You are not logged in.

Dear visitor, welcome to FKK-Web / FKK-Jugend.com. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Klingone85" is male
  • "Klingone85" started this thread

Posts: 61

Activity points: 325

1

Thursday, September 6th 2018, 12:09pm

FKK an der Ostsee

So Ihr Lieben, wie angekündigt ein neuer Thread von mir.
Wir waren jetzt an der Ostsee im Urlaub und der Strand liegt an der Wohlenberger Wiek, das ist zwischen Wismar und Boltenhagen an der L1.
Dort wird Strandgebühr verlangt - was ja auch ok ist - und es steht nur ein Schild, dass es ein unbeaufsichtigter Strand ist.

Zur Badeordnung selbst stand nichts da, auch nicht, ob man nun FKK machen darf oder nicht.
Da ich nun niemand anderen hab FKK machen sehen, habe ich mich das auch nicht getraut, da mir nicht klar war, ob das gestattet ist.
Vielleicht kann mir einer von euch dazu Auskunft geben oder von seinen Erfahrungen berichten?
Es würde ja reichen, wenn nackt baden zumindest gedulded würde.

Naturfreund67

Unregistered

2

Tuesday, September 11th 2018, 11:05pm

bist Du da in der Mitte rein gelaufen durch die Dünen und hast die ausgewiesenen Schilder nicht gesehen?
Wenn Du Dich ausgezogen hättest und es wäre kein FKK Strand hätte man Dich bestimmt darauf aufmerksam gemacht wenn Dich jemand gesehen hätte.
Reden wir mit uns. :huh:

  • "Klingone85" is male
  • "Klingone85" started this thread

Posts: 61

Activity points: 325

3

Wednesday, September 12th 2018, 10:24am

Naja ich nehm an, wenn kein Schild steht, aus dem hervor geht, dass es eindeutig Textil oder eindeutig FKK ist, ist wohl mischbetrieb möglich!? Es gab nur den Hinweis auf den unbewachten strand.

  • "SonneImHerzen" is male

Posts: 163

Activity points: 975

4

Wednesday, September 12th 2018, 1:01pm

Information bei der Kommunalverwaltung ?

Die telefonische Information ist doch verbindlich und zügig erledigt.

Zielorientiert und situationsgerecht hättet Ihr euch bei den Strandbesuchern erkundigen können. Warum nicht ? - Scham ?

Jörg und Jasmine
I think I have the right to live my life the way I like. :fkk:

vszett

NAktiv

  • "vszett" is male

Posts: 75

Activity points: 375

5

Sunday, September 16th 2018, 9:07pm

An der Ostsee der integrierten Bundesländer kannst du außerhalb von Strandkorbbereichen baden und sonnen, wie du willst, also textil oder textilfrei, egal, was da für ein Schild steht oder ob da ein Schild steht. Das ist wohl nicht rechtlich verbrieft aber gängige Praxis.