken lesen. Nur wenn die Blicke so zudringlich sind, dass man ohne Probleme die Gedanken quasi aufgedrückt bekommt, ist es schon lästig. Und das hat dann auch nichts m it zulässigem Flirten zu tun. Wenn die auf Entfernung spannen .... lass die doch.

hannibal

Anwärter

  • »hannibal« ist männlich

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 45

77

Dienstag, 3. Juli 2018, 19:45

ich denke ein kurzer blick sollte schon erlaubt sein es muss aber nicht auf aufdringliche art geschehen und dass ist ja auch nicht der eigentliche sinn hinter dem ganzen
Ich weiß, dass ich nichts weiß

Ginkgo

Naktiv

  • »Ginkgo« ist männlich

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 285

78

Dienstag, 3. Juli 2018, 19:46

Ich denke, es liegt auch an der Neugier des Menschen zu sehen, wie der oder die Gegenüber aussieht.

Panendo

NAktiv

  • »Panendo« ist männlich

Beiträge: 60

Aktivitätspunkte: 300

79

Samstag, 7. Juli 2018, 17:58

Ich denke, es liegt auch an der Neugier des Menschen zu sehen, wie der oder die Gegenüber aussieht.
Gegen eine gesunde Neugier ist ja auch nichts einzuwenden, daher ist ein kurzer Blick oder ein flüchtiges " abchecken " auch ok. Möchte aber nicht angestarrt werden, sei es nackt oder mit Klamotten .. :fkk:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher