You are not logged in.

Stephan-NRW

TM-NAktiv

  • "Stephan-NRW" is male
  • "Stephan-NRW" started this thread

Posts: 333

Activity points: 1785

1

Tuesday, September 24th 2019, 2:26pm

Wie nackt ist zu nackt?

Quoted

Nacktheit ist ein Tabu und gesetzlich streng geregelt. Männer dürfen oben ohne rumlaufen - Frauen müssen ihre Brustwarzen bedenken. Warum ist das so? Und was reizt FKK-Anhänger wie die Mitglieder eines Sport- und Campingvereins in Duisburg daran, sich in ihrer Freizeit nackt zu bewegen?


Eigentlich schon ein Werbefilm für meinen Verein und nicht nur reine Doku, wer mehr sehen will klicke bitte hier:

Mediathek WDR

Stephan

  • "SonneImHerzen" is male

Posts: 175

Activity points: 1065

2

Tuesday, September 24th 2019, 4:52pm

Entspannte Charaktere im Verein, so verschieden die Lebensumstände der Menschen dort sind und bis heute waren, der Verein ist für alle ein zweites Zuhause, das ist deutlich spürbar. Eine gelungene Dokumentation, es wurden sportlich Aktive gezeigt, da sind wir fasziniert, egal wie agil, wir vermuten die Gemeinschaft stärkt den Ansporn, auch den der sehr Betagten. Einfach Spitze !
Schönes Plätzchen :fkk: J & J
I think I have the right to live my life the way I like. :fkk:

Maleonu

TM-NAktiv

  • "Maleonu" is male

Posts: 193

Activity points: 1035

3

Wednesday, September 25th 2019, 12:31pm

Ja, die Vereinsmitglieder kommen recht sympathisch rüber. Es wäre natürlich auch ganz nett gewesen, wenn auch etwas Jüngere im Beitrag zu Wort gekommen wären, aber nicht jeder will sich im Fernsehen zu FKK bekennen.

Ein wenig gestört haben mich die Statements in die Richtung, Nacktheit sei "doch nichts Schlimmes" (oder sinngemäß) - da kommt eine gewisse Rechtfertigungshaltung zum Ausdruck, die eher nicht geeignet ist, Interesse zu wecken. Die rein praktischen Gründe, die vor allem fürs Baden angeführt wurden, sind zwar schon besser, das wird dann aber dadurch entwertet, dass sich die Leute außerhalb des Teichs ja doch eher bekleidet rumtreiben (selbst beim Duschen!).

Und dieses ewige "nackt sind wir alle gleich", das kann ich nicht mehr hören, und ich glaube auch, dass das nichts ist, was die Leute anzieht. Stattdessen ist es doch viel besser, einfach das angenehme, befreiende und wohltuende Gefühl in den Vordergrund zu stellen, das sich doch hoffentlich bei den FKKlern einstellt, wenn sie nackt sein können! Ab und zu kam das ja mal zum Ausdruck.

@Stephan: war das deine Residenz mit den hübschen französischen Aufklebern?

Gar nicht gelungen fand ich den Beitrag zur Kölner Nacktradeldemo. Da wurde ja der Eindruck erweckt, als ob es völlig klar und selbstverständlich wäre, dass Nacktheit hierbei verboten ist. Kein Wort darüber, dass eigentlich eine nackte Demo angemeldet war und die Nacktheit dann von der Ordnungsbehörde verboten wurde. Und dann auch noch die Behauptung, dass auch oben ohne bei Frauen unter dieses (angeblich eindeutige) Nacktheitsverbot fällt - das ist ja mal mehr als zweifelhaft. Kritscher Journalismus Fehlanzeige... was aber vielleicht auch durch die sehr zahme Haltung der Veranstalter und der Teilnehmer bestärkt wurde, die haben ja ernsthaft so getan, als ob Radeln oben ohne oder gar nur in Badehose schon so was von gewagt und quasi schon nackt sei. Eine kritische Stimme zum Nacktheitsverbot war von denen nicht zu hören.

Stephan-NRW

TM-NAktiv

  • "Stephan-NRW" is male
  • "Stephan-NRW" started this thread

Posts: 333

Activity points: 1785

4

Wednesday, September 25th 2019, 4:07pm

@Stephan: war das deine Residenz mit den hübschen französischen Aufklebern?


:thumbup:

Der lustigste Teil war, wo Thomas, der Friseur, sein Auto neben dem Wohnwagen gewaschen hat....
ist bei uns streng verboten, so mit Wasser umzugehen. 1x im Jahr Wohnwagen und Vorzelt waschen ist ok, mit umweltverträglichen Mitteln, aber Auto waschen geht eigentlich nicht.
Hat er aber bestimmt nur gemacht, weil ne Kamera da war, oder so...

Stephan

Bene15

Anfänger

  • "Bene15" is male

Posts: 17

Activity points: 85

5

Thursday, October 31st 2019, 8:29pm

Danke!

Metatron

TM-NAktiv

  • "Metatron" is male

Posts: 239

Activity points: 1365

6

Saturday, November 2nd 2019, 10:29am

Cooler Beitrag. Ich war auch schon mal vor Uhrzeiten da und war auch mal bei einem anderen Verein zu Besuch.

Leider schaffe ich es zeitlich nicht irgendwo Mitglied zu werden.
Ich weiß auch dass es mit Tagesgästen immer etwas schwierig ist bei den Vereinen aber das wäre für mich schon interessant
Wir sind so gewohnt, uns vor den anderen zu verstellen, dass wir uns am Ende vor uns selbst verstellen. (François La Rochefoucauld)

  • "BOeinNackter" is male

Posts: 119

Activity points: 645

7

Today, 2:41pm

Das immer die gleichen Floskeln gebraucht werden, um Nacktheit zu begründen, liegt auch daran, dass in den Vereinen über Gründe wenig geredet wird. Es wäre mal ein Erlebnis, dass einfach mal jemand erklärt, gern nackt zu sein oder wie die Freude an der Nacktheit gewachsen ist.

Das viele keine Nacktbilder von sich im Fernsehen haben wollen, ist für die Außendarstellung nicht so günstig. Es wäre schon gut, wenn sich mehr Leute deutlich zum Naturismus bekennen. Nur so kann Nacktheit zu mehr Normalität werden.

Der WNBR in Köln hatte immerhin diesen Namen, der das Wort Naked enthält. Wer mit geradelt ist, hat sich zumindest nicht davon distanziert, was bei uns nicht dem Mainstream entspricht. Ansonsten kann man die Entscheidung dieser Verwaltung nur kritisieren, in der Hoffnung, dass sich etwas ändert. Gerade hab ich etwas gelesen von FKK als Traditionspflege. FKK braucht dazu mehr Freiräume und Förderung. Vereine und alle anderen sollten diese politische Forderung unterstützen. Da sind sie weit von entfernt.

  • "BOeinNackter" is male

Posts: 119

Activity points: 645

8

Today, 2:56pm



Cooler Beitrag. Ich war auch schon mal vor Uhrzeiten da und war auch mal bei einem anderen Verein zu Besuch.

Leider schaffe ich es zeitlich nicht irgendwo Mitglied zu werden.
Ich weiß auch dass es mit Tagesgästen immer etwas schwierig ist bei den Vereinen aber das wäre für mich schon interessant

Ich finde es ist ein Problem der Vereine, dass die Mitglieder ungern Gäste herein lassen wollen. Nach einigen Besuchen ist Schluss, wenn man nicht Mitglied wird. Dabei gibt es viele Menschen, die zu wenig Zeit oder Geld haben, um sich eine Vollmitgliedschaft leisten zu können oder sie einigermaßen nutzen zu können. Selbst Gäste von Mitgliedern sind oft nicht willkommen. Erwachsen gewordene Kinder, die dann nicht selbständige Mitglieder wurden sind auch nicht immer gern als Gäste gesehen.
Vereinsmitglieder tun oft sehr viel für ihr Gelände und ihren Caravan. Das wollen sie dann in Ruhe genießen. FKK-Vereine sind keine Interessenvertreter der Nackten.

Similar threads