You are not logged in.

Dear visitor, welcome to FKK-Web / FKK-Jugend.com. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

D. S.

NAktiv

  • "D. S." is male

Posts: 362

Activity points: 1960

41

Sunday, November 2nd 2014, 8:43pm

Kann Dir zustimmen, Joki! Allerdings wird es schon schwieriger wenn man (LEIDER :-( ) wie ich meist allein in die Sauna geht. Bin ja auch noch recht jung. Junger Mann in der Sauna=Spanner :-( ?( ?
Manchmal kommt es mir vor als ob die anderen Saunagäste mich genau mustern wie ich mich verhalte und wo ich hinschaue. Wie will man so mit jemand ins Gespräch kommen? Vor allem junge Frauen/Mädels haben doch immer Angst bespannt zu werden. Wenn ich in der Sauna ein Mädel länger anschauen, direkt anlächeln oder gar ansprechen würde, wäre es möglich dass ich aus der jeweiligen Saunalocation verwiesen werde. Ist jedenfalls in den Saunen in denen ich regelmäßig bin so. Leider.
FKK ein Leben lang

Leicht gehandicapt-na und? Ich steh dazu!![size=10] [/size]^^ TM- a. D.[size=10][/size]

Chemiker

Unregistered

42

Sunday, November 2nd 2014, 9:54pm

@D.S.: du labberst die ganze zeit von spannen, wie schüchtern du doch bist und blablabla. anstatt in selbstmitleid zu versinken einfach mal den mund aufmachen und fertig. oder gehst du lieber weiter in die sauna und denkst dir nur was für ein einsamer armer du doch bist....

Joki

TMG-NAktiv

  • "Joki" is male

Posts: 1,695

Activity points: 8825

43

Sunday, November 2nd 2014, 11:37pm

"Junger Mann in der Sauna=Spanner" - das ist mir völlig neu. "Spanner" sind meist eher ältere Herren, die sich am See im Gebüsch oder unter ihrer Sonnenbrille verstecken, um nicht erkannt zu werden. In jedem Fall meiden sie meist den Blickkontakt - und genau das tust du, wenn du auf den Boden starrst. Vielleicht wirkts du auf Mädels einfach etwas aufdringlich - das wäre etwas anderes. Wenn du mit der Absicht in die Sauna gehst, Mädels kennenzulernen, ist der Verweis auch vorprogrammiert. Ins Gespräch kommt man, wo man gemeinsame Interessen findet.
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

boris

Moderator

  • "boris" is male

Posts: 979

Activity points: 5035

44

Monday, November 3rd 2014, 8:58am

anstatt in selbstmitleid zu versinken einfach mal den mund aufmachen und fertig.

ja sowas sag sich leicht. aber ich denke dass d.s. ziemlich schüchtern ist und dann ist es für ihn wohl nicht so einfach von sich aus andere anzusprechen.

nackt ist doch am bequemsten

Jaguarinho

Anfänger

  • "Jaguarinho" is male

Posts: 14

Activity points: 100

45

Monday, November 3rd 2014, 12:25pm

das ist mir nur ganz selten passiert, ich finde das also prinzpiell kein problem. dass es für frauen kann mühsamer sein kann, glaube ich aber sofort. ich glaube, das ist der hauptgrund, warum sich nicht so viele frauen an "wilde" fkk-plätze getrauen und manche frauen gemischte saunen meiden. und nachher wundern sich dieselben männer, dass nur wenige (junge) frauen in die sauna oder an die fkk-plätze kommen ?(

ich denke auch, mit zunehmender erfahrung wird man selbstbewusster und lockerer, sodass sogar dieses verhalten gewisser (älterer) männer auch weniger stört. mit etwas humor lassen sich viele unangenehme situationen entschärfen (frauen können ja den gaffenden männern mitleidig zwischen die beine starren ...). und sonst ist die beste taktik sowieso, sich ganz natürlich und normal zu verhalten, das ist ja nicht so schwierig ... ich schaue natürlich auch die anderen menschen an, ganz normal.

D. S.

NAktiv

  • "D. S." is male

Posts: 362

Activity points: 1960

46

Monday, November 3rd 2014, 6:33pm

anstatt in selbstmitleid zu versinken einfach mal den mund aufmachen und fertig.

ja sowas sag sich leicht. aber ich denke dass d.s. ziemlich schüchtern ist und dann ist es für ihn wohl nicht so einfach von sich aus andere anzusprechen.
Genau Boris! Du hast es erfasst! Kennst mich eben doch schon lang.. Wenn auch nur vom Schreiben her. ;)
FKK ein Leben lang

Leicht gehandicapt-na und? Ich steh dazu!![size=10] [/size]^^ TM- a. D.[size=10][/size]

Chemiker

Unregistered

47

Monday, November 3rd 2014, 6:37pm

trotzdem muss man das nicht in jedem 2. beitrag wiederhohlen. aber gut jedem das seine....

nackedei91

TM-NAktiv

  • "nackedei91" is male

Posts: 83

Activity points: 475

48

Monday, November 3rd 2014, 6:54pm

Also mir ist noch nie aufgefallen, dass ich bespannt wurde oder jemand bespannt wurde. Weder in der Sauna noch am FKK-Strand.

Klar, jeder schaut erstmal wer da gerade die Sauna betritt oder wer da so sitzt und "mustert" ein wenig, aber das ist denke ich völlig normal und kann man auch irgendwie nicht abschalten. Ist fast wie ein Reflex.
:undweg: Ähhh ich, muss ähh weg.....

  • "OstseeFKK" is male

Posts: 153

Activity points: 845

49

Thursday, November 13th 2014, 9:16am

Was für ein Begriff, werde ich bespannt! :happy:
Seien wir doch ehrlich und reden nicht lang rum: wenn ich mich nackt zeige, muß ich damit rechnen und sollte nich rumjammern und mit wieder anziehen!
Langsam kommt mir das alles hier mächtig verklemmt vor, Leute. Viele machen doch nur FKK zum sehen und gesehen werden. Da wird nackt langstolziert, egal ob männlein oder weiblein, und dann wundert man sich auch noch? :happy:

Joki

TMG-NAktiv

  • "Joki" is male

Posts: 1,695

Activity points: 8825

50

Friday, November 14th 2014, 12:37am

Wen ich treffe, der darf mich gern ansehen. Beim Spannen geht es aber darum, dass jemand es auf mich abgesehen hat, der nicht erkannt werden will - und das ist suspekt. Spanner stehen am See oft versteckt im Gebüsch oder tragen verspiegelte Sonnenbrillen. Nun ist aber die Grenze meiner Ansicht nach nicht so klar. Wenn ich jemanden beobachte, ist es doch vor allem Zustimmung zu seinem Erleben, an dem ich Anteil nehme - da verstecke ich mich nicht. Da möchte ich angesprochen werden. Ich sehe bei Spannern eine Beziehungsstörung oder -Unfähigkeit. Das lässt sich oft lösen, indem man den vermeintlichen "Spanner" anspricht. Natürlich gibt es viele, die auch dann noch Angst haben, erkannt zu werden. Oft sind auch sexuelle Bedürfnisse treibend. Da gibt es Leute, die beim Beobachten nackter Damen oder Männer im Gebüsch onanieren. Das möchte ich nicht tolerieren. Ich kenne Damen, die solche Spanner laut öffentlich bloßgestellt und damit vertrieben haben - und das ist auch angezeigt. Unangenehm ist das Spannen, wenn eine Dame an einem einsamen Platz allein ist. Deshalb will ich das Thema nicht verharmlosen. Naturisten sind aber offensichtlich oft überempfindlich. Wer jeden, der ihm nur einen Interessierten Blick zuwirft, als Spanner bezeichnet, bestätigt damit nicht gerade Ungeniertheit. Wie soll man andere für den Naturismus begeistern oder auch nur Akzeptanz gewinnen, wenn man Interesse abwehrt statt es positiv aufzunehmen. Ich suche doch Gesellschaft am See und möchte andere anstecken und ermutigern, damit ich nicht als einziger nackt bade. Wer Interesse an mir hat und mich gern nackt sieht, den möchte ich einbeziehen - nicht als Gaffer, sondern als Kameraden.
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

D. S.

NAktiv

  • "D. S." is male

Posts: 362

Activity points: 1960

51

Friday, November 14th 2014, 7:07pm

Joki bringt es exakt auf den Punkt! Volle Zustimmung meinerseits.
FKK ein Leben lang

Leicht gehandicapt-na und? Ich steh dazu!![size=10] [/size]^^ TM- a. D.[size=10][/size]

KBlitz

Vorsitzender der fsg- Jugend (NRW)

  • "KBlitz" is male

Posts: 136

Activity points: 1010

52

Sunday, November 16th 2014, 2:03pm

Ich kann ebenfalls den Beitrag von Joki nur unterstreichen.

  • "ohnebadehose-bln" is male

Posts: 20

Activity points: 100

53

Sunday, December 7th 2014, 10:59pm

ich wurde selbst mal für einen "spanner" oder störenfried gehalten. ich stellte den wagen unter einem baum ab und ging die paar meter zu der badestelle, die mir zuvor empfohlen wurde. natürlich schaut man sich als neuling vor ort erstmal um, also ging auch sicherlich der kopf nach rechts und links. ich war grad dabei, meine sachen abzulegen, da schrie mich schon so ein selbsternannter platzwart an: "sowas, wie dich wollen wir hier nicht, verpiss dich". ich weiß nicht, was das sollte, denn ich denke nicht, dass ich gaffte oder jemanden zu nah auf die pelle gerückt bin, ich weiß nur, es war in dem moment peinlich und hatte nicht den mumm einfach da zu bleiben. selbsverständlich haben andere besucher der badestelle das auch mitbekommen, die nur mit dem kopf schüttelten. ob diese geste nun mir oder dem schreihals galt, weiß ich nicht....vermutlich war es aber auch eine badestelle, wo eine gewisse clique hin geht. das publikum war schon recht reif und anscheinend hat da jeder seinen angestammten platz. ich war ärgerte mich nur und ging....

Maleonu

TM-NAktiv

  • "Maleonu" is male

Posts: 193

Activity points: 1035

54

Tuesday, December 9th 2014, 3:47pm

So was sollte sich niemand bieten lassen. Ich glaube, dass diese Sorte von "selbsternannten Platzwarten" schon viel Unheil angerichtet, sprich Leute von FKK abgeschreckt haben.

Mag ja sein, dass es schlechte Erfahrungen mit Jüngeren gibt, es kommt an leicht zugänglichen Stellen sicher vor, dass da welche sich neugierig umschauen (und gar nicht daran denken, sich selbst auszuziehen). Aber da ist aus meiner Sicht ein gutes Stück weit Toleranz notwendig: wer sich an einem öffentlichen Ort auszieht, muss eben damit rechnen, von anderen gesehen zu werden. Wer das nicht will, muss zuhause bleiben oder sonst einen geschützen Rahmen suchen (FKK-Verein oder FKK-Badezeit). Und wenn sie sich einigermaßen benehmen, sollten auch Leute akzeptiert werden, die sich einfach mal umschauen wollen. Das gilt auch für Jüngere - auch solche, die sich bei einem ersten Umsehen noch gar nicht vorstellen können, selbst mitzumachen, werden vielleicht doch neugierig und probieren es mal aus. Das wird aber sicher nicht passieren, wenn sie gleich angepflaumt werden.

munich-boy

Anfänger

  • "munich-boy" is male

Posts: 29

Activity points: 145

55

Tuesday, January 13th 2015, 7:35pm

In der Sauna oder an FKK-Plätzen umschauen tut doch eigentlich jeder, weil man einfach seine Umgebung beobachtet. Man muss aber schon mal nen Unterschied machen zwischen zufälligen Blicken wenn man sich umschaut und der Tatsache ob jemand wirklich "bespannt". Hab ich jetzt noch nicht so oft erlebt, aber wenn dann waren es meist ältere Männer die besonders auf jüngere Frauen oder Kerle gaffen. Da erkennt man des dann schon deutlich an den Blicken, wenn sie die eh schon nackte Person mit ihren Augen noch mehr ausziehen.

Hilft dann nur die Person direkt anzusprechen ob`s was tolles zu sehen gibt weil er/sie gar so starrt, wenn man den Mumm dazu hat oder halt einfach weiterziehen.

  • "Nico van Doren" is male

Posts: 100

Activity points: 520

56

Tuesday, January 13th 2015, 7:49pm

Mir ist das Wurst ob ich bespannt werde.
Ich steh gern im Mittelpunkt xD
Fkkler haben nie Probleme die richtige Kleidung zu finden :D

Joki

TMG-NAktiv

  • "Joki" is male

Posts: 1,695

Activity points: 8825

57

Tuesday, January 13th 2015, 11:36pm

Wenn wir hier vom interessierten Hinschauen sprechen, so finde ich, dass es zum Interesse am Mitmenschen gehört. Anschauen bedeutet Akzeptanz und Anerkennung. Wenn sich jemand abwendet, um den Anblick eines Nackten zu meiden, empfinde ich das als diskriminierend. Dabei möchte ich nicht im Mittelpunkt stehen. Ich finde es einfach schrecklich, wenn man aneinander vorbeigeht, ohne sich wahrzunehmen. Mir geht es um die persönliche Begegnung. Die ist nackt viel menschlicher und vertrauter. Ein gezieltes beobachten weckt Misstrauen. Eine gewisse Spannung zwischen anerkennender Sympathie und indiskreter Vereinnahmung besteht da immer - aber die löst sich im gegenseitigen Blickkontakt. Von Spannen spreche ich, wo dieser Blickkontakt bewußt gemieden (oder zumindest vor unbeteiligten verborgen) wird, weil jmd. unerkannt bleiben möchte.
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

Ingens

Anwärter

  • "Ingens" is male

Posts: 3

Activity points: 15

58

Wednesday, January 14th 2015, 6:53pm

Ich glaube der Grat zwischen spannen, Diskriemibierung und normalem hinsehen ist sehr schmal und bei jedem etwas anders gesetzt.Is schon schwer alles richtig zu machen

Joki

TMG-NAktiv

  • "Joki" is male

Posts: 1,695

Activity points: 8825

59

Thursday, January 15th 2015, 11:00am

Natürlich ist der Grad schwer, wenn man aneinander vorbeilebt. Das Verständnis klärt sich aber, wenn man aufeinander zugeht, sich ins Gesicht sieht und anspricht. Den Spanner brauche ich aber auch nicht erst in anderen zu suchen. Er steckt in jedem von uns - auch in mir. Der Blick ins Gesicht korrigier auch mich selbst. Eben deshalb fordere ich immer wieder Blickkontakt. Wo man dem sich nicht ins Gesicht schauen kann, ist die Beziehung gestört. Das gilt auch für Bilder im Internet. Erst mit dem Blick ins Gesicht nehme ich den anderen als Person war. Natürlch kann ich auch das Treiben am Strand wie ein Fußballspiel beobachten oder Kindern beim Spielen zuschauen, ohne den einzelnen zu erkennen. Sicher erfreut es mich, nackt badenden Kindern zuzuschauen (da kommt schnell der Päderastie-Verdacht). Eine innere Anteilname ist gehört hier zum menschlichen Miteinander. Gerade das gehört ja zur Achtung der Person. Dabei muss ich aber jedem ins Gesicht schauen können und damit rechnen, auf mein Beobachten angesprochen zu werden.
FKK (ist) die Kunst, Adam und Eva zu spielen, ohne an den Sündenfall zu denken.(Bartnik & Sartin)

http://sun-witten.de/das-vereinsgelaende/schwimmbad/

This post has been edited 1 times, last edit by "Joki" (Jan 15th 2015, 11:08am)


kefkk

TM-Anfänger

  • "kefkk" is male

Posts: 37

Activity points: 205

60

Sunday, January 18th 2015, 4:01pm

Als ich mich beim ersten mal am See ausgezogen habe, stand ich aufeinmal nackt vor einem angezogenen Spaziergänger. Dieser kam sogar richtig ans Wasser und stand da neben mir und schaute immer zwischen mir und dem Wasser hin und her. Als ich kurz zuvor am See ankam, war dieser noch nicht zu sehen, aber als ich dann da mit 2 anderen (fremden) lag, war dieser Spaziergänger die ganze Zeit in der nähe. Ich habe sogar gesehen wie er im Gebüsch stand und zu uns rübergeschaut hat. Und das gerade beim ersten FKK Erlebnis, war schon sehr merkwürdig. Passiert euch sowas auch?