Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FKK-Web / FKK-Jugend.com. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 2. Januar 2012, 08:40

Es ist eine sehr schöne Erfahrung; ich kann es nur empfehlen!

Dodovogel

Anwärter

  • »Dodovogel« ist männlich

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 35

22

Montag, 9. Januar 2012, 17:45

Eigene Erfahrung

Hallo an alle,

also ich habe mal etwas gelesen, was ich nur empfehlen kann, nämlich VOR dem Saunagang sich unbedingt warm wenn nicht sogar heiß abzuduschen. Allerdings nicht nur wegen der Hygiene, sondern mit der Wirkung, dass sich die Hautporen weiten. Ich selbste hatte lange das Problem, dass ich in der Sauna saß und es mir vom Hitzeempfinden unangenehm war und ich allerdings noch kaum begonnen hatte zu schwitzen. Somit war natürlich das saunieren witzlos und sinnlos.
Das Abspritzen bzw. Untertauchen im kalten Wasser finde ich für mich persönlich nicht dem Kreislauf zuträglich. Im Sommer ist es ja auch üblich sich vor dem Schwimmen bereits unter der Dusche den überhitzten Körper langsam abzukühlen um den "Kälteschock" zu vermeiden. Ich selbst dusche mich mit zwar kalten und erfrischenden Wasser ab nicht jedoch mit eiskaltem!

Theokon

Anfänger

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 120

23

Dienstag, 10. Januar 2012, 08:29

man kann auch, bevor man in eine der eiskalten duschen geht, kurz durch den schnee laufen, wenn die Sauna eine offene Freifläche hat, danach fühlt sich das wasser der kalten dusche fast angenehm an.
Dabei aber nicht mit Badeschlappen sondern barfuß durch den Schnee laufen
Ama et fac quod vis! --- Liebe und Mache, was du willst --- Zitat von Augustinus :rolleyes:

alex97

Anfänger

  • »alex97« ist männlich

Beiträge: 23

Aktivitätspunkte: 155

24

Freitag, 18. Mai 2012, 12:03

Danke hat sehr geholfen:-D

  • »klevernackedei89« ist männlich

Beiträge: 30

Aktivitätspunkte: 160

25

Montag, 16. Juli 2012, 21:01

Mit wieviel Grad sollte man denn anfangen ?

kalle

Techniker / Moderator

  • »kalle« ist männlich

Beiträge: 2 303

Aktivitätspunkte: 13415

26

Montag, 23. Juli 2012, 09:05

Zum einen würde ich am Anfang nicht direkt einen Aufguss mitmachen und mich in der Sauna unten hinsetzen.
Was die Temperatur betrifft, so sollte es nicht unbedingt gleich am Anfang ne Sauna sein die mehr als 80 Grad heiß ist.
textilfrei schwimmen in Leverkusen -> www.fsg-lev.de

steinbock94

Anfänger

  • »steinbock94« ist männlich

Beiträge: 20

Aktivitätspunkte: 120

27

Montag, 17. September 2012, 20:38

Naja, denke das wichtigste ist nicht auf die Uhr zu schauen sondern dann raus wenn du denkst es ist richtig. Sonst schadest du deiner Haut und tust dir nichts gutes. Und wenn dein Körper sagt jetzt ist genug obwohl die Zeit noch nicht um ist, dann meint er es so...

Lg



Roman

Tobibot

Anfänger

  • »Tobibot« ist männlich

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 110

28

Sonntag, 27. Januar 2013, 19:34

danke das sind tolle tips für den ersten saunagang :)

Al_dente

NAktiv

  • »Al_dente« ist männlich

Beiträge: 46

Aktivitätspunkte: 290

29

Mittwoch, 27. Februar 2013, 21:35

Welche Temperatur ist für den ersten Saunagang am besten?
Nackt fühle ich mich am Wohlsten :fkk:

Maleonu

TM-NAktiv

  • »Maleonu« ist männlich

Beiträge: 169

Aktivitätspunkte: 915

30

Donnerstag, 28. Februar 2013, 13:29

Also grundsätzlich gilt beim Saunieren: einfach darauf achten, dass du dich gut fühlst. Wenn du noch gar nie in der Sauna warst, am besten mit einer nicht zu hohen Temperatur anfangen, also eine Sauna auswählen, die vielleicht zwischen 80 und 90 °C hat. WIchtig ist der Platz in der Sauna: zwischen der obersten und der untersten Bank ist der Unterschied gewaltig! Deshalb in der Mitte anfangen (wenn drei Stufen vorhanden sind, wie meist der Fall): wenn es zu heiß wird, kann man eins runter, anderenfalls kann man eins hoch.

Auch wichtig: weder ausgekühlt noch überhitzt in die Sauna. Und dann ausprobieren. Nicht zu früh raus, normaler Saunagang ist so zwischen 8 bis 12 Minuten, deshalb auch beim ersten Versuch probieren, ein wenig durchzuhalten, notfalls eine Stufe runtersetzen. Klar ist: wenn du dich nicht gut fühlst, dann raus. Es ist aber normal, dass der Puls mit der Zeit schneller wird, das allein ist noch kein Grund zur Panik, wenn ansonsten alles gut ist.

Al_dente

NAktiv

  • »Al_dente« ist männlich

Beiträge: 46

Aktivitätspunkte: 290

31

Donnerstag, 28. Februar 2013, 16:25

Danke :-)
Nackt fühle ich mich am Wohlsten :fkk:

Oberfranken28

TM-NAktiv

  • »Oberfranken28« ist männlich

Beiträge: 106

Aktivitätspunkte: 560

32

Donnerstag, 30. Mai 2013, 10:59

Ich muss auch immer zwischen den Aufgüssen viel trinken sonst wirds mir schwindlig
LaBrassBanda: Nackert :fkk:

  • »Lonesome Rider« ist männlich

Beiträge: 32

Aktivitätspunkte: 180

33

Freitag, 14. Juni 2013, 20:52

Da ich bis zu viermal die Woche (in guten Zeiten) in die Sauna gehe, kann man mich schon "Sauna Verrückt" nennen ;)

Bin meistens in der Sauna vom Fitness Center, seltener in öffentlichen Saunen. Dafür gebe ich dort recht häufig den "Saunameister", mache also einen Aufguss, mit entsprechenden Düften und wedeln und so. Ist immer sehr beliebt, dafür sind sogar schon ein paar Frauen aus der Damensauna extra rübergekommen, die ich vorher nie in der gemischten Sauna gesehen hat :)

Als Tipp zu den Getränken: Früher wurde behauptet, dass man nur vorher und dann erst wieder danach trinken soll, wegen Entschlackung und so. Habe noch nie kapiert, was die Schlacke im Körper sein soll. Tatsache ist, trinkt genug: vor, während und nach der Sauna. Je intensiver (Aufgüsse, extra heiße Saunen, ...) umso mehr solltet ihr trinken. Aber nicht unbedingt was alkoholisches, kommt bei einem heißen Aufguss echt nicht gut :S

Centaur

unregistriert

34

Sonntag, 16. Juni 2013, 22:30

Ich habe es einmal gemacht und war nicht so richtig begeistert.
Ich denke immer ich müsste ersticken, null Sauerstoff.

Chemiker

unregistriert

35

Freitag, 28. Juni 2013, 23:47

ich gehe so gut wie jedes wochenende in eine öffentliche sauna schon sicher 1,5 jahre und kenne mich mittlerweile schon recht gut aus, meine aufgüße kommen eigentlich immer gut an.
empfehlenswert ist auch für leute die schlecht schwitzen ein kleines bier davor zu trinken, das fördert das schwitzen. viel trinken sowieso und am allerbesten ist ein l-carnitin drink. bekommt man im sportnahrungshandel oder auch in gut sortierten drogerien oder lebensmittelläden. davor ein warmes fußbad oder wollsocken beim ausruhen anziehen damit der körüer ungefähr überall gleich warm ist usw.

Ratte7

TMJ-Anfänger

  • »Ratte7« ist männlich

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 225

36

Montag, 22. Juli 2013, 11:54

Danke! Hat mir als ich letztens das erste mal in der Sauna war echt geholfen! :)

Oliver1977

unregistriert

37

Montag, 22. Juli 2013, 13:38

Warst du allein in der Sauna oder war noch jemand dabei?

Ratte7

TMJ-Anfänger

  • »Ratte7« ist männlich

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 225

38

Montag, 22. Juli 2013, 17:31

Mit nem Freund ;)

Chemiker

unregistriert

39

Dienstag, 23. Juli 2013, 17:36

Und hats dir gefallen?

Ratte7

TMJ-Anfänger

  • »Ratte7« ist männlich

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 225

40

Dienstag, 23. Juli 2013, 22:08

Ja sehr, nur der Schlauchguss war sehr kalt :D

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher